Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 824

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

661

Freitag, 27. November 2015, 09:44


Hier im Kampf mit den Nassauern! Was meint ihr?

Nassauer gegen Waterloo-Briten? Was soll ich dazu meinen? Da haben sich wohl welche im Eifer des Gefechts verirrt und ballern auf ihre Verbündeten... :D

Die Bemalung find ich gut.

Für Skirmish hast Du auch die passensten Posen ausgewählt, vielleicht außer dem arg heroisch wirkenden Offizier.

wippi

Registrierter Benutzer

Beiträge: 476

Spielsysteme: Herr der Ringe , Impetus, Signifer und FOG (wobei ich hier für alles offen bin, absoluter Anfänger)

Wohnort: Bergheim (Erftkreis)

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

662

Freitag, 27. November 2015, 10:26

Welches System wolltest Du denn spielen? Sieht alles sehr gut aus. :thumbsup:

zumal ja die meisten mit 1/72 angefangen haben, was so bisschen Kindheits erinnerungen weckt.

Gruß

Mark

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

663

Freitag, 27. November 2015, 12:20

Was ich seit meinem letztem Beitrag sehen konnte, gefällt, nur kann ich die letzten Bilder nicht sehen.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

664

Freitag, 27. November 2015, 21:59

Danke fürs Lob!
Welches System wolltest Du denn spielen?
Naja, bis jetzt haben wir ein paarmal Song of Drums and Shakos gespielt. Das gefällt uns ganz gut. Die Optionen durch Offizier und Musiker (Boni und Gruppenbefehle) gefallen mir, ich mag das Spiel mit Gelände und Deckung.
Wollten aber auch Muskets and Tomahawks mal ausprobieren. Was meint ihr dazu?

Welche anderen Skirmish-Systeme würdet ihr für Napo empfehlen?
Was ich seit meinem letztem Beitrag sehen konnte, gefällt, nur kann ich die letzten Bilder nicht sehen.
Hm, weiß nicht, woran es liegt. Die anderen können wohl alles sehen und die Methode des Fotoeinbauens ist immer die gleiche. Sagt Bescheid, wenn man die nächsten Fotos auch nicht sehen können sollte, ja?

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

665

Samstag, 28. November 2015, 17:55

zumal ja die meisten mit 1/72 angefangen haben, was so bisschen Kindheits erinnerungen weckt.
Ja, cool! Das ist ja quasi auch der Nostalgie-Thread. Wobei ich persönlich auch neben den tausenden 28mm, die ich besitze und angemalt habe, den realistischen Stil von 1/72 sehr schätze!
Aber gerade wegen der Nostalgie genieße ich Airfix zu bemalen. Ansonsten sind Zvesda, die neuen Sachen von Hät und Revell doch ziemlich gute Adressen für TT-Minis in 1/72.

LG
Felix

Flotter_Otto

Registrierter Benutzer

Beiträge: 423

Spielsysteme: Muskets&Tomahawks, Black Powder mit Hausregeln, OWWII, Bolt Action, Phalanx&Legionäre, Hail Caesar

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

666

Samstag, 28. November 2015, 18:52

Ich habe auch viele 28mm Napos und einige sogar selbst bemalt. Aber 1/72 ist einfach auch ein guter Maßstab und die Figuren sind von vorgenannten Herstellern auch schön. Nicht zu vergessen die Zinnminiaturen von ART-Miniaturen und Schilling. Alles in allem kann man da umfangreich etwas auf die Beine stellen. Zwischen beiden Maßstäben bin ich hin- und hergerissen. Ich habe von mehreren Epochen Armeen für beide Maßstäbe. Von keinen kann ich mich trennen.

Muskets & Tomahawks ist gut zu spielen. Mit ein paar Hausregeln kann man es bequem an die napoleonische Zeit anpassen, wenn überhaupt notwendig. Der Spielspaß ist garantiert.

Gruß Bernd

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

667

Sonntag, 29. November 2015, 09:52

Ich sehe das wie du, Bernd, mit den beiden Maßstäben!
Aber 1/72 ist einfach auch ein guter Maßstab und die Figuren sind von vorgenannten Herstellern auch schön. Nicht zu vergessen die Zinnminiaturen von ART-Miniaturen und Schilling.
Ja, Zinnfiguren habe ich auch immer mehr in 1/72, auch gerade von den genannten. Die meisten werden aber noch angemalt, was daran liegt, dass ich sie später als anderes erworben habe und sie nun quasi für die verfeinerten, variantenreichereren Brigaden eingesetzt werden sollen.

