Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rohirrim

Registrierter Benutzer

  • »Rohirrim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Spielsysteme: Regimental Fire and Fury, Field of Glory Napoleonic, Musket and Tomahawk, Bolt Action, Ringkrieg

Wohnort: Nähe Mainz

  • Nachricht senden

21

Montag, 31. März 2014, 15:22

Und mit welchen Farben?
(das sollte meine eigentliche Frage sein)

Lazzard

Registrierter Benutzer

Beiträge: 398

Spielsysteme: DustTactics, Freebooters Fate, X-Wing, Saga

Wohnort: Kreis Lippe

  • Nachricht senden

22

Montag, 31. März 2014, 15:48

Wow...ich bin mit dem bemalen von Figuren ja ein absoluter Newbie. Als ich mich gestern das erste Mal an eine Freebooters Figur herangewagt habe, war ich schon beeindruckt, was manche Leute doch für Kunstwerke aus diesen kleinen Figuren machen. Wenn ich jetzt noch sehe, wieviele verschiedene Hauttöne ihr auf die Figur bringt, frage ich mich, wo soll die ganze Farbe nur hin :)

Ihr beeindruckt mich wirklich.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die
Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich! - Sir Peter Ustinov

Eversor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 727

Spielsysteme: Bolt Action, Black Powder, Hail Caesar, SAGA, Ronin und weitere

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

23

Montag, 31. März 2014, 16:11

Für Hautfarben nutze ich fast ausschließlich die entsprechenden Triaden von Pegasus/Reaper. Der Schattenton wird aufgemalt, dann washe ich micht GW Ogryn Flesch/GW Gryphonne Sepia/AP Soft Shade (entweder oder), gefolgt von ersten, größeren Akzenten mit dem Grundfarbton der Triade. Abschließend gibt es dann noch einmal Akzente mit dem Highlight-Farbton.
Bei meinen Asiaten nehme ich die "Oriental Flesh" Triade von Foundry, am Ablauf ändert sich aber nicht viel.

Lazzard

Registrierter Benutzer

Beiträge: 398

Spielsysteme: DustTactics, Freebooters Fate, X-Wing, Saga

Wohnort: Kreis Lippe

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 6. April 2014, 20:12

Ich würde die Frage nach guten Farben noch erweitern...was ist eine gute Grundierung ?
Aktuell nutze ich den Primer von Vallejo (weiß und grau), den ich mit dem Pinsel auftrage. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, das der sehr dick ist. Da ich ein absoluter Anfänger im Bemalen bin, kann ich nicht beurteilen, ob das von Vor- oder Nachteil ist. Ich habe heute dank meinen noch schlechten Maöfähigkeiten eine Figur entfärben und dabei ist mir aufgefallen, wie dick doch der Primer auf der Figur lag. Macht es Sinn, den eventuell zu verdünnen (mit Wasser) ?

Was sagt ihr ? Welchen Primer nutzt ihr und wie seit ihr zufrieden ?
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die
Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich! - Sir Peter Ustinov

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lazzard« (6. April 2014, 20:37)


PUMIKA

Registrierter Benutzer

Beiträge: 243

Wohnort: Fairfield, CT - USA

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 6. April 2014, 20:18

Habe zuletzt den Primer von Vallejo Game Color verwendet. Hatte keinerlei Probleme damit. Farbe war eher relativ dünnflüssig, was ich aber für positiv halte, da dann auch alle Stellen einen dünne Schicht Primer erhalten. Wenn die Grundierung zu dick ist, können Details schnell auch mal verschwinden.

Du solltest Deine Figuren jedoch vor dem Grundieren unbedingt ein paar Minuten in Seifenwasser "baden", um eventuelle Fettreste zu entfernen.

Lazzard

Registrierter Benutzer

Beiträge: 398

Spielsysteme: DustTactics, Freebooters Fate, X-Wing, Saga

Wohnort: Kreis Lippe

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 6. April 2014, 20:33

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Witzig ist, dass ich den Primer wenn ich ihn aus der Flasche hole, ebenfalls dünnflüssig empfinde.

Ich habe ihn mit dem Pinsel aufgetragen, auch dort kam er mir sehr dünn vor. Wenn er aber erstmal etwas trocknet, scheint er wirklich dick zu sein. Mit den Details gebe ich dir recht, konnte es zum Glück auf der Freebooters Figur nicht entdecken. Aber irgendwie hat sie einen dicken Eindruck gemacht, wenn sie erstmal getrocknet ist. Aber wie gesagt, als Anfänger kann ich das nicht so einschätzen. Ich nutze den Vallejo Primer White Acrylic-Polyurethane 200ml (VA74600).

Die Figur habe ich vorher gereinigt...bei einer Kanone habe ich es vergessen und habe die Auswirkung auch sofort zu spüren bekommen :)
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die
Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich! - Sir Peter Ustinov

PUMIKA

Registrierter Benutzer

Beiträge: 243

Wohnort: Fairfield, CT - USA

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 6. April 2014, 20:57

Ich denke, ich nutze den Vallejo Game Color 002 White Primer (17 ml Fläschchen mit Tropfenzähler) und trage ihn ebenfalls mit dem Pinsel auf. Leider sind alle meine Sachen noch im Container. In gut 4 Wochen sollte ich dann alles hier haben. Werde dann in Zukunft mal schauen, welchen Primer ich hier in den USA so finde...

Rohirrim

Registrierter Benutzer

  • »Rohirrim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Spielsysteme: Regimental Fire and Fury, Field of Glory Napoleonic, Musket and Tomahawk, Bolt Action, Ringkrieg

Wohnort: Nähe Mainz

  • Nachricht senden

28

Montag, 7. April 2014, 09:58

Thema Grundieren ...

.. da gibt es ein sehr gutes Tutorial von Phantasos

Lazzard

Registrierter Benutzer

Beiträge: 398

Spielsysteme: DustTactics, Freebooters Fate, X-Wing, Saga

Wohnort: Kreis Lippe

  • Nachricht senden

29

Montag, 7. April 2014, 19:13

Danke für den Link. Sehr informativ. Mit Spray kann ich bei mir leider nicht so gut arbeiten, ausser auf dem Balkon....aber nein, werde doch biem Pinsel bleiben.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die
Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich! - Sir Peter Ustinov

Eversor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 727

Spielsysteme: Bolt Action, Black Powder, Hail Caesar, SAGA, Ronin und weitere

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 8. April 2014, 01:54

Ich nutze inzwischen ausschließlich die Surface Primer von Vallejo, von dem ich momentan acht verschiedene Sorten rumstehen habe. Meist trage ich sie mit der Airbrush auf, selten auch mit dem Pinsel.
Ich habe übrigens den Eindruck, dass die Surface Primer beim Trocknen stark an Volumen verlieren. Selbst wenn ich es mal mit dem Luftpinsel zu gut meinte und befürchtete, dass die entstandene Pfütze Details gekillt hat, dann stellte sich nach dem Trocknen heraus, dass die Schicht dünn genug war um den Details nicht zu schaden.

Jerekin

Registrierter Benutzer

Beiträge: 263

Spielsysteme: SOBAH, FoF, Infinity, Loths, Lotow, T&T, Savage Worlds, Mortheim, EOTD (Freebooter, Gorkamorka, Necromunda, Disposable Heroes?)

Wohnort: Da wo der Hund mit dem Schwanz bellt :)

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 8. April 2014, 13:26

Benutzt du auch das weiße zum Pinseln? Ich habe da irgendwie Probleme mit. Das verhält sich bei mir eher wie ein Wash und deckt auf den erhabenen Stellen nicht gut. Ich habe jetzt ein bisschen Angst davor das mit der Airbrush zu testen.

Kann es sein das meine Flasche vielleicht "schlecht" ist oder so?

Eversor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 727

Spielsysteme: Bolt Action, Black Powder, Hail Caesar, SAGA, Ronin und weitere

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 8. April 2014, 14:49

Ja, den Pinsel ich auch. beim Pinseln verdünne ich aber alle Primer etwas mit dem Vallejo Thinner (so ein Tropfen pro drei bis fünf vom Primer) und male dann zwei dünne Schichten. Dann geht das.

33

Freitag, 11. April 2014, 08:01

Meine ersten Farben waren die GW Farben vom Goblin Malset. Devlun
Mud war richtig gut, war aber zu schnell alle. So das ich mich weigerte
neue zu kaufen, was auch für die Farben selber gilt (da reicht auch ein 12ml Töpfchen eine Weile). Wobei auch ein Grund ist, das die ihr Farbensortiment wie Socken wechseln. Ich will auch noch in 10 Jahren auf eine bestimmte Farbe zurückgreifen können die ich mag. Das GW vor kurzem die Farben wieder wechselte war eine Bestätigung. Außerdem ziehe ich Tröpfchenflaschen vor.

Ich male meist mit Vallejo Game Color and Model Color.
Hab seither die paar alten GW Farben kaum noch angerührt. Wenn die GW noch gut sind werde ich die wohl irgendwann in die Tröpfchenflaschen umfüllen.

Von den Vallejo Quickshade, bzw. die Lavado Washes / Shades von ihnen, bin ich nicht sehr begeistert. Die wirken einfach zu stumpf.
Wobei das Pale Gray Wash perfekt für die Farbe Weiß sein soll. Bisher komme ich aber so gut wie gar nicht an die 200ml Version ran und will nicht die 17ml kaufen. (Ok, vielleicht irgendwann erst einmal zum testen.)

Ich habe jetzt ein paar Reaper Farben. Bei denen muß man immer aufpassen, das die Pinsel nicht zu feucht sind. Die Farbe mag zusätzliches Wasser so gar nicht. Die sind also schon recht dünn ansonsten mag ich diese aber.

Army Painter Farben werde ich erst testen, wenn sie die Zombicide Farbensets für die Zombies rausbringen.
Ich mag aber die Quickshades (nutze es wie Wash, dippe nicht) und die farbigen Primer. Bei dem Primer von AP gilt, immer vorher die Anleitung checken. Die kann von Dose zu Dose unterschiedlich sein. Gut schütteln und vorher testen! Gilt aber allgemein für Sprühzeugs.

Auf jeden Fall nutze ich nur noch Army Painter Primer. Ob Schwarz oder Weiß ist unterschiedlich. Wobei ich diesen Artikel sehr gut finde die die ewige Frage: Welcher Primer? Schwarz oder Weiß?

Ich nutze übrigens auch gerne die Lukas Cryl Studio Farben, bzw. auch die von Marabu Decormatt Acryl.

Meine Washes mache ich mir immo meistens selber: Les' Washes
Das sind die gleichen Washes wie von Secret Weapon. Er hat die damals veröffentlicht als jemand den Verkauf von den Behörden schließen ließ. (Letztendlich wegen einer Formalität.)
Die Ergebnisse der Washes kann man ganz gut gleich in dessen Post sehen. Wobei ich in wohl das Schwarz für die Les' DIRTY WASHES weiter unten verringern werde, bzw. die andere Farbe erhöhen werde

Ein Freund von mir macht Washes aus Terpetinersatz und Ölfarben und erzielt damit gut Erfolge. Ich muß das noch testen selber herzustellen.

Zusätzlich fange ich gerade an mit Pigmenten zu experimentieren. Man kann die fertig von Vallejo, Noch oder anderen Herstellern kaufen, bzw. diese aus Pastellkreide selber machen.
Einfach mit Schmiergelpaper zerreiben. Besser ist aber noch ein feiner Teesieb zum zermahlen. Und so eine 72er Packung von Jaxel liefert für 30-35€ ein gutes Grundset, das man auch wieder ohne Probleme auffüllen kann.

Grundsätzlich gilt das hochpigmentierte Farben wie von Vallejo Game Color sich gut verdünnen lassen, bzw. verdünnt werden sollten. Besonders bei Highlights ist das vom Vorteil. Die Reaper Farben müßten sich ohne Verdünnung für Highlights eignen. Ich bin abe bei Highlights noch nicht gut genug um darüber viel sagen zu können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Teskal« (11. April 2014, 08:07)


Hexenmeister76

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 182

Wohnort: Mutterstadt

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

34

Montag, 14. April 2014, 13:54

Mal eine blöde Frage...
Nehmt ist zum grundieren nur Grundiersprays speziell für Figuren oder benutzt der ein oder andere auch günstige Varianten ausm Baumarkt?

Für größere Geländeteile nehme ich nur Sprays ausm Baumarkt.
Gibt da z.B. von Dupli-Color Grundiersprays speziell für Styropor - alles andere ätzt ja Löcher rein - auch wenn ich das schon bewusst so eingesetzt habe. :D

Für Figuren würde ich es jetzt nicht einsetzen, aber ich überlege meine 40k Panzer damit zu grundieren.

Lazzard

Registrierter Benutzer

Beiträge: 398

Spielsysteme: DustTactics, Freebooters Fate, X-Wing, Saga

Wohnort: Kreis Lippe

  • Nachricht senden

35

Montag, 14. April 2014, 14:05

Ich selbst nutze aktuell nur Grundierungen zum pinseln, kein Spray (mag das in der Wohnung nicht nutzen).
Beim Spray kann man wohl auch auf Sprüh aus dem Baumarkt ausweichen. Schau mal ein paar Beiträge nach oben, da hat Rohirrim einen Link zum einem Grundier Tutorial von Phantasos gepostet. Das Video befasst sich ebenfalls mit Baumarkt Spray. Schau es dir an, vielleicht sind deine Fragen dann schon beantwortet.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die
Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich! - Sