Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:03

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Kugelhagel in 1:72 - Ein Einsteiger hebt eine französische Armee aus

Warum sollen Franzosen nicht rennen? Ich bin schon mehrfach gerannt, z.B. im Schützengefecht, wenn man theoretisch gefährliches Terrain rasch durchqueren muss. Man würde dann halt eigentlich das Gewehr eher schräg vor sich halten. Die seltsam flache Pose kommt sicherlich daher, dass das einfacher zu gießen ist. Apropos Kürassiere, D.J.: Die kommen mit separaten Karabinern daher. Nach meiner Erfahrung mit den Karabinern aus dem Sachsen-Set kann ich nur sagen, dass dagegen Aufkleben von Tornistern...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12:14

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Regulator's kunterbuntes Kuddelmuddel und wildes Sammelsorium

Der österreichische Stab ist ja super cool. Mir gefallen solche eher schlichten Gruppen, die einfach zu jeder Situation passen. Am Ende bemalt der große Regulator noch Siebenjähriger Kriegs Minis, wenn er sich weiter so breit aufstellt.

Mittwoch, 20. Juni 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

2 Armeen 1743-48

Vielen Dank, Rio.

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:45

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Battle of Shiloh 1862 - Fat Rebels Go To Church

Hahaha! Jetzt weiß ich auch, warum ich mir nie solche Marken setze. Aber Fahnen tauschen, boah! Wäre mir zu fizzelig, dann lieber ne neue Base mit Fahnenträgern, wenn einem die korrekten Fahnen in dem Fall soviel geben. Aber die Ari wirkt beeindruckend, die Bemalung sogar besser als die guten Minis.

Montag, 18. Juni 2018, 15:31

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

[SYW] Sachsen Glanz

@ Utgaard Naja, es hat ihn mehr Zeit gekostet als erwartet. Aber sich einkesseln zu lassen war dennoch kein Ruhmesblatt. Sachsen ließ sich nunmal nicht verteidigen. Die Festungen bildeten keinen Gürtel an der Grenze, sondern waren entlang der Elbe angelegt. Rutowski hätte wohl auch die Armee mit einem rechtzeitigen Zug nach Süden retten können. Aber das Timing hat auch 1745 nicht geklappt, wobei da mit Prinz Karl obendrein wohl einer der unfähigsten Befehlshaber im österr. Oberkommando stand.

Montag, 18. Juni 2018, 14:31

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

2 Armeen 1743-48

Diesmal für die nächsten Wochen das letzte hier im Thread von mir an Fotos. Berchény als Husarengeneral Folgt nem Porträt auf Kronoskaf von der Uniform her.

Montag, 18. Juni 2018, 14:17

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

[SYW] Sachsen Glanz

Schönes Projekt. Also ich mag die Sachsen. Haben halt nichts gerissen (auch dann im Westen unter Xaver nix), aber ne Armee mit vielem exotischen Kram wie den Geschwindstücken und die Option auf polnische Eskapaden. Weißenfels oder Rutowski - waren eigentlich so ziemlich alle große Trottel in der Führung. In BP also ne unterirdische Command-Punktzahl bei soliden Truppen.

Montag, 18. Juni 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Siebenjähriger Krieg in 40mm mit selbst gegossenen Figuren

Mir gefällt die Basierung. Meines Erachtens haben sich die preußischen leichten Truppen v.a. in Franken garnicht so schlecht geschlagen. Toll, dass Du weitermachst.

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

PML für Österr. Erbfolgekrieg

Leider habe ich irgendwie übersehen wie Michael Leck seine Truppen eingestuft hat für Großen Nordischen Krieg. Ist das irgendwo auf seinem Blog ersichtlich? Man findet am Ende des Regelbuches nur eine Kompanie aus Pike und Shot-Einheiten. Aber ob er Grenadiere z.B. als Veteran Shot oder wie auch immer einteilt, verrät er nicht. Taktisch wurden Grenadiere ja oftmals auch als Forlorn Hope also Voraustruppe eingesetzt, die eine Schanze oder sowas im Handstreich nehmen sollte. Derzeit habe ich mir f...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:57

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

PIKEMAN'S LAMENT: Trenck ist zurück

Wavering lässt sich eigentlich noch recht gut abbilden, zumal man bei der Anzahl an Einheiten noch halbwegs den Überblick hat. Ja, nen Verlustwürfel wäre vielleicht sinnvoll. Ich schau mal wie es beim nächsten Mal läuft. Danke für die Tipps und danke fürs Lesen.

Donnerstag, 14. Juni 2018, 14:30

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Suche Häuser/Gehöfte in 1/72

Bin sonst kein so Fan von sowas, aber das hier schaut auch gut aus auf den Fotos: http://www.one2zmodelshop.com/nl/metcalf…neelswonin.html Das sieht auch recht belgisch aus: http://www.one2zmodelshop.com/de/ancorto…ng-spur-h0.html

Donnerstag, 14. Juni 2018, 14:27

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Suche Häuser/Gehöfte in 1/72

Kennst Du Dapol? https://www.dapol.co.uk/shop/model-acces…-oo-kits?page=2 6-9 Pfund fürs Gebäude ist ja nicht sooo schlecht. Zumindest für Plancenoit kann man wohl manches nehmen, was davon eher zeitlos ist. Maßstab zwar um die 1:76 sieht aber mit Grundbase dann neben meinen 1:72ern recht stimmig aus.

Donnerstag, 14. Juni 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Österreichischer Erbfolgekrieg - nachgespielte Schlachten

Von anderen Spielern. 1741 Mollwitz Preußen - Österreicher, 10. April https://palousewargamingjournal.blogspot…-run-thing.html (Preußischer Sieg) HoW https://palousewargamingjournal.blogspot…rs-romp-at.html (Preußischer Sieg) HoW https://palousewargamingjournal.blogspot…e-2-batrep.html (Preußischer Sieg) HoW http://www.carryingsonupthedale.com/2017…lwitz-2017.html (Österreichischer Sieg!) HoW http://crogges7ywarmies.blogspot.com/201…mollwitz-1.html (Patt) Volley & Bayonet 1742 Chotusitz, 17. Mai...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 11:30

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Österreichischer Erbfolgekrieg - nachgespielte Schlachten

Salut! Ich mag hier einen Überblick für mich selber und eventuell andere liefern, welche Schlachten des Österr. Erbf.krieges bereits nachgespielt wurden. Ich werde in einem anderen Beitrag auch Links zu m.E. gut gemachten AARs anderer Spieler reinsetzen. Das finde ich auch ganz schön als Überblick und Inspiration, wenn man selber Szenarien sucht. Da haben halt einige schon ihr Wissen usw. investiert und das Rad muss nicht nochmal erfunden werden. 1743 Simbach, 9. Mai Bayern - Österreicher http:/...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 10:59

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

PIKEMAN'S LAMENT: Trenck ist zurück

Wenn ich wieder mehr Zeit habe, suche ich nach einem Szenario aus dem Buch, wo ich das her hab (das von um 1900). Es gab doch diesen Flussübergangsversuch woanders, wo der eine Typ von den Franzosen erschossen wurde, der Trenck vor die Nase gesetzt wurde. Versprochen! Dann aber mit weniger Einheiten. Dieses Abnehmen der Minis von den Basen ist doch recht frickelig.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Projekt "French and Indian War"

Das sieht ja genial aus! Braucht man praktisch für fast alles nur Rot! Cool. Och, ich hatte auch bei der Auswahl der Einheiten immer rumgehirnt, welche Truppe ich auswähle nach Kriterien wie möglichst oft dabei gewesen etc., um das schließlich ganz aufzugeben. Bei manch einer Schlacht springen einem faktisch die Einheiten ins Auge, die man dafür haben "muss" und so kommt man zu seinen TT-Truppen. Die Fahnen sind ja echt bombastisch. Mir gefällt's.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Kugelhagel in 1:72 - Ein Einsteiger hebt eine französische Armee aus

Ich bin da halt eher der Fan von Kommandostrukturen. Der Italeri-Stab http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=200 ist so ergiebig, dass man da massig Stäbe rauskriegt. Aber da kennt sich Maréchal Davout besser aus. In Kölle liegt es ja auch irgendwie auf der Hand Franzosen zu bemalen. War ja damals französisch. Ich würde vorschlagen ne Armee für den Peninsular-War zu machen. Da passen die Italeri-Franzosen noch am ehesten dazu und v.a. gibt es halt Unmengen an Sets von Briten und viel...

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:06

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

Kugelhagel in 1:72 - Ein Einsteiger hebt eine französische Armee aus

Einer aus unserer Runde war von Koalitionskrieg sehr angetan. Hat aber m.W. - vielleicht hat sich das mittlerweile geändert (?) - keine Homepage und kein eigenes Forum etc.. Hier ein Review dazu: http://www.sweetwater-forum.de/index.php…iege#post250762 Die Minis reichen auf jeden Fall für ne kleine feine Starterarmee. Sollte nicht mal BP auf Deutsch rauskommen? PS: Für die meisten Regelwerke brauchst Du noch Stabsfiguren. Zvezda und Italeri haben jeweils schöne franz. Stäbe rausgebracht.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:30

Forenbeitrag von: »Pappenheimer«

PIKEMAN'S LAMENT: Trenck ist zurück

Die Steine neben einigen Einheiten sind Marker, dass diese Truppen die "First Salvo" noch nicht verschossen haben. Nur so als Anmerkung.