Gruß
Felix

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

668

Sonntag, 29. November 2015, 11:04

Mal sehe ich die Bilder, mal sehe ich sie nicht. Da bei meinem vorübergehenden Domizil keine Leitung liegt, und das Netz nicht das beste ist, wird es wohl daran liegen.

Mittlerweile habe ich die letzten Bilder aber bewundert, und kann nicht nur die Bemalung loben, sondern auch das Arrangement.

1/'72 habe ich mir schon öfter angeschaut, da gibt es einiges Schönes, aber mir kommen immer andere Projekte dazwischen. Doch der meist größere Realismus zieht an, und wenigstens ein paar DBA-Armeen will ich in dem Maßstab bemalen. Dann habe ich hier noch die Besatzung einer Golden Hind von Revell aus den 80ern hier liegen. Da fehlt mir noch die Inspiration zu einer Verwendung. Die taugen aber eher zu einem Diorama. Aber mehr als ein sporadischer Besuch soll es nicht werden. Neben 15ern und 20ern noch ein Maßstab wäre mir zu viel.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

669

Sonntag, 29. November 2015, 12:58

Mittlerweile habe ich die letzten Bilder aber bewundert, und kann nicht nur die Bemalung loben, sondern auch das Arrangement.
Vielen Dank! Es macht mir auch Spass, die Minis auf meinem "Fototischchen" zu arrangieren. Sollte mir da vielleicht noch mehr Gelände neben stellen und nur für Schlachten zum großen Tisch mitzunehmen.
1/'72 habe ich mir schon öfter angeschaut, da gibt es einiges Schönes, aber mir kommen immer andere Projekte dazwischen. Doch der meist größere Realismus zieht an, und wenigstens ein paar DBA-Armeen will ich in dem Maßstab bemalen. Dann habe ich hier noch die Besatzung einer Golden Hind von Revell aus den 80ern hier liegen. Da fehlt mir noch die Inspiration zu einer Verwendung. Die taugen aber eher zu einem Diorama. Aber mehr als ein sporadischer Besuch soll es nicht werden. Neben 15ern und 20ern noch ein Maßstab wäre mir zu viel.
Kann ich gut nachvollziehen! Habe auch letztens das Gespräch in Jean Arnauds Projektplanungsthread verfolgt und ich finde auch, dass es mir hilft, wenn sich Projekte gegenseitig unterstützen. Z.B. Skirmish und Großtaktisch bei mir gerade, beides mit der gleichen Epoche und dem gleichen Maßstab.
Ansonsten könnte man Skirmish ja auch sehr gut in 28mm machen, aber mir macht es Spass, dass sich beide Projekte so gut ergänzen.
Vielleicht kommt ja auch nochmal ein Spiel, in dem ich die einzelbasierten Minis und die Einheitenbasen kombiniere. Schon jetzt kann ich aus optischen Gründen besetzte Dörfer mit den Plänklerfiguren darstelle oder sie zusammen auf blanko-Basen stellen kann, um auf die Schnelle notfalls Zusatzbrigaden aufzustellen.
Auf der praktischen Ebene hat man bei den Grande Armee-Basen oft genau die Modelle über, die sich am besten für Skirmishfiguren eignen. Wenn ich jetzt z.B. nur 8 Franzosenmodelle brauche, habe ich die einfach schon in der Kiste in 20mm, anstatt mir dafür ne Box Perry-Minis kaufen zu müssen.

Bester Gruß
Felix

wippi

Registrierter Benutzer

Beiträge: 476

Spielsysteme: Herr der Ringe , Impetus, Signifer und FOG (wobei ich hier für alles offen bin, absoluter Anfänger)

Wohnort: Bergheim (Erftkreis)

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

670

Sonntag, 29. November 2015, 19:39

Also ich bin ja auch am grübeln im 1/72 bzw. 20mm weiter zu machen. Ich habe in Bolt Action mit 20mm Briten angefangen und es macht richtig Freude. Vor allem die Finanzen werden nicht so extrem belastet. :D
Auch der Platzbonus ist nicht zu verachten.

Gruß

Wippi

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

671

Sonntag, 29. November 2015, 21:33

Also ich bin ja auch am grübeln im 1/72 bzw. 20mm weiter zu machen. Ich habe in Bolt Action mit 20mm Briten angefangen und es macht richtig Freude. Vor allem die Finanzen werden nicht so extrem belastet. :D
Ja, dann mach es doch, Wippi! Wobei ich vor meinem Start mit Grande Armee in 20mm die letzten 18 Jahre mit Warhammer sozialisiert wurde und dem gegenüber kommen mir auch die 28mm-Preise im historischen Bereich spottbillig vor. Aber für die großen Grande Armee-Bases ist das, was man an 20mm-Minis an Masse draufkriegt mit 28mm nicht zu leisten. Da macht der Gesamteffekt für mich einfach mehr her.

Gruß
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

672

Montag, 30. November 2015, 12:37

Old Guards erste Beiträge zu unserem Grande-Armee-Projekt

Hallo,

An dieser Stelle werde ich nun Fotos von Markus´ (Old Guard ist sein Nick hier) einstellen. Markus
baut ja ein britisches Korps in 1/72 auf. Hier habe ich ihm gezeigt,
wie ich 1. diese dünnen Kunststoffbases aus Platten zuschneide, die
Minis basiere usw. Das ist sein erstes Ergebnis - eine Brigade Nassauer. Sein Lack ist glänzend.
Sieht schonmal sehr schön aus, wie ich finde!


Was meint ihr?





Auf der Rückseite ist Platz für Stärkepunktverlustmarker und Einheiteninfos.



@Old Guard: Ich hoffe, du bist mit den Fotos zufrieden!

Viele Grüße
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

673

Montag, 30. November 2015, 19:12

Old Guards zweite Brigade für unser Projekt!

Hi,

Noch ein Gastauftritt von Old Guard in meinem Thread - Hier Markus´ zweite eigene Brigade: Grünröcke mit Baker-Rifles, die sich hinter einem Baumstamm verschanzen!







Viele Grüße
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

674

Dienstag, 1. Dezember 2015, 18:08

Hallo,

Hier
habe ich vier buntscheckige Ziegen angemalt, die für SAGA- und Song
of...-Szenarien bei Höfen und Dörfern für ländliche Stimmung sorgen
sollen. Für 28mm sind es eher kleine Ziegen, für 20mm eher große, wie
ich sie auf Kreta erlebt habe (vielleicht, um sich eigenständig gegen
wilde Hunde verteidigen zu könne - die waren wirklich groß dort...).

Wie findet ihr sie?



Viele Grüße
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

675

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 13:54

Und jetzt, da die Weihnachtszeit ansteht: eine fette Gans!



Schöne Grüße
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

676

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 15:26

Hallo liebe Leute,

Hier
endlich mal wieder eine Brigade, in diesem Fall Braunschweiger von mir!







Wie findet ihr sie?

Viele Grüße
Felix

Hanno Barka

Administrator

Beiträge: 3 704

Spielsysteme: Πάντα ῥεῖ

Wohnort: am Neusiedler See

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

677

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 21:54

Wenn sie noch mattiert werden, sehn sie super aus :)
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen Alpenpässe.

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

678

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 00:48

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: . Auch für die Gastbeiträge.

Die Braunschweiger scheinen mir nicht zu sehr zu glänzen.

Und die Tiere sind natürlich toll für die Spielfeldgestaltung. Ich plane auch Tiere und Ziviles mit ein, sonst komme ich mir zu militaristisch vor. ;)
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

679

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 09:04

Greymouse:
Wenn sie noch mattiert werden, sehn sie super aus :)

Riothamus:
Die Braunschweiger scheinen mir nicht zu sehr zu glänzen.
Die Braunschweiger sind matt wie Staub! Weiß nicht, ob Schattierungen auf der schwarzen Uniform diesen Eindruck erwecken oder doch die Lichtquellen bei der Fotoaufstellung. Eine meiner Lampen wird meist wie ein warmes Sonnenlicht aufs Feld geworfen - dieser Schein dürfte auch zu sehen sein.

Anders bei Markus´ zwei Brigaden. Die hat er mit Glanzlack lackiert. Mache ich aber nicht.

Viele Grüße
Felix

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

  • »Maréchal Davout« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 643

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

680

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 10:22

Und die Tiere sind natürlich toll für die Spielfeldgestaltung. Ich plane auch Tiere und Ziviles mit ein, sonst komme ich mir zu militaristisch vor. ;)
Ja, finde ich auch. Ich wollte erstmal mehr Truppen schaffen. Aber Tiere etc. können fast universell bei diversen Settings Atmosphäre hinzufügen, außerdem können sie sogar Missionsziele bei Skirmishspielen sein, denn Fouragieren war ja oft überlebenswichtig und eine Ziegenherde oder ein paar Maultiere z.B. in Spanien sehr wertvoll für eine Kompanie Füsiliere.

Bester Gruß
Felix

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen