Sie sind nicht angemeldet.

Lektor

Registrierter Benutzer

  • »Lektor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Spielsysteme: PBI, DBMM

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Mai 2018, 10:27

Freikorps Panzerwagen bemalen

Hallo, trotz intensiver Suche im Internet finde ich wenig über die Farbgebung der von den Freikorps benutzen Panzerwagen. Hat jemand verlässliche Informationen? Besonders interessiert mich der britische Mark IV Tank, der in Berlin zum Einsatz kam aber auch die Radfahrzeuge. Kann jemand helfen?


Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 152

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Mai 2018, 10:38

Meinst du den?



Das wäre dann ganz normales Ocker, Braun und Grün.
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Frank

Registrierter Benutzer

Beiträge: 365

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:04

Falls Du zufällig 1/72 suchst, sollten Dir zumindest diese Decals - welche teilweise auch für 28mm zu verwenden sind - weiterhelfen:

http://www.blackliondecals.nl/manuals/72017.pdf

http://www.blackliondecals.nl/images/72017.jpg
Ein kleines Licht in dunkler Nacht,
das hat uns Jesus Christ gebracht,
doch wenn ich auf das Heute seh´
dann tun mir meine Augen weh.

4

Dienstag, 1. Mai 2018, 15:58

Nicht einfach, waren ja alles Einzelstücke

Guten Tag,

diese Frage ist nicht einfach zu beantworten, da die Fahrzeuge zwar ähnlich (Art des Anstrichs & Farben) ganz, nur in Teilen oder auch gar nicht neu gestrichen wurden. Fast alle Tanks & Panzerwagen wurden ja mehr oder weniger beschädigt erbeutet. Dann wurden sie in zentralen Feldwerstätten aus einem oder mehreren Spenderfahrzeugen "neu" zusammengebaut. Dabei wurden teilweise auch die Kanonen & MG gegen andere Typen ausgetauscht.
Grundanstriche waren in Grau oder auch in Buntfarben (Sand, Braun, Grün?) gehalten. Einige dürften auch den orginalen Anstrich behalten haben.
Die Fahrzeuge auf dem Bild waren "Marichen" & "Ernie", aufgenommen auf einem Güterbahnhof in Leipzig, Mitte Mai 1919. Sie waren dort zusammen mit "Hedi" als Zug der "KoKampf?", haben dort mit General Maerckers "Landesjägerkorps" die Industriegebiete um Leipzig-Halle befriedet.
In 1/72 gibt es von Emhar Modelle des MkA "Whippet" & MkIV "Male" & "Female" mit Bemalanleitung & Decals, auch für Fahrzeuge 1919 in deutschen Diensten.

M. f. G. Sebastian

Lektor

Registrierter Benutzer

  • »Lektor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Spielsysteme: PBI, DBMM

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Mai 2018, 22:32

Vielen Dank für eure Tipps! Die Fotos kannte ich noch dar nicht. Die Decals von Black Lion habe ich übrigens schon. Für 28mm! Hat ein paar Euro mehr gekostet und ein paar Tage mehr Wartezeit. Nur habe ich mich bisher nicht an die Bemalung getraut.


SiamTiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 379

Spielsysteme: Bolt Action, I-Munda, Saga

Wohnort: Montabaur

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Mai 2018, 22:06

Verstehe ich das richtig, dass die von den Freikoprs Post-WW1 noch eingesetzt wurden? Trotz Versailler Vertrag usw.?

Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 152

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2018, 22:19

'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Lektor

Registrierter Benutzer

  • »Lektor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Spielsysteme: PBI, DBMM

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Mai 2018, 23:06

Der Versailler Vertrag trat 1920 in Kraft. Die Kämpfe zwischen Kommunisten und Regierungstruppen von November 1918 bis Sommer 1919. Also genügend Zeit für den Einsatz von gepanzerten Fahrzeugen.