Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

421

Freitag, 27. März 2015, 16:32

Nein, die Fotos auf den ersten Seiten kann ich leider auch nicht sehen. Deshalb kann ich deinen Fortschritt beim bemalen und der Basegestaltung nicht mitverfolgen. Aber was mir angezeigt wird, entschädigt für die nicht gezeigten Bilder. :thumbsup_1:

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

422

Freitag, 27. März 2015, 19:18

Super!

Ich würde ja gern mal wissen, woran es liegt, dass die alten Bilder nicht mehr angezeigt werden... Verlöschen derart angezeigte Fotos nach einer gewissen Zeitfrist? Wen müsste ich hier im Forum fragen, wie das genau läuft?

Gruß
Felix

Lettow-Vorbeck

Admin a.D.

Beiträge: 1 590

Spielsysteme: DBA, FoG, Ringkrieg

Wohnort: Norderstedt

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

423

Freitag, 27. März 2015, 19:22

Solange Du keinen Account hast werden die Fotos automatisch nach einen gewissen Zeitraum gelöscht vom Anbieter.

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

424

Samstag, 28. März 2015, 00:37

Solange Du keinen Account hast werden die Fotos automatisch nach einen gewissen Zeitraum gelöscht vom Anbieter.
Danke für die Info! Ich kopiere ja immer meine Fotos aus Facebook rüber, nachdem ich sie erst dort hochgeladen habe, weil beim direkten Hochladen hier nach der Sweetwateranleitung immer die Meldung kommt, dass die Fotos zu groß von der Datenmenge her wären.
Bei FB, wo ich einen Account habe, sind aber auch die alten Fotos von Anfang an noch einsehbar, daran kann es also nicht liegen.

Bester Gruß
Felix

Greymouse

Administrator

Beiträge: 3 705

Spielsysteme: Πάντα ῥεῖ

Wohnort: am Neusiedler See

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

425

Samstag, 28. März 2015, 08:11

Privavcy Einstelleungen auf Failbook? Die Photos müssen dort als "für alle" eingestellt sein. FB hatte da mal vor eimiger Zeit eine Änderung kann ich mich dunkel erinnern...
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen Alpenpässe.

thrifles (Koppi)

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 574

Spielsysteme: British Grenadier, Battlegroup, Bolt Action, diverse Tests

Wohnort: In Vicinitas Kauzenburgiensis

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

426

Samstag, 28. März 2015, 19:05

Bei den Grenadieren würde ich wirklich nochmals nacharbeiten. Die meisten Deiner Figuren wirken ja gut. Aber hier sieht man dann doch deutlich die Fehler.
http://www.thrifles.blogspot.com/

http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind "gefärbt". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus..."
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

427

Samstag, 28. März 2015, 19:54

Ja, mache ich auch. Das meiste dieser Einheit war vor langer Zeit eilig direkt vor einer Schlacht bemalt worden. Der erste Schritt die Truppe aufzuhübschen war der Adlerträger von Zvesda, der hier zwischen die anderen Minis gesetzt wurde und die Nachbesserungen sind der nächste!

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

428

Sonntag, 29. März 2015, 11:33

Guten Morgen,

Hier nun die bisher größte Schlacht, die wir bisher geschlagen haben. Ich habe eine große Räumlichkeit mit Tisch organisiert, der unseren Ansprüchen perfekt genügte: Maße waren 3,20x1,80m, so dass eine schöne Raumtiefe, ausreichend Platz für Mannöver und Flankenbewegungen gegeben war.

Bei so viel Raum zeigte sich, dass wir noch mehr Gelände brauchen. Da wird aufgestockt werden!



Ich habe nichtmal den ganzen Tisch und alle Truppen auf ein Bild bekommen. Links marschieren die Alliierten auf, während rechts im Bild Frankreich steht.





Ein Kavalleriekorps der Franzosen am rechten Flügel






Die Franzosen verweigern die linke Flanke und rücken im Zentrum und an der rechten Flanke mit allem vor. Ein Wald und Hügel an der rechten französischen Flanke erschweren das Mannövrieren, so dass das Kavalleriekorps Bessieres dort in einen ungünstigen Kampf gegen die Weißröcke zu Fuß gerät. Die Schlacht ist im vollen Gang!

Viele Grüße
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

429

Sonntag, 29. März 2015, 13:36

Ich schiebe noch ein paar Fotos von der Schlacht nach!










Irgendwann reichen die Verlustmarker (Verwundete/Tote) nicht mehr und Würfel markieren die zahlreichen Verluste... Der französische Angriff wird in einem halbkreisartigen riesigen Keil von drei Korps durchgeführt, um Flankenangriffe der Koalition zu verhindern, nachdem sich die Feinde an ihrer rechten Flanke (oben im Foto) stark zurückgehalten haben und auf ihrer linken Flanke (unten im Foto) das franz. Kav.-Korps zurückgeschlagen haben.

Gruß
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

430

Sonntag, 29. März 2015, 15:49

Hier die letzten Fotos der Schlacht. Irgendwie finde ich es passender die Fotos hier zu posten anstatt in einem weiteren Schlachten-Thread.

Auf
der rechten Französischen Flanke liefern die stark dezimierten
Kürassiere einen heroischen Kampf und treiben feindliche
Elite-Infanterie zurück. Das sorgt dafür, dass die Alliierte Infanterie
nicht die Flanke aufrollen kann. Ein Teil des starken französichen Korps
daneben, wendet sich der Flanke zu, während das erste dieser vier
Bilder zeigt, mit welcher Übermacht die Franzosen im Zentrum stehen.









Als
sich die Nacht über das Schlachtfeld senkt, konnte keine der beiden
Seiten eine eindeutige Entscheidung für sich herbeiführen, aber die
allierte Infanterie hatte große Verluste erlitten und die französische
Kavallerie bekam "A damn good thrashing" ab, wie Wellington gesagt haben würde
Es war super, auf dem Riesenfeld zu spielen, weil die Korps nun viel
Platz und vor allem auch Raumtiefe zum Operieren hatten.

Viele Grüße,

Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

431

Sonntag, 29. März 2015, 21:45

Ist die Beschriftung der Fahne bei den Grenadieren auch freehand oder ein Ausdruck? Wie auch immer - mach weiter so. Das ist echt motivierend.
Die Fahne ist kein Ausdruck, sondern an der Stange mit Figur modelliert. Also selbst angemalt :)

Old Guard

Registrierter Benutzer

Beiträge: 31

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

432

Sonntag, 29. März 2015, 22:10

Hallo Felix,

zu den Grenadieren auch noch mal eine Frage - ist mir erst jetzt beim zweiten Betrachten aufgefalllen: Handelt es sich um Grenadiere der Alten Garde? Wenn ja, müßten die Mäntel da nicht in einem einheitlichen Blau gehalten sein? Bei der regulären französischen Linie habe ich die Mantelträger auch immer in verschiedenen Schattierungen von Grau bis Beige angepinselt. Meines Wissens war das bei der Kaisergarde aber doch einheitlich.

Gruß,

Markus

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

433

Montag, 30. März 2015, 11:34

Die Grenadiere müssten eigentlich alle normale Armeemäntel in grau, beige etc. tragen (Linie) oder bei der Garde alle blaue.

Hast du die Tage mal wieder Lust auf ein Grande Armee-Spiel! Dein fertiges Korps verlangt bestimmt nach Einsatzmöglichkeiten! Gerade in den kommenden zwei Wochen (außer Ostern) habe ich viel Zeit!

Gruß
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

434

Mittwoch, 1. April 2015, 09:14

Napoleon Bonaparte mit Begleitern

Guten Morgen,

So, jetzt ist die Napoleon-Oberbefehlshaberbase endlich fertig!

Der Kaiser wird von zwei Gardejägern, seinem Mamelukendiener und zwei hohen Offizieren begleitet (einer davon wird noch nachträglich auf den Grauschimmel vorn rechts gesetzt, der ist gerade nicht in meinem Heim).











Manches kommt bei dem Licht nicht optimal raus, wie z.B. die Goldstickereien auf der Mamekukenweste, aber was meint ihr?

Viele Grüße
Felix

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 825

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

435

Mittwoch, 1. April 2015, 09:21

Der Hintergrund mit den Totenköpfen in den Fenstern ist ungemein passend, meine ich.

Ansonsten: schöne Bemalung. Die Hottehüs finde ich 1. Sahne.

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

436

Mittwoch, 1. April 2015, 10:27

Danke, Pappenheimer! Ich hätte anderewn Hintergrund den Schädelhäusern vorgezogen, das Zeug war aber gerade auf einer Platte im Einsatz... Insofern lieber dies als Bücherregale ;) ... und nebenbei ein Hinweis auf den massenhaften Tod, der mit Napoleons Feldzügen über Europa kam.

Hexenmeister76

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 182

Wohnort: Mutterstadt

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

437

Mittwoch, 1. April 2015, 10:46

Ich finde die Gebäude richtig passend.
Würde sie nur nicht als Schädelhäuser sondern als Beinhäuser bezeichnen und die waren zu Zeiten Napoleons in Betrieb. ;)

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

438

Mittwoch, 1. April 2015, 12:24

Ich finde die Gebäude richtig passend.
Würde sie nur nicht als Schädelhäuser sondern als Beinhäuser bezeichnen und die waren zu Zeiten Napoleons in Betrieb. ;)
Ausgezeichnet! Vielleicht sollte ich die Gebäude bei einem Napo-Scharmützel in 20mm auch mal einsetzen. Sind zwar eigentlich für 28mm, aber eigentlich passen sie von der Größe durchaus zu 20mm.

Hexenmeister76

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 182

Wohnort: Mutterstadt

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

439

Mittwoch, 1. April 2015, 12:45

Nur dürftest du dann nur eines davon verwenden und evtl. eine Kirche dazu stellen.

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

440

Mittwoch, 1. April 2015, 16:28

Ich glaube, ich darf auch beide Häuser benutzen, auch wenn es eigentlich am selben Platz nur eins gab.

Gruß
Felix

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen