Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leutnant Kernt

Registrierter Benutzer

Beiträge: 14

Spielsysteme: Kugelhagel, Guided Lands, Warhammer

Wohnort: Bei Bremen

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 29. Dezember 2015, 13:44

Das ging ja schnell, danke :)

Eine Sache hatte ich vergessen: Wenn als Angriffsreaktion meine Einheit beim Angriff in Unordnung und/oder Erschöpfung gerät, findet der Angriff dann noch statt?
Ich hätte jetzt gesagt nicht, weil ein berühmter Scharfschütze mal meinte: "Ihr braucht 6 Salven um eine Angriffskolonne aufzuhalten"

Karee+ Gebäude:
Ist es schwerer auf Einheiten in Gebäuden zu schießen, da sie in Deckung sind? Wäre ja etwas heftig mit schwerer Treffen+ Retungswurfbonus.
Den Angriffsbonus verlieren Einheiten beim Angriff gegen ein Karee (nur Kav) oder ein Gebäude, gilt das nur in der ersten Runde oder grundsätzlich?

Grundsätzlich erscheinen mir Gebäude recht stark, mein Gegner brauchte 3 Aktivierungen und einen Trupp Grenadiere+ Landwehr, um meine russischen Jäger aus einem Haus zu vertreiben. Zur Rückeroberung scheiterten meine Gardegrenadiere und ein Trupp Musketiere in der dritten Runde jämmerlich...Gefühlt braucht es gegen Linieninfanterie im Gebäude 3 Einheiten die angreifen, selbst wenn der Verteidiger schon Strumreif geschossen wurde.

Gruß Kernt

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 09:37

Hi,
Also wenn der Verteidiger durch seine Angriffsreaktion also z.b. Ausweichen in Unordnung gerät und der Angreifer ihn trotzdem noch erreichen kann findet der Angriff statt.
Wenn der Angreifer durch d felsiges Feuer in Unordnung geschossen wird auch, da der angriffsschwung ihn weiter trägt, er kämpft dann allerdings mit dem Malus für Unordnung.
Wenn der Angreifer durch defensiven Beschuss erschöpft wird muss er einen Moralwerttest auf der Nahkampftabelle ablegen, hie entscheidet sich dann ob er weiter angreifen kann wenn das Ergebnis lautet hält die Stellung und kämpft weiter oder ob der Angriff abgebrochen oder die Einheit sogar aufgerieben wird. Wenn er den Test besteht, kämpft er allerdings trotzdem mit dem Malus für Erschöpfung.

Den Angriffsbonus verliert der Angreifer nur in der ersten Runde des Nahkampfes, danach wurden die Hindernisse überwunden und es kommt zum Kampf Mann gegen Mann, wobei die Einheiten aber weiter im Nahkampf gebunden sein muss, so dass dies in der Regel für Kavallerie gegen Karrees nicht zutrifft, da Kavallerie ja immer ausweicht.

Dennoch sind Häuser recht stark, waren ja quasi die Bunker der napoleonischen Zeit, allerdings müssen Plänkler immer noch ausweichen, wenn sie von regulären Truppen angegriffen werden.

Hoffe das hilft weiter.

Leutnant Kernt

Registrierter Benutzer

Beiträge: 14

Spielsysteme: Kugelhagel, Guided Lands, Warhammer

Wohnort: Bei Bremen

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 16:34

Huh?

Wo weichen Kavalleristen denn Karees aus? Wenn sie die erste Runde erfolgreich überleben bleiben sie doch gebunden oder nicht? Ich finde im Buch keine Regel die besagt, dass Kavallerie vor Karees flieht
Apropos fliehen: Wenn sich ein Karee zurückzieht, tut es das dann in Kareeformation? Dann auch 10 oder nur 5 cm?

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 10:13

Hi,

Ok, missverständlich ausgedrückt, Kavallerie löst sich mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem verlorenen Nahkampf, da sie bloß bei einer Doppeleins im Nahkampf gebunden bleibt.
Wenn sie den Nahkampf gewinnt, bleibt sie ganz normal im Nahkampf gebunden.

Wenn sich ein Karree zurückzieht, zählt es als gesprengt, wird also wieder in linienformation zurückgeführt mit Front zum Angreifer und bewegt sich dann ganz normal von ihm weg.

Leutnant Kernt

Registrierter Benutzer

Beiträge: 14

Spielsysteme: Kugelhagel, Guided Lands, Warhammer

Wohnort: Bei Bremen

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

65

Freitag, 1. Januar 2016, 13:02

Ah Ok, dann verstehe ich das jetzt auch.
Drei Fragen sind noch offen (ja wir waren fleißig am spielen):
- Gibt ein Gebäude neben dem Bonus auf Rettungswurf auch einen Bonus gegen den Trefferwurf, weil sich die Einheit in Deckung befindet?
- Kann ein Karee als Angriffsreaktion gegen Kavallerie auch in Unordnung gemacht werden? Laut Regeltext wäre es möglich, mein logischer Verstand sagt mir aber, dass das irgendwie nicht ganz passt
- Wenn nun die Einheit, die von zwei Seiten angegriffen wird einen NK auslöst und gewinnt, welche Modifikatoren gibt es dann für die beiden Verlierer? Oder entscheidet man sich als Auslöser eines Nahkampfes gegen eine Primäreinheit (natürlich die Schwächere) und die andere hat einfach Pech?

Gruß Kernt

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

66

Samstag, 2. Januar 2016, 12:11

Hi,

Ja, Häuser erschweren den trefferwurf und verbessern den Rettungswurf, Bunker halt.

Die Frage nach dem Karree verstehe ich nicht ganz, Infanterie muss solange sie in guter Ordnung ist und von Kavallerie in der Front angegriffen wird ins Karree gehen, das ersetzt ihre normale Angriffsreaktion, wenn sie schon im Karree ist kann sie jedoch ganz normal defensives Feuer abgeben.

Einheiten, die mit mehreren Einheiten im Nahkampf suchen sich eine Einheit aus, mit der sie in den Nahkampf gehen, also in der Regel die schwächere, die andere kämpft aber normal mit, so dass sie den Nahkampf trotzdem verlieren kann.

Leutnant Kernt

Registrierter Benutzer

Beiträge: 14

Spielsysteme: Kugelhagel, Guided Lands, Warhammer

Wohnort: Bei Bremen

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

67

Samstag, 2. Januar 2016, 15:37

Hi!

Meine Frage war zwar anders gemeint, die Antwort erklärt es dennoch.

Bei der Sonderregel Karree steht nur: "...muss ins Karree gehen wenn sie von Kavallerie angegriffen wird..."
Da wir Warhammergeschädigt sind würde dies nach Warhammerlogik bedeuten, dass selbst eine erschöpfte und in Unordnung geratene Einheit, die aus 25cm in den Rücken angegriffen wird ein Karree bilden muss.
Mein gesunder Menschenverstand sagt mir aber, dass das Quatsch ist, womit ich wohl auch ganz richtig lag.

Ich glaube damit hab ich jetzt aber auch alle unklarheiten beseitigt. Vielen Dank dafür!

Gruß Kernt

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

68

Montag, 4. Januar 2016, 15:05

Freut mich, dass ich helfen konnte.

69

Sonntag, 22. Oktober 2017, 03:47

Joker-Mechanik

Hallo,

wir haben bald unser erstes Kugelhagelspiel, daher wollte ich mich vorher nochmal hinsichtlich der Joker (Bildkarten) vergewissern:

Solange mein Gegner noch Jokerkarten bei seinen Offizieren hat, muss ich jedes mal, wenn ich mit dem Kartenziehen dran bin und ich selbst keinen Joker spielen möchte anstatt zu ziehen, den Gegner fragen, ob er einen Joker spielen möchte, richtig?


Mit bestem Dank im voraus,
Gan.

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 22. Oktober 2017, 21:14

Kurze Antwort, ja.

71

Montag, 23. Oktober 2017, 16:38

Vielen Dank für die rasche Antwort!

Bei vier Spielern müssen sich dann die "Roten" bzw "Schwarzen" untereinander einigen, wer von ihnen für seine "Seite" einen Joker spielt, richtig? (oder dürfen beide Teamspieler der Gegenseite jeweils einen Joker einsetzen, bevor ich meine Karte ziehe?)

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

72

Montag, 23. Oktober 2017, 18:01

Ich bemühe mich immer schnell zu antworten.

Die beiden Spieler müssen sich einigen, da es aber sein kann, dass der Gegner, der dann ja mit ziehen dran ist, wieder keinen Joker spielen will, kann der zweite Spieler dann ja seinen Joker spielen.

73

Montag, 23. Oktober 2017, 21:25

Beschuss

Dann ist fast alles klar :) ... nur noch eine Frage, welche auch bei anderen Regelwerken oft erst während des ersten Spiel auftauchte:

Können Regimenter zum Beispiel flankierend oder von hinten auf ein feindliches Regiment schießen, welches sich zu seiner Front in einem Nahkampf befindet?

Kurz: ist Beschuss von nahkämpfenden Einheiten zulässig?

Im Kapitel "Beschuss" im Regelbuch konnte ich zu diesem Thema nichts finden...

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

74

Montag, 23. Oktober 2017, 23:28

Wieder eine schnelle Abtwort, nein, die Gefahr eigene Truppen zu treffen, wäre zu groß.

IcEmAn

Registrierter Benutzer

Beiträge: 299

Spielsysteme: Battlegroup, Bolt Action, Kugelhagel

Wohnort: Innviertel/Oberösterreich

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 24. Oktober 2017, 06:53

Ich habe auch eine Frage die ich aus dem Regelbuch nicht eindeutig herauslesen kann. Die österreichischen Grenzer haben ja die Option in offener und geschlossener Formation zu sein,
wie verhält sich das mit der Sonderregel "Scharfschützen", haben sie diesen Vorteil nur in der offener Formation oder auch in der geschlossenen Formation?

Gruß
Fabian
:thumbsup_1: Stolzes Mitgleid im Spieleclub "Comitatus" :thumbsup_1:

McCloud

Registrierter Benutzer

Beiträge: 868

Spielsysteme: Kugelhagel, Steinhagel ;-) etc.

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 24. Oktober 2017, 08:10

Da musste ich gerade mal in die Armeelisten schauen :)

Die Sonderregel haben Sie immer, deswegen haben sie auch die geringere Feuerkraft, macht sie natürlich in der Plänklerformation sehr stark. Soll aber auch so sein.

IcEmAn

Registrierter Benutzer

Beiträge: 299

Spielsysteme: Battlegroup, Bolt Action, Kugelhagel

Wohnort: Innviertel/Oberösterreich

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 24. Oktober 2017, 08:20

Danke für die schnelle Antwort! :D
Die Grenzinfanterie hat doch genau wie die Linieninfanterie Feuerkraft 3? Oder habe ich das falsch im Kopf?

Gruß
Fabian
:thumbsup_1: Stolzes Mitgleid im Spieleclub "Comitatus" :thumbsup_1:

78

Dienstag, 24. Oktober 2017, 09:42

Die Jäger haben Feuerkraft 2.
Das GIB hat, laut Liste, FK 3.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (24. Oktober 2017, 10:35)


IcEmAn

Registrierter Benutzer

Beiträge: 299

Spielsysteme: Battlegroup, Bolt Action, Kugelhagel

Wohnort: Innviertel/Oberösterreich

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 24. Oktober 2017, 09:48

Zitat

Die Jäger haben Feuerkraft 2.
Das GB hat, laut Liste, FK 3.


Ich spreche aber von Grenzinfanterie und nicht von Feldjägern ;)
:thumbsup_1: Stolzes Mitgleid im Spieleclub "Comitatus" :thumbsup_1:

80

Dienstag, 24. Oktober 2017, 10:22

Zitat

Ich spreche aber von Grenzinfanterie und nicht von Feldjägern ;)
Ich habe doch nur bestätigen wollen, dass die Feuerkraft des Öster. Grenzinfanteriebattalions 3 ist ?(
FK 2 hat das Öster. Jägerbattalion.

Kann der Widerstandwert einer Einheit im Verlaufe des Spieles negativ werden?