Sie sind nicht angemeldet.

Poliorketes

Moderator

Beiträge: 1 933

Spielsysteme: WHFB, WAB, TVG, LotOW, T&T, PoG, DHC7B, Wings of War, .45, Gloire, Cold War Commander, Fear & Faith, Firestorm Armada, Ringkrieg

Wohnort: Halle (Westf.)

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 26. Juli 2018, 20:18

Was die Blunder angeht, das ist die Frage, ob man den historischen Ausflug mag und dafür Spielerfrust in Kauf nimmt, oder lieber das Spielerlebnis. Mir ist letzteres lieber, ich möchte den Glücksfaktor so weit wie nur möglich minimieren, zugunsten der taktischen Fähigkeiten der Spieler und zugunsten eines frustfreien Wettbewerbs.

Meine ganz persönlichen Erfahrungen mit 6 Blundern in einem Spiel habe ichhier zusammengefasst . Ich finds bescheuert, wenn aus einem entspannten und spaßigen Spielerlebnis ein Frustabend wird.

Dirk hat bei den Berliner Hausregeln ja noch einen viel viel größeren Hebel: Wenn bis zu 2 Bewegungen frei sind, brauchts den Kommandowurf echt selten, das hebelt den Mechanismus "Kommandowurf" noch gründlicher aus. Aber wenn das mehr Spaß bringt, ist es gut so. Das ist ja das Ziel: Spaß und Zeitvertreib mit einem "Gentleman"-Wettbewerb.

Vor allem die Gründe, die zu Regelanpassungen führen, wären interessant - man ändert ja was, weil das Spielerlebnis hakt: Mechanismen sind unplausibel oder unfair sind oder historisch schräg oder passen wie in unserem Fall nicht auf die Spielplatte, weil Figuren zu groß, Platte zu klein. Aber die Verkürzung der Abstände um den Faktor 2,5 (Zoll=cm) bringt andere Probleme.

Mich frustrieren bei den Warlordsystemen mehr die teils krassen Auswirkungen von Beschuß, die oft weniger von der Menge an Beschuß als von zufälligen Würfelwürfen abhängen.
Beim Aussteigen stolpert man schon mal über das Dach des nebenan geparkten Autos. Von Parkhäusern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

Camo

Administrator

Beiträge: 1 753

Spielsysteme: SAGA, DBA, Bolt Action, Stein- bzw. Kugelhagel

Wohnort: Kreis Pinneberg

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 26. Juli 2018, 20:33

Wir haben in den Bereichen die Präfixe, bitte nutzt diese.
Die sind ein wenig erweitert worden und sollten jetzt die meistgenutzten Spiele umfassen. Es sollte jetzt also noch weniger daran hindern, die vielen Threads zu den Systemen zu schreiben.

Das ein System nicht funktioniert, kann man nicht sagen, wenn es nicht benutzt wird. Und es funktioniert sehr gut. Man benutzt die Präfixe (oder - um etwas anarchischer zu werden - man tippt sie selbst, also "System") und kann dann mit einem simplen Klickt auf den Balken mit "Thema" über dem ersten Thread den ganzen Klump alphabetisch sortieren lassen. Dann hat man - wenn die Präfixe genutzt werden - alle Threads zu einem System untereinander. Funktioniert aktuell nur nicht, weil kaum einer diese Möglichkeit nutzt.
Nebenbei funktioniert es grandios, wenn man den Systemnamen in den Threadtitel schreibt und dann die Suchfunktion bemüht... nur bitte keine Abkürzungen, die kürzer als 4 Buchstaben sind, das verkraftet die Suchfunktion sonst nicht.

Schaun wir uns mal an, wie oft "Black Powder" in letzter Zeit erwähnt wurde:

2018 - 1x Aufzählung, 1x Referenz, 1x Verriss, 1x "Download für lau", 1x "Woher bekomme ich Szenarien", 2x Armeeaufbau (ein Thread seit 2017), 1x beim Großschlacht-Thema, 1x Erwähnung bei Anfängerfragen, 1 Regelfrage, 1x "Kav vs. Inf in den Schlesischen Erbfolgekriegen", 1x Erwähnung bei "Österreichische Grenadiere" - 12 Threads, in denen BP erwähnt wurde, 1 Regelfrage, 1 Hilfsthread, aber kein Spielbericht.

2017 - 3x Regelfrage, 1x Erwähnung bei Frage nach Großschlachten, 3x Armeeaufbau, 1x Spielbericht, Erwähnung in der Diskussion zu "Napoleonisch für Einsteiger", 1x Frage zur Armeezusammenstellung, 1x Erwähnung bei einer Frage zu einer Schlacht - 10 Threads, in denen BP erwähnt wurde, 3 Regelfragen, 3 Armeeaufbauten und 1 Spielbericht

Waren jeweils 2 Seiten mit der Suchfunktion beim Stichwort "Black Powder". Das ist weit jenseits von unübersichtlich, aber auch nicht wirklich viel, ehrlich gesagt. Zudem in den meisten Fällen nur "Nebenbeierwähnungen", wie in "Was gibt es alles für Regelsysteme für die Periode" oder "Wir reden über Regelsystem X, aber in Black Powder funktioniert das so". In anderthalb Jahren 4 Regelfragen, 4 Armeethreads, ein Thread mit wirklich nützlichen Dingen und ein Spielbericht.

Wir hatten das bei PBI schon mal, diese Diskussion. Seit der Bereich eingefordert wurde, weil ja so viele Threads kämen, gab es genau einen Video-Spielbericht von Sturmi. Mehr nicht.

Es bleibt dabei... wenn ein eigener Bereich für ein System gewünscht wird, muss vorher entsprechende Aktivität sichtbar sein... und das auch über längere Zeit. Nutzt die Präfixe, wie oben beschrieben, das funktioniert im jeweiligen Bereich. Ansonsten hilft sie Suchfunktion recht gut weiter. Ihr könnt aber auch Regelfragen zu Systemen in die passenden "Zeitforen" stellen... wo es halt passend ist. Auf Zuruf werden aber keine weiteren Bereiche mehr erstellt, das wird sonst zu unübersichtlich. Eventuell können wir inaktive Unterbereiche entfernen und dafür einen neuen Unterbereich anlegen für ein System, das genügend Aktivität vorher gezeigt hat. Das ist unser Beschluss, auch schon seit Jahren, das Thema kommt jetzt ja nicht zum ersten Mal auf. Und neue, zwingende Argumente haben wir auch nicht gesehen.
Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
(Douglas Adams)

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 26. Juli 2018, 21:11

1. Regelfragen passen bei BP nicht in das hier zur Verfügung stehende Zeitsystem. Wo suche ich dann? Beim ACW? Oder bei Napo? Nicht zu finden und damit untauglich. Bleibt der TT allgemein Bereich.
2. Die Präfixe funktionieren also über meherer Bereiche? Ich glaube kaum.
3. Die Präfixe funktionieren also in der Tiefe? Auch das wäre ein Wunder. Weitere Infos sind da ja nirgends versteckt.
4. Ach, die Präfixe funktionieren nicht, weil sie nicht benutzt werden? Also doch wohl ein untaugliches Mittel.
5. Die Suchfunktion findet keine Präfixe. Gerade nochmal ausprobiert.
6. Im DBx-Bereich werden bei der Sortierung nach Präfixen exakt 2 DBA-Themen angezeigt, obwohl mehr Threads damit gekennzeichnet sind. Die Forensoftware hat also diese Fähigkeit nicht einmal richtig implementiert.

Einen BP-Bereich hatte ich nicht gefordert. Die Argumente sind für meinen Vorschlag also uninteressant.

Versteht mich nicht falsch, wenn Tags, also Präfixe, sinnvoll genutzt werden, dann können sie ein tolles Instrument sein. Nur können sie eben nicht helfen, wenn die Threads über das ganze Forum verstreut sind, weil keiner weiß, wo man suchen soll. Und sie zeigen auch nicht, ob etwas eine Regelthema ist.

Jetzt hilft der Kühlschrank auch nicht mehr und ich habe nach einer Reise in die Arktis gefragt und höre dann in den Nachrichten, dass die schmilzt.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Riothamus« (26. Juli 2018, 21:24)


Camo

Administrator

Beiträge: 1 753

Spielsysteme: SAGA, DBA, Bolt Action, Stein- bzw. Kugelhagel

Wohnort: Kreis Pinneberg

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 26. Juli 2018, 22:03

Nein, die Präfixe funktionieren nicht über das ganze Forum. Wie soll das auch gehen, das ist technischer Unsinn. Genauso wenig wie Threads automatisch in einem potentiellen Regelsystembeeich erscheinen würden, wenn sie irgendwo anders gepostet werden.
Und richtig, die Präfixe werden nicht über die Suchfunktion gefunden. Sie werden aber sinnvoll, wenn man mit der von mir im letzten Post beschriebenen Methode einen Bereich durchsortiert. Sie stehen nämlich ganz vorne und lassen so ganz einfach die entsprechenden Threads finden.

Das EINZIGE, was über mehrere Bereiche gleichzeitig funktionieren würde sind Ankündigungen. Und nein, das gibt es nicht. Alles andere stoppt IMMER die Forenmechanik. Und selbst bei einem BP-Bereich würde es niemanden davon abhalten, z.B. in seinen Clubbereich zu posten, wenn es um Hausregeln für den Club geht. Damit ist also auch nicht garantiert, dass alles beisammen sind.

Und um mal deine Argumentation umzukehren... wenn ich Armee X nach BP aufbaue, ist das nicht nur für BP-Spieler interessant. Soll das dann also in den BP-Bereich? Oder lieber in den Bereich des entsprechenden Zeitfensters? Wenn es in den BP-Bereich kommt, müssen Interessierte von anderen Systemen mehr suchen, wenn es im Epochenbereich ist, wäre BP wieder nicht an einem Ort. Taugt also nicht.

Bei DBA hab ich nach meiner Methode der Forensortierung nach 20 aufgehört zu zählen. Scheint also doch zu funktionieren. Zum Verständnis... es wird alphabetisch sortiert. Erstes Zeichen im Titel, danach geht es. Und wenn vorne dran entweder wegen einem Präfix oder weil der Titel damit beginnt "DBA" steht, dann sind alle derartigen Threads sauber untereinander. Einfach auf Thema klicken, eventuell zwei Mal, wenn es zuerst "rückwärts" sortiert sein sollte. Funktioniert tadellos. Gerade geprüft. Es wäre eine simple und effektive Möglichkeit, um den Inhalt von Bereichen zu sortieren. Da aber BP-Themen sowohl bei "Allgemeine Tabletops" als auch in den Epochenbereichen zu finden sind und da auch Sinn machen jeweils, werdet ihr mehrere Bereiche durchschauen müssen.

Was die Regelfragen betrifft... da gab es in den letzten zwei Jahren genau 4 Threads damit. Das bekommt man mit der Sortierung recht gut überblickt, würde ich sagen.

Und richtig, die Präfixe werden nicht genutzt. Das bedeutet aber nicht, dass das System untauglich ist, sondern nur, dass es nicht genutzt wird. Wenn aber vorhandene Angebote nicht genutzt werden, warum sollten dann neue Angebote gemacht werden? Wie oben dargelegt ist in Sachen BP nicht viel Betrieb in den letzten 2 Jahren gewesen. Eigentlich nicht mal, wenn man die Erwähnungen in Auflistungen dazunimmt. Es ist also problemlos überschaubar derzeit. Sollte sich das ändern und mehr Betrieb aufkommen, können wir intern noch mal darüber beraten. Aber Hinweise darauf, was alles an Aktivität kommen wird, zählen nicht, das hat man bei PBI gesehen, da wurde auch viel angekündigt.
Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
(Douglas Adams)

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:11

Es gibt in diesem Forum keine alphabetische Sortierung, die Titel und Präfix berücksichtigt.

