Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

Dienstag, 15. Mai 2018, 13:18

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Ein Bild meiner letzten TT-Schlacht

Die Schiffsmodelle sind Langton 1:1200 Miniaturen. Die Matte ist von Ares Games - Wings of Glory - Küste. Das Regelwerk ist Ospray "Poseidons Warriors". Eine richtige Story gibt es dazu leider nicht. War halt nur ein Testspiel, um den "Rhodischen Dip" auszuprobieren. Ich hab es deshalb auch nicht unter Spielberichte eingeordnet, sondern hier - letztes TT-Spiel. Viele Grüsse Boris.

Montag, 14. Mai 2018, 17:25

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Seeschlacht von Actium - Regelwerk Poseidons Warriors

Hallo , in Vorbereitung auf "mein" Actium , meine momentane Flotte. Ziel wird sein,ein Verhältnis von ca. 1 : 15 an Modellen zu erreichen. Das entspricht dann je Flotte ca. 1300 Punkte. Bilder von einem antiken Seegefecht sind unter Spielberichte - Letztes TT - abgelegt. Viele Grüsse Boris

Montag, 14. Mai 2018, 17:14

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Antikes Seegefecht

Antikes Seegefecht - Rhodos (rechts) vs. Pergamon

Donnerstag, 10. Mai 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Seeschlacht von Actium - Regelwerk Poseidons Warriors

Tja, das wäre schön. Wird wohl aber nicht kommen, da es nichts mit " Battle for Britain" zu tun hat. In welchem Maßstab sind die Papierschiffe eigentlich ? Da ich 1:1200 bevorzuge, wäre das als Maßstab natürlich wünschenswert.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 20:14

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Seeschlacht von Actium - Regelwerk Poseidons Warriors

Hallo. Was ist denn aus der Seeschlacht geworden? Bei Tabletop Sachsen Forum hab ich so was auch versucht (kleiner). Siehe unter "Seeschlachten" - Bilder.

Sonntag, 8. April 2018, 14:23

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Die Schweizer sind da,Napoleonisch

Einfach Spitze Dirk. Viele Grüsse Boris.

Freitag, 10. November 2017, 17:29

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Ich suche Hobbyisten im Ostharz

Da bis jetzt keine Antwort erfolgte: Die nächste in Richtung Osten gelegene Möglichkeit scheint der " TableTop Sachsen " eV. zu sein. Info`s sind im Netz erhältlich, oder auch Kontakt hier im Forum.

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 10:35

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Herbstschlacht im 7YW

Das ist bei BP ähnlich. Es gibt "Close Fire" mit Treffen auf "3" und wenn die Kavallerie dabei "shaken" wird , erfolgt ein Break-Test nach HtoH-Regeln , noch vor dem eigentlichen Nahkampf.

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18:29

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Herbstschlacht im 7YW

Mit der "8" beim HtoH meinte ich mehr die Höhe. Hussaren haben , da leichte Kavallerie, in BP-Büchern meist eine "6" . Das PB-Erweiterungsbuch befasst sich mit dem Zeitraum ca. 1704 - ca. 1775 und ist schön bebildert, mit diversen Armeelisten und Sonderregelung und Spielideen. Als Ergänzung ja, nötig nein. Der SYW ist dabei nur ein Kapitel.

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 10:41

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Herbstschlacht im 7YW

Wirklich sehr guter Spielbericht und optisch sehr ansprechend. BRAVO! Eine Frage zu den Husaren : HtoH - Wert ist bei Dir "8" ? Und ein Karre ist wohl nicht moglich bei einem Frontalangriff ? In den erweiterten Regeln bei BP "The last Argument of Kings" wird darüber geschrieben. Grüsse BodeGier

Montag, 9. Oktober 2017, 10:23

Forenbeitrag von: »BodeGier«

1672-1721 - Armeelisten - Europa

Hallo Steffen 1988, Gute Arbeit. Frage: Hast Du auch vor Listen für den Holländisch-Französischen Krieg 1672 zu schreiben?

Samstag, 7. Oktober 2017, 09:20

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Grande Armee-Projekt in 1/72: Aufbau meiner französischen Armee, eines Spielerkreises und mehr

Hallo und erstmal Gratulation zu Deiner Schlacht. Es ist beeindruckend was Du da erreicht hast. Ein wirklich aufwendiges Spiel. Vielleicht ist das Gelände etwa zu kurz gekommen , bei diesem Aufwand. Hier ist sicher noch Raum für Verbesserung , wenn Du die Schlacht wieder spielst. Also viel Erfolg weiterhin.

Dienstag, 29. August 2017, 13:26

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Wo sind die Großschlachten?

Hallo und danke für die schnellen Antworten. Damit kann ich doch was anfangen. Da ich bei Dirk schon mal Gast war , weiß ich wie er das handhabt. Wie ist es bei Dir , Pappenheimer . Seit ihr eine Gruppe oder bist Du mehr Gastgeber. Und nebenbei, wenn man im Forum so liest, so wenige sind es garnicht, die gössere Schlachten spielen oder spielen wollen. Meine Erfahrung zeigt, daß ein Spiel in Korps- Größe bei 28mm Figuren und 24er Einheiten machbar ist. Größere Spiele sind dann doch zu aufwendig ,...

Dienstag, 29. August 2017, 12:05

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Wo sind die Großschlachten?

Mal zurück zu Thema - "Grossschlachten" . Wir hier in Leipzig versuchen sowas regelmäßig zu realisieren. Und Ich hatte gehofft aus den Erfahrungen Anderer lernen zu können. Also: 1. Platzfrage - wir benutzen 1,80m x 3,60m - wie ist Euer Erfahrungswert? 2. Figuren - da jeder Mitspieler Eigene hat, ist der Bemalungsgrad verschieden - ? 3. Zeit - sollte an einem Abend möglich sein? 4. Anzahl der Einheiten ? 5. Streng Historisch oder ? 6. Gelände wie - ? Diese Fragen müssen im Team geklärt werden, s...

Montag, 28. August 2017, 09:09

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Wo sind die Großschlachten?

Vieleicht als grobe Einteilung : Spiele mit Figuren in lockerer oder keiner Formation - Skirmish. Spiele mit Formationen und geschlossenen Schlacht-Ordnungen - "Gross-Schlacht".

Samstag, 19. August 2017, 14:08

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Wo sind die Großschlachten?

Hallo Dirk , schön von Dir zu hören. Da ich um Deinen "Standart" bei Großschlachten weiß, ist das ein wirklich verlockendes Angebot. Also ich kann nur allen empfehlen, wenn Berlin eine Option ist, an so einem Event teil zunehmen. Viele Grüsse Boris.

Samstag, 19. August 2017, 10:44

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Napoleonisches Tabletop in Leipzig

Wir hier in Leipzig spielen in fast regelmäßigem Abstand (14 tägig) "Großschlachten "Napoleonisch" mit durchschnittlich 15 Einheiten pro Seite und 4-5 Mitspielern nach BP-Regeln. Immer ca 4-6 Stunden bei 6-9 Runden. Das geht aber nur mit Kompromissen an Bemalung und Gelände und natürlich "Historie". Andernfalls ist der Vorbereitungsaufwand zu groß und das schreckt viele ab. Nächsten Termin bitte im TTS Forum erfragen.

Samstag, 19. August 2017, 10:40

Forenbeitrag von: »BodeGier«

Wo sind die Großschlachten?

Wir hier in Leipzig spielen in fast regelmäßigem Abstand (14 tägig) "Großschlachten "Napoleonisch" mit durchschnittlich 15 Einheiten pro Seite und 4-5 Mitspielern nach BP-Regeln. Immer ca 4-6 Stunden bei 6-9 Runden. Das geht aber nur mit Kompromissen an Bemalung und Gelände und natürlich "Historie". Andernfalls ist der Vorbereitungsaufwand zu groß und das schreckt viele ab.

Sonntag, 25. Juni 2017, 18:55

Forenbeitrag von: »BodeGier«

BP Regelfrage: Proximity & Traversing Targets

War nur nochmal eine Klarstellung für mich - "Follow me" funktioniert in dem selben Rahmen der Angriffsregeln. Danke. Gruß Boris

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:46

Forenbeitrag von: »BodeGier«

BP Regelfrage: Proximity & Traversing Targets

Hallo Tabris , Deine Faustregeln für Angriffe sind soweit klar. Zusatzfrage: Wie ist das bei einer "Follow me" - Order. Und Preussischblau , ich denke, eine Einheit die aus Würfelpech hängen bleibt, muss sich in ihrem nächsten Move "rückwarts" aus dem 12 Zoll Bereich bewegen. In Deinem Beispiel könnte sie sich wohl auf Einheit B ausrichten und feuern und dabei die Flanke nach Einheit C öffnen. Bleibt sie einfach stehen , so könnte sie auf Einheit C feuern und ihre Flanke nach B öffnen. RISIKO. G...