Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dareios

Registrierter Benutzer

  • »Dareios« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. November 2013, 05:04

War & Empire Kickstarter ist aktiviert. 15mm Miniaturen des 3. und 2. Jhd v. Chr.

Moin,

habe noch keinen Thread gesehen, habe aber heuer gesehen, dass der War & Empire Kickstarter nun live ist. Demnach natuerlich gleich mal das Emperor Level genommen.

Im Moment gibt es 6 Fraktionen, darunter die Klassiker: Karthago, Rom, Spanien, Kelten, Numider, Macedon. 11 mehr koennten freigeschaltet werden.

Stretch Goals wird es auch geben und wie es im Moment ausschaut werden dies wohl Generalsminiaturen sein.

Auf dem Emperor Level bekommt man fuer 100 Pfund 15 Pack a 24 Minis, die man frei waehlen kann. D. h. 360 Infanterie Minis.

Hier der Link zum Kickstarter:War and Empire

Versandkosten sind pauschal 10 Pfund.

Schaut nach einer runden Sache aus und ich kann endlich meine Karthager kompletieren sowie ein matching pair aufbauen. Entweder Seleukiden oder Roemer.

Dann mal happy backing.

2

Samstag, 23. November 2013, 18:54

Bin mit Strategos-Level dabei. :whistling:


Auf FB gibt es ein Vergleichsbild mit Corvus Belli Römern:

Dareios

Registrierter Benutzer

  • »Dareios« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. November 2013, 02:38

Hier noch ein Zitat aus der Kommentarecke, da so etwas ja irgendwann untergeht:

Zitat

@spears, short spears are cast on the models (nice and robust, plus pewter is good and strong) Long spears / pikes will be separate, so you can choose your own material.
@ base sizes & unit sizes
40x15mm = infantry close order troops = 3-4 models per base
40x30mm = loose order infantry (warbands, peltasts, skirmishers etc) = 3 models to a base, skirmishers are 2 to a base.
40x30mm = all cavalry = 3 models to a base
40x40mm = all chariots, war machines, elephants, generals = all 1 to a base

all infantry on 40x15mm bases are at 3 to a base as standard for our rules set but feel free to use 4 models on a base, it makes no difference but 4 models look better. 3 models fit in with the packs you are buying

how many bases in a unit.
all infantry and cavalry come in multiples of 4 bases per unit size, so when you buy a pack of any cavalry, it will be a size 1 unit with 4 bases in it. to make your unit a size 2, just add another 4 bases and so on. unit sizes go from 1-6

elephants, chariots and war machines come as 2 bases per unit size, so 1 pack of 2 elephants for example will be a size 1 unit. 4 elephants would be a size 2 unit and so on.

bear in mind that each unit in the army lists has a maximum unit size. example, Roman Hastati come in unit sizes of between 1-4 while most skirmishers like slingers and javelins come in unit sizes of between1-2. Gaul warbands come in sizes of between 1-6


Demnach werden die Minis wohl aus Metal sein (Daumen hoch!) und das Regelsystem mehr oder minder kombatibel mit der DBA und FoG Basierung sein. Nur bei MF und LF gibt es Unterschiede in der Basentiefe. Inwiefern das nun wirklich schlimm ist, sei dahingestellt. Bin noch etwas unschluessig, ob es wirklich ein weiteres Regelwerk braucht, insbesondere da man auch nicht weniger Minis als bei FoG benoetigt. Ich haette ja eher etwas zwischen der Modellzahl DBA und FoG interessant gefunden.

4

Montag, 25. November 2013, 21:29

Habe mal einen britischen Soldaten von FiB (noch wip) neben einen ungepanzerten Hopliten (DBA-Box Athener) gestellt - hoffe, dass man trotz schlechter Bildqualität etwas erkennt:



Mittlerweile auf Emperor geupdatet.

Edit: Hoplit ist Xyston.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Draconarius« (26. November 2013, 22:07)


Sir Leon

Registrierter Benutzer

Beiträge: 887

Spielsysteme: Lion Rampant, X-Wing, HdR, WAB

Wohnort: Düsseldorf

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. November 2013, 16:51

Von wem ist denn der Athener? Xyston? Sonst fällt mir gerade keine Athener DBA-Box ein.

Dareios

Registrierter Benutzer

  • »Dareios« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. November 2013, 21:14

Ich vermute, dass es eine Xyston Mini ist. Der Kikckstarter wurde nun finanziert und Thraker sind ebenfalls erhaeltlich. Als naechstes sind dann Later Persians dran. Ich warte immer noch sehnsuechtig auf die Hannibal Generalsmini ;).

7

Dienstag, 26. November 2013, 22:31

Der Hoplit ist von Xyston und aus o.g. Box. Habe vergessen, das anzumerken. :whistling:


Perser wären noch schön...Seleukiden natürlich auch... :whistling_1:

Derbo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 71

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. November 2013, 22:50

Ich denke und hoffe, dass bei dem Projekt noch einiges an Geld in die Kassen kommt.
Schade das der Brückenkopf ausgerechnet diesen Kickstarter nicht beachtet. Hatte die diesbezüglich schon kontaktiert...

lameth

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 805

Spielsysteme: WAB, WHFB, AT43, Mortheim

Wohnort: Essen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. November 2013, 00:35

Ich bin auch mit dem Emperor Level dabei. Mein Einstieg in 15mm Antike^^

Constable

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 442

Spielsysteme: Whfb, 40k, fow, bb, mh, wab, lotow

Wohnort: Kärnten

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. November 2013, 07:27

ich blicke noch nicht ganz durch warum man das gebraucht hat? Gibt es diese Figuren nicht schon alle bei anderen ANbietern ? (Corvus belli, Xyston?) Generell sind ja mehrere Anbieter nicht schlecht aber ich sehe da nicht wirklich was Neues, bin aber auch kein absoluter 15mm antike profi? der Preis vielleicht?

Dareios

Registrierter Benutzer

  • »Dareios« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. November 2013, 10:05

Moin,

also preislich sind die fuer Zinn in der Tat sehr preiswert. Bei 100 Pfund und Emperor macht das 0.27 per Mini, was dann wiederum 32 Euro Cent entspricht. Corvus Belli kosten pro Mini 53 cent und Xyston 55 cent. Was einem dann ca. 75 Euro bei der Minizahl spart. Dann kommen noch die 10 Pfund Flatrate Shipping dazu und man spart sich ne Menge. Eben alles aus einer Hand.

Weiterhin sind ja Xyston und alle anderen Hersteller nur schwer zu mischen, wobei es hier so ausschaut, als koennte man Corvus Belli und die Minis locker mischen. Demnach haette man dann auch republikanische Roemer, die den Karthagern nicht auf den Kopf spucken koennen.

Und dann noch meine ganz persoenliche Meinung: Neben Corvus Belli und Xyston kann man alle anderen 15mm Hersteller in der Antike (mal Eureka abgesehen, aber die sind auch 18mm) in die Tonne treten.

Demnach meiner Meinung nach eine willkommene Bereicherung des Marktes, einige kleine Luecken werden gefuellt und Posenvielfalt in bereits existierenden Armeen ermoeglicht. Letzteres ist insbesondere wichtig, da man auch bei Corvus Belli und Xyston an die Posengrenze kommt, wenn man denn wirklich dynamische BG aufstellen moechte.

12

Mittwoch, 27. November 2013, 17:43

Neben Corvus Belli und Xyston kann man alle anderen 15mm Hersteller in der Antike (mal Eureka abgesehen, aber die sind auch 18mm) in die Tonne treten.


Wenn du klassische Antike meinst (und für die Spätantike noch Legio Heroica und Lurkio hinzufügst), stimm ich dir 100% zu. :thumbsup:
Die Kelten, Römer und Germanen von Blue Moon habe ich noch nicht gesehen, kann mir daher für diesen Hersteller noch kein Urteil erlauben.

13

Samstag, 30. November 2013, 22:05

Mittlerweile ist Thrakien und Persien gefallen und die Kickstarter-Horden rücken in Richtung Griechenland vor. Bei 27.000 GBP werden Spartaner und normale Griechen freigeschalten. Außerdem erhält man Darios III. als freie Figur, wenn man als Emperor oder Strategos dabei ist.

Seit gestern gibt es ebenfalls ein Gallisches Dorf und gallische Zivilisten zu vergünstigten Preisen.

Dareios

Registrierter Benutzer

  • »Dareios« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Dezember 2013, 11:21

Hiho,

@Draconarius: Ja, klassische Antike. Spaetantike hat in der Tat mit Luriko einige nette Sachen und auch Khurasan hat die ein oder andere gute Figurenlinie. Bei Blue Moon hab ich auch noch keine Erfahrungswerte, aber die sehen ok aus. Mirliton hat ja schoene Sachen was Etrusker angeht, hab ich aber ebenfalls noch nicht in Haenden gehalten. Muss demnach mein Urteil leicht revidieren ;).

Greece und Sparte wurden soeben freigeschaltet. Gut, unter Griechenland koennte man wohl auch beide zusammenfassen, aber gemeint sind wohl Athener udn Rest und eben unsere Spartaner.

Ansonsten gibt es nun auch als optionalen Deal Zivilisten (Griechen, Roemer, Kelten), Ochsenkarren oder ein gallisches Doerfchen. Oder den Village People Deal mit allen Zivilisten plus Doerfchen. Macht dann 72 Zivilisten. Das sollte fuer genugend Belebeung der Spielplatten genuegen.

Ansonsten gibt es nun ebenfalls ein Video in welchem man die neusten Greens und Prototypen einer Befestigungsanlage sehen kann. Coole Sache.

Ich hoffe mal nun auf Italische Verbaende und ein schmuckes roemisches oder griechisches Doerfchen.

Constable

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 442

Spielsysteme: Whfb, 40k, fow, bb, mh, wab, lotow

Wohnort: Kärnten

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Dezember 2013, 11:51

okay, den Preisvorteil kann ich nachvollziehen. das mit den Posen auch um ehrlich zu sein. Ich habe eine persische Truppe daheim wo beinahe alle reiter den arm mit dem speer gleich ausgestreckt halten. Minis sind von Essex. Während es mich bei der Infantrie in dem Maßstab so gut wie nicht stört, habe ich die Kavallerie zum Abgewöhnen gefunden. Essex halt auch um einiges günstiger zu haben gewesen als Xyston. Xyston gefällt mir gut aber wieder imo zu groß und nicht kompatibel mit anderen 15mm sachen...

Insofern macht das sicher sinn. Ist nur die Frage wie viel das alles dann regulär kostet wenn der kickstarter vorbei ist.

gwyndor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 821

Spielsysteme: FoG, FoW, DBA, Ronin, Daisho, Flintloque, No Limits, Pulp Alley, Black Ops

Wohnort: Berlin

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. Dezember 2013, 13:29

Der Preis nach Ende des Kickstarters steht ja bereits dabei und ist z.T. erheblich höher, abhängig davon, bei welchem Level man im Kickstarter dabei ist. Der Komplette Village-deal wird z.B. fast das Doppelte kosten.
Sozusagen ein Frühbucher-Rabatt. :)
"My Lord, I have a cunning plan!"

Dave

Registrierter Benutzer

Beiträge: 543

Spielsysteme: kleiner als 16 mm, System und Epoche eigentlich egal; Oldhammer; Necromunda

Wohnort: Bremerhaven

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:23

Ich befürchte, ich werde auch noch schwach...Perser...hmmm... :girl_pinkglassesf:

Dareios

Registrierter Benutzer

  • »Dareios« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. Dezember 2013, 00:47

Es gibt jetzt auch ein Interview bei Beasts of War mit Andy Cooper. Wie es ausschaut wird das Regelsystem von Anfang an Belagerungen beinhalten und soll sich weniger komplex als vergleichbare Systeme spielen. Ne Starter Armee soll auch genug fuer das Regelsystem sein (logisch), aber wenn ich das mal so ueberfliege sollte man auch mit 8 Packs 600AP FoG haben.

Es gibt nun auch MDF Basen und roemische Engineers als optionale Extras und es werden wohl noch einige lasergeschnittene Gebaeude kommen.

Seleukiden und caesarianaische Roemer sind freigeschaltet. Jetzt geht es an die Skythen, Inder und King Porus auf Elefant (coole Sache).

19

Sonntag, 15. Dezember 2013, 11:18

Seleukiden und caesarianaische Roemer sind freigeschaltet. Jetzt geht es an die Skythen, Inder und King Porus auf Elefant (coole Sache).


Sind auch freigeschaltet - jetzt kommen liegen noch die Ptolemäer bei 40000 vor uns und dazu gibt es Hannibal als Bonus-Figur.
Interessante Sache: Man kann bis zur Auslieferung noch Figuren via Paypal zu Kickstarter-Preisen dazukaufen. :thumbsup:

Dareios

Registrierter Benutzer

  • »Dareios« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 715

Spielsysteme: FoG, SoB

Wohnort: Auckland

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. Dezember 2013, 00:04

Nun gibt es auch Belagerungsgeraet als Option sowie Parther bei erreichen der 42.000 und Publius Cornelius Scipio Aemilianus Africanus minor Numantinus sowie Publius Cornelius Scipio Africanus im Doppelpack.