Daher ist deine Darstellung der Funktion von Präfixen schon mal nicht korrekt:

Es gibt eine Funktion, in der man sich alle Threads mit einem Präfix anzeigen lassen kann und nur diese: Da werden 2 gefunden, obwohl unser Wassermann und ich unsere DBA-Threads nachträglich mit Präfixen versehen haben.

Dann kann man noch nach Präfixen sortieren lassen. Dort werden nur die Threads mit Präfixen geordnet angezeigt:

8 DMM, 2 DBA, 1 Triumph. Danach dann der Rest unsortiert. Fehlen immer noch die Threads von Vodnik und ich meine einer von mir.

Dann kann man nach Titel sortieren. Rat mal. Ja, da fehlen die Präfixe beim Sortierten an der richtigen Stelle, wenn das DBA nicht im Titel zu Anfang wiederkehrt.

Und wenn du Über Titel gehst, wie du beschreibst, wird wieder nur nach Titel alphabetisch sortiert, nicht nach Präfix. Dies zeigt mein falsch eingeordnetes aufgegebenes DBA-Starter-Tutorial´, dass ich mit einem Präfix versehen habe.

Deine BP-Statistik als Argument ist damit auch hinfällig, da dir nicht alles angezeigt wurde, die Zahlen also nicht korrekt sind.

Dann nochmal: Ich habe doch gar nicht für spezielle Unterbereiche für einzelne Systeme argumentiert. Der Teil mit BP stärkt daher eher meine Argumentation für einen Regelbereich, der nach Regeltypen unterteilt ist. Mal ganz davon abgesehen, dass ein aktueller Armeeaufbau eher in die historische Einteilung oder zu Projekten gehört als in einen Regelbereich, je nachdem ob historische Fragen oder das Projekt im Vordergrund steht.

Ein System, was nicht benutzt wird, ist per se untauglich. Egal ob es zu kompliziert ist, zu arbeitsintensiv oder die Benutzung, wie wohl in diesem Forum nicht richtig kommuniziert wird, wie die ganzen Threads mit DBMM und DBM und DBA zu Beginn zeigen. Da war offenbar Ordnung intendiert. Doch muss man hier ein Präfix direkt auswählen. In anderen Foren funktioniert dies mitunter durch Klammern, oder sogar nur mit Großbuchstaben (und ich meine Leerzeichen). Ein System, was offensichtlich niemand kennt und/oder findet ist nicht praktikabel.

Was PBI angeht, glaubst du doch nicht ernsthaft, dass nach den ganzen Schmähungen hier noch groß dazu gepostet wird. Es wurde von vielen recht deutlich gemacht, dass es hier nicht erwünscht ist. Es war auch mir nicht möglich das anders zu verstehen, als gepostet wurde, dass ich nicht würdig sei, so einen Vorschlag zu machen, auch wenn ich mich ansonsten schnell beruhige. Jedenfalls werde ich nicht zu einem Thema schreiben, bei dem ich beschimpft werde, weil einige Idioten nur das eigene System sehen wollen und alles jenseits des Tellerrands als Bedrohung empfinden. So ist jedenfalls nach so einigen Diskussionen mein Eindruck von Einigen hier.

Die Suchfunktion funktioniert seltsamerweise über mehrere Bereiche. Nur nicht bei Präfixen. Aber ich war es nicht, der dies ins Spiel brachte, das warst du. Ich habe geschrieben, dass es nicht geht.

Und zum mindestens dritten Mal: Ich habe nicht Bereiche für einzelne Systeme vorgeschlagen, sondern für Regeltypen. Damit werden sinnvollerweise Eintagsfliegen und Regeln mit wenig Posts gebändigt. Innerhalb dieser Bereich kann dann mit Präfixen weiter sortiert werden, wenn es praktikabel gestaltet wird, z.B. dadurch, dass im entsprechenden Bereich eine entsprechende Anleitung gepinnt wird und wir alle ein Bisschen darauf achten, den Threadersteller darauf hinzuweisen, wenn er so etwas nicht nutzt. (Was man dann natürlich leicht erkennen sollte. Vielleicht ist eine leicht andere Schriftfarbe für Präfixe möglich.)
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

tattergreis

Registrierter Benutzer

  • »tattergreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Spielsysteme: Basketball

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:32

mmh

watt hab ick da nur losgetreten :S
Vive la France

27

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:46

BP Unterforum lohnt sich nicht. Bin sogar der Meinung, dass alte Bereiche wie Warhammer Historical, Impetus etc. aufgelöst werden sollten!

Wir brauchen ein Unterforum für Lorbeerkränze und Eichenlaub!
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:54

Was dann das Gegenteil meiner Absichten wäre. Wie du vielleicht siehst, habe ich mittlerweile eine andere Ansicht zum Thema Unterforen als früher.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

tattergreis

Registrierter Benutzer

  • »tattergreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Spielsysteme: Basketball

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:57

Zitat

Wir brauchen ein Unterforum für Lorbeerkränze und Eichenlaub!

Und für Feenstaub und Einhornpüschel...
Vive la France

Camo

Administrator

Beiträge: 1 753

Spielsysteme: SAGA, DBA, Bolt Action, Stein- bzw. Kugelhagel

Wohnort: Kreis Pinneberg

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

30

Freitag, 27. Juli 2018, 01:09

Du hast gar nichts losgetreten, tattergreis, keine Bange. ;)
Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
(Douglas Adams)

tattergreis

Registrierter Benutzer

  • »tattergreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Spielsysteme: Basketball

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

31

Freitag, 27. Juli 2018, 15:51

:offtopic:

Sorry, jetzt kommt was vollkommen off-topic, aber ich muss es loswerden: ich will ja an BP herumfeilen, und da hab ich in einer Malpause meinen ersten "Spieltest" gemacht, ein Btl in Angriiffskolonne gegen ein Btl in Linie. Linie schießt auf 18 inches, setzt mit 6W6 6 Treffer (ich möchte mit der doppelten Anzahl W6 arbeiten) , Kolonne wirft einen save.

Wird ne lange Testperiode :D
Vive la France

Camo

Administrator

Beiträge: 1 753

Spielsysteme: SAGA, DBA, Bolt Action, Stein- bzw. Kugelhagel

Wohnort: Kreis Pinneberg

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

32

Freitag, 27. Juli 2018, 15:59

Wäre da nicht ein eigener Thread angebracht? Hier oben in den News und mitten im Thread findet das doch niemand später.
Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
(Douglas Adams)

tattergreis

Registrierter Benutzer

  • »tattergreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Spielsysteme: Basketball

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

33

Freitag, 27. Juli 2018, 16:05

Muss doch keener, ist doch nur bla bla von mir. Ich mach ja noch eigene threads zu shooting, moving etc :)
Vive la France

khde

Registrierter Benutzer

Beiträge: 402

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

34

Freitag, 17. August 2018, 12:32

Ich muß immer etwas schmubnzeln, wenn ich die veschiedensten Kommentare zu BP lese.

Also ich mag nach wie vor BP, es lässt sich gut spielen, gibt einigermaßen den Flavour der Zeit wieder, man kann es in kleinen aber auch grßen Rahemn spielen, ist ercht schnell gelernt und ist angenehm flexibel was Hausregeln angeht.

Natürlich kann man viel an dem Regelwerk kritisieren und alle möglichen Besonderheiten aus der Geschichte dazu anführen aber bisher habe ich noch kein Regelwerk gefunden bei dem man das nicht kann. Aber vielleicht hat es auch mit den Epochen zu tun. Wenn man viel Zeit und Mühen aufbringt seine Truppen historisch genau darzustellen dann wünscht man sich das auch vom Regelwerk.

Egal, abseits davon ist BP erfolgreich. Viele kennen und spielen es. Die Black Powder Gruppe bei Facebook hat 4900 Mitglieder, die Saga Gruppe 4600. Ein weiterer Beleg für die Attraktivität sind die viele Ergänzungsbände zu den veschiedenen Epochen. Würde das Warlord Games machen wenn es sich nicht lohnen würde? Außerdem erscheint Ende September die 2nd Edition von Black Powder. Mal schauen was es da an Neuerungen gibt.

tattergreis

Registrierter Benutzer

  • »tattergreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Spielsysteme: Basketball

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

35

Freitag, 17. August 2018, 23:47

Ich muss ja immer schmunzeln, wenn Spieler gereizt reagieren, wenn man das von ihnen verwendete Regelsystem kritisiert, war bei mir ja auch so (FoW).

Wobei kritisieren meines Erachtens nicht unbedingt das richtige Wort ist, ich würde es eher anpassen nennen, ich will es ja von einem Spiel für große Tische mit großer Anzahl an Truppen zu einem Spiel machen, was auch mit kleinen Truppenkörpern Spaß macht.

Dirk hat mal geschrieben, dass es für Massenschlachten hier in Berlin keine weiteren Interessenten gibt, wobei ich das so nicht unterschreiben würde. Aber wenn der Prophet/Spieler nicht zum Berg/ Regelwerk kommt, dann muss sich eben der Berg/das Regelwerk ändern. Man muss nicht so spielen, wie ihr es tut, man kann auch anders, aber BP ist ein Spiel für viele Einheiten auf einer sehr großen Fläche. Ohne Änderungen ist es für Spielanfänger frustrierend, da man mit ein wenig Pech die mühsam bemalten Minis gar nicht zum Einsatz bringt.

Ich hab selbst schon mehrmals gegen Dirk gespielt, eure Spiele sind Konversationsthema unter Berliner TTlern, ich weiß, dass es für manche Spieler eine Hürde ist, bei Unmengen von Truppen den Überblick zu behalten.

Ich interessiere mich seit Jahrzehnten für nap. Kriegsführung, mir kann da keiner was erzählen, auf der anderen Seite ist TT keine Simulation. Wie man da als Regelauthor etwas umsetzt, steht einem frei, und wenn es eine Spielercommunity gibt, die aktiv Freude an dem Regelwerk hat: super!

Mein „Problem“, welches Wellington bei mir sucht, hat mehr mit der lokalen Spielerschaft zu tun, weniger mit den Regeln an sich. Ich verstehe auch ehrlich gesagt nicht, wieso Regeln nicht mehr hinterfragt werden, es ist ja auch immer ein Lernprozess, wenn man sich intensiv mit Regeln und historischen Hintergründen auseinandersetzt. Für mich ist das immer eine Bereicherung, die Argumentation, dass etwas so in den Regeln steht und deshalb so gespielt werden muss, ist für mich nicht valid. Wenn man lösungsorientiert kommunizieren kann, ist ein Gespräch über Regeln und historische Hintergründe ein Vergnügen. Kann nicht jeder, muss man nicht machen, aber wenn jemand mir erzählen will, dass man am besten mit Kolonnen ohne Unterstützung Linien übern Haufen rennt, dann denke ich makedonische Phalanxen und den Chevalier de Folard, aber nicht an Napoleon.

