Sie sind nicht angemeldet.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 772

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 20. Februar 2018, 13:00

Ich bin gerade am Grübeln über Husaren des Regiments Bercheny. Auf kronoskaf wird zwar behauptet

Zitat

an attempt had already been made in 1744 to regulate the uniforms of the regiments of hussars in the French army. However, three years after this regulation, Lynden Hussards and Beausobre Hussards still wore uniforms which did not follow the regulation.

aber da geht nicht daraus hervor wie diese Uniform aussehen sollte.

Fakt ist, dass die Beschreibung der Uniform von 1739 und 1748 Bercheny noch mit

Zitat

"bonnet rouge garni de peau d’ourſon"
beschreibt. D.h. wohl, dass die Husaren letztlich noch Kalpaks statt Flügelmützen trugen. Heißt die Bercheny-Husaren sahen faktisch noch genauso wie bei Gudenus aus. Und es gibt dafür scheinbar keine Modelle in 1/72.

Richtig?

Den Musiker kann man wohl von den Zinnfiguren von Hagen (Imperial) verwenden.

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 772

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 20. Februar 2018, 20:45

Ich bin etwas verwirrt. Die Gudenus-Handschrift zeigt doch gar keine französischen Truppen, sondern nur die Truppen im kaiserlichen Feldlager.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 772

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 21. Februar 2018, 09:34

Ich bin etwas verwirrt. Die Gudenus-Handschrift zeigt doch gar keine französischen Truppen, sondern nur die Truppen im kaiserlichen Feldlager.

Gudenus hat zwei Handschriften gemacht. Bleckwen erwähnt in seinem Buch über die von 1734 auch die andere von 1735. Die eine ist aus dem Lager von Heilbronn und zeigt die dort versammelte Reichsarmee und Verbündete und die andere zeigt überwiegend franz. Überläufer bei der Belagerung von Mainz.

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 772

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:07

Dann würde ich daon ausgehen, dass Du richtig liegst.

Von der zweiten Handschrift hatte ich noch gar nichts mitbekommen, dabei habe ich das Buch von Bleckwenn. Das muss ich wohl zu schnell gelesen haben.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 772

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 22. Februar 2018, 15:16

Dann würde ich daon ausgehen, dass Du richtig liegst.

Von der zweiten Handschrift hatte ich noch gar nichts mitbekommen, dabei habe ich das Buch von Bleckwenn. Das muss ich wohl zu schnell gelesen haben.

Schau mal da: http://miniaturasmilitaresalfonscanovas.…-coleccion.html
:thumbsup:

Scheinbar hat Gudenus die Schabracken weiß gelassen, wenn er vielleicht zuwenig Zeit hatte sie richtig zu sehen oder er sah die Reiter teilweise nur zu Fuß - waren ja meistens Überläufer - und hat sich die Pferde dazu gedacht. Da es Überläufer sind, haut's einen beinahe um zu sehen, dass sogar Elitekavallerie wie Gardes du Corps dabei sind. :smiley_emoticons_pirate_shocked_1:

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 772

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 22. Februar 2018, 22:54

Nach einer Stunde war die Seite immer noch nicht geladen. Falls ich mich das nächste Mal erinnere, wenn ich an einem schnelleren Zugang sitze, schaue ich nochmal.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 772

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 18. März 2018, 13:31

Ich bin ja immer ein bisshen versucht um die Modelle ungarischer Infanterie von Germania rumgeschlichen. Ich hatte ja noch soviel von Revell hier auf Halde liegen. Aber auffällig fiel mir immer wieder ins Auge, dass das Regiment Forgàch wiederholt erwähnt wurde (1. Legion).

Doch nun ist mir aufgefallen, dass ich mir garnicht so eine Birne hätten machen brauchen, da die Ungarische Infanterie 1741-48 vollkommen anders aussah. Kennt jemand zufälligerweise einen Anbieter ungarischer Inf. für die Zeit?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen