Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 75.

Freitag, 22. Juni 2018, 16:28

Forenbeitrag von: »Karsten«

Panzer III an der Westfront 1944?

... wie Krieg nun mal so ist. Mal sehen, wie sich dann so ein Panzerzug auf dem Schlachtfeld bewährt, wenn er hauptsächlich gegen Fallschirmjäger mit Piat und 6-Pfündern kämpft. ... Karsten

Freitag, 22. Juni 2018, 15:16

Forenbeitrag von: »Karsten«

Panzer III an der Westfront 1944?

@Pedivere Gehört hatte ich, dass dies z.B. bei Kursk der Fall gewesen sein soll, nur gab es wohl während der Ardennenoffensive keine davon. Ende 1944 waren dann im Westen auch nur noch eine Handvoll Panzer III im Einsatz und die, wie schon von Mandulis und Makulator erwähnt zumeist im Stab. Das Einzige, was sicher ist, sind die sechs Panzer III der Panzerkompanie Mielke. Jeweils drei mit einem Panzer IV als Zugführer!? ... Karsten

Freitag, 22. Juni 2018, 11:39

Forenbeitrag von: »Karsten«

Panzer III an der Westfront 1944?

Euch schon mal vielen Dank! Arnheim ist sicher. Panzer III G, oder M. Tarnschema kann ich auf Fotos erahnen. Turmnummern wären noch interessant. Ardennen finde ich wirklich nichts. Hier werde ich für die Recherche keine Zeit verschwenden. ... Karsten

Freitag, 22. Juni 2018, 09:00

Forenbeitrag von: »Karsten«

Panzer III an der Westfront 1944?

Hallo, ich habe noch ein paar Panzer III übrig und würde diese gerne im Bereich Arnheim, oder Bastogne 1944 einsetzen. Hat jemand Ahnung, ob dies historisch belegbar ist? Gab es sie noch, z.B. in Ersatzzügen? Wenn ja, mit welchem Farbschema? ... Karsten

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:12

Forenbeitrag von: »Karsten«

Kugelhagel - Regelfrage

Ok, danke. Im Moment hast Du ja auch noch mit den Abiturienten zu tun! ... Karsten

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »Karsten«

Hail Caesar, Pike&Shot und Black Powder kostenlos zum Download

Hallo, vielen Dank ebenfalls herunter geladen! ... Karsten

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:45

Forenbeitrag von: »Karsten«

Kugelhagel - Regelfrage

Hallo, ich habe eben zum ersten mal nach den Kugelhagelregeln napoleonische Truppen gegen die Briten kämpfen lassen. Sehr viele Fragen zur ersten Auflage des Regelwerkes! Ohne jetzt diesen ganzen Thread durchzulesen meine einzige Frage, die vielleicht alle anderen Fragen erübrigen lässt: ist der FAQ fertig, oder sind in der 2. Auflage Verbesserungen enthalten? Auf den paar Fotos, die im Internet zu sehen sind, scheint die 2.Auflage neue Bilder/Abbildungen zu enthalten, auch ausführlichere Erklär...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 14:53

Forenbeitrag von: »Karsten«

Farbtafeln für Uniformen der "100 Tage" Napoleons

@Riothamus: Das ist schon mal sehr ausführlich. Diese ausgiebige Art zu antworten habe ich von Dir auch schon in anderen Threads bemerkt. Schön, dass es mich mal positiv erwischt hat! Ich werde mich durch die Links arbeiten. @Shapur: Natürlich ist Recherche wichtig, sie darf aber nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Da ich nicht nur Napoleonic spiele, sondern noch zu viel anderen Tabletopkrams rumliegen habe, der bearbeitet und bespielt werden will, wird die von Dir genannte Fehlertoleranz nic...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »Karsten«

Farbtafeln für Uniformen der "100 Tage" Napoleons

Hallo, was haltet Ihr von den Farbtafeln von Alexis Cabaret, www.centjours.mont-saint-jean.com? Mir scheint die Seite sehr ausführlich zu sein. Hier werden wohl alle Einheiten zu dieser Zeit aufgeführt, oder? Gibt es im Internet vielleicht bessere Farbtafeln frei zugänglich? ... Karsten

Donnerstag, 14. Juni 2018, 08:39

Forenbeitrag von: »Karsten«

Französische Dragoner, Elite Kompanie, Koalitionskriege

Danke Riothamus, auch das hilft weiter. Bleibt noch die Frage, bis wann diese "Mützen" getragen wurden? ... Karsten

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:12

Forenbeitrag von: »Karsten«

Französische Dragoner, Elite Kompanie, Koalitionskriege

Danke, dass ist doch schon mal was! Die Bärenfellmütze des Offiziers scheint der gleichen Art zu sein, wie die der Trooper. ...Karsten

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »Karsten«

Miniaturengrösse Star Wars Legion

Hallo, bei den stehenden Rebellen messe ich 31 - 34 mm, bei den Sturmtruppen 34 - 37 mm, jeweils von Schuhsohle bis Augen. Luke misst 31 mm und Darth Vader fasst 38 mm. ...Karsten

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:15

Forenbeitrag von: »Karsten«

Französische Dragoner, Elite Kompanie, Koalitionskriege

Hallo, kann mir jemand sagen woher ich Informationen zu französischen Elite-Dragonern der Koalitionkriege bekomme. Internet, oder Bücher? Speziell mit Bärenfellmütze. ...Karsten

Mittwoch, 13. Juni 2018, 12:28

Forenbeitrag von: »Karsten«

Do Or Dice 2019 in Rendsburg im Hohen Arsenal

Hallo Björn, ist schon eingetragen. Einer meiner festen Termine im Jahr! Schön, dass es doch wieder im Hohen Arsenal stattfindet. ...Karsten

Mittwoch, 6. Juni 2018, 13:29

Forenbeitrag von: »Karsten«

Hamburger Tactica 2019 – Der Termin steht fest!

Hallo Frank, hallo Tactica-Team, freue mich wie jedes Jahr auf das für mich wichtigste regelmäßige Ereignis. Tolles Thema! Macht Ihr wieder Vitrinen für altehrwürdiges Spielzeug? Habe da vielleicht etwas. ...Karsten

Donnerstag, 3. Mai 2018, 11:25

Forenbeitrag von: »Karsten«

Do Or Dice 2018 - Rendsburg im Hohen Arsenal

Hallo und danke für den echt gelungenen Tag zum spielen und schnacken. Zwei Sachen, die ich mit genommen habe: "Dead Man`s Hand" kann man am Anfang auch ohne Bewegungsmarker spielen und Playmobil ist wirklich ein Allroundspielzeug. Nicht nur bei Martin Feller auf der Tactica, sondern auch als Arena für Gladiatorenkämpfe. Super Idee! Aber noch mal zu "Dead Man`s Hand": es hat super Spaß gemacht mit Euch zu spielen, auch weil Ihr nicht alles so bitter ernst nehmt. Schade, dass Ihr für mich so weit...

Donnerstag, 15. März 2018, 08:21

Forenbeitrag von: »Karsten«

Decals für 15mm WW2

Super. Danke für die Info! ... Karsten

Donnerstag, 15. März 2018, 07:59

Forenbeitrag von: »Karsten«

Das Berliner Stadtschloß

Das ist der Punkt. "Karstadts" dieser Art gibt es überall und viel zu viel. Was der 2. Weltkrieg zu zerstören nicht geschafft hat, taten die 60er und 70er Jahre, oder im Falle des Berliner Stadtschlosses, die 50er. Alt musste weg, ohne groß über Sanierungen nachzudenken, was beim Berliner Stadtschloß möglich war. Modern war wichtig. Heute heißt modern oft retro. Das kann man an vielen Dingen feststellen (Autos, Küchengeräte, Radios e.t.c.). Somit betrachte ich das Berliner Stadtschloss als retro...

Donnerstag, 15. März 2018, 07:43

Forenbeitrag von: »Karsten«

Decals für 15mm WW2

Vielen Dank Thorulf. Peddinghaus kenne ich natürlich auch, nur habe ich dort keine 1:100 Wehrmach-Decals gefunden. Das, was ich am interessantesten fand war Mehusla. Die anderen von Dir genannten Anbieter werde ich mir in Ruhe betrachten. ... Karsten

Mittwoch, 14. März 2018, 16:00

Forenbeitrag von: »Karsten«

Das Berliner Stadtschloß

Hallo, betrachten wir das ganze mal als einen Neubau, der sich an die vorhandene und frühere Bebauung anpasst. So kann es mit dem gefordertem Raumkonzept funktionieren. Von Denkmalpflege, oder ähnlichem kann hier sicher nicht die Rede sein. Diese muss an den vielen Gebäuden, die es in Berlin zu sanieren gibt unbedingt gesondert erfolgen. Legt man diesen Gedanken zu Grunde, kann man in der Architektur, wie bei jedem neu entstandenem Bauwerk, über die Schönheit streiten. ... Karsten