Die ganze Sache wurde übrigens losgetreten von jemanden, der mit mir SYW mit BP spielen wollte, was m.E. zumindest seltsam ist, insbesondere wenn man meine bisherige Meinung zu BP kennt. Diese Person wollte dann aus Kostengründen auf Nappo umschwenken, hat dann aber nach einem Probespiel hier in Berlin die Reissleine gezogen und zieht nun wieder Fantasy vor. Ich werde noch weiter meine neapolitanische Killertruppe aufbauen, und wenn irgendjemand mit mir BP spielen will, werde ich nicht nein sagen, ich hab die Regeln nun einigermaßen gut durchgekaut. Aber meine eigenen Überlegungen zu den BP Regeln haben mich zu einem anderen Regelwerk geführt, das werde ich mal meinem Spielpartner präsentieren, und mal gucken, wie es ihm gefällt.

cheers
Vive la France

Franz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 261

Spielsysteme: Napoleonisch in 28mm

Wohnort: Glückstadt

  • Nachricht senden

36

Samstag, 18. August 2018, 10:48

Regeln sind kein Diktat,
und da es sowieso kaum Spieler gibt, gibt es keinen Grund, diese nicht anzupassen.
Ich kenne Black Powder, aber ich finde nichts, rein gar nichts an den Regeln gut.
Die Schlacht wirkt nicht napoleonisch, es schieben sich nur einzelne Einheiten, sogar einzelne Kanonen über das Schlachtfeld oder sie tun es auch nicht.
Dann lösen sich Brigaden in Luft auf, irgentwie alles krank.
Besser ist, BP in die Tonne werfen und Regeln gleich ganz neu zu schreiben, möglichst so, das es den Spielern Spaß bringt.
Dann findet man vielleicht auch mehr Interessenten.









Ich habe etwas Lächerliches über die Menschen herausgefunden. Sie sind bereit, für Orden und bunte Bänder zu sterben.

von Napoleon


37

Samstag, 18. August 2018, 14:02

Ich wollt mich ja eigentlich an Deinen BP Diskussionen nich mehr beteiligen, weil sie aus meiner Sicht nicht sehr zielführend sind, aber nachdem Du mich ins Spiel gebracht hast ...
Wenn ich mal in Gedanken rekapitulieren wie Du Dich an BP abarbeitest fällt mir nur folgender Vergleich ein:

Obwohl Du Schweinebraten mit Knödel und Kraut nicht magst, aber angeblich so viele so gerne Schweinebraten essen, willst Du ihn bestellen. Aber Du willst lieber ein Rindersteak statt Schein und Salat statt Kraut und dafür doppelt so viele Knödel ... Aber eigentlich hast Du gar nichts gegen den Braten, aber weil andere Gast den Du nicht magst einen bestellt hat machst Du das Fass überhaupt auf.


Such Dir doch einfach ein System das das kann was Du fordert, denn ob Du für Dein verstümmeltes BP jemanden finden wirst is ja auch nich sicher. Oder such Dir andere Spieler.


Das sorgt vermutlich für viel weniger Frustgefühlen bei Dir.
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wellington« (18. August 2018, 14:14)


tattergreis

Registrierter Benutzer

  • »tattergreis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 018

Spielsysteme: Basketball

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

38

Samstag, 18. August 2018, 18:42

Ach Welliwelli, Du bist sowas von leicht zu triggern :D

Ich arbeite mich nicht ab, ich beschäftige mich gern mit Regeln, und wie erwähnt wurde BP (wieder) an mich herangetragen. Als höflicher Gastgeber wollte ich auf die Wünsche meines Gastes eingehen und BP spielen, da aber mein geplanter Gast nach Negativerfahrungen hier in der Spielercommunity schon vor dem ersten gemeinsamen Spiel abgesprungen ist, hat sich das Thema im Prinzip momentan für mich erledigt. Bis wieder der nächste kommt und mit BP Nappo spielen will.
Jarovit und ich haben ein Regelwerk, welches uns gefällt (QB), ich hab nur bisher gar keine Nappo-Armee in 28mm aufgestellt gehabt, und deshalb lieber SYW/Imagi-nation gespielt. Als nächstes werfe ich einen Blick auf Republic to Empire, weil mich wie gesagt Regelwerke an sich interessieren.

Muss Dich leider enttäuschen, ich bin gar nicht frustriert :) . Man soll eben nicht von sich auf andere schließen. :P

cheese
Vive la France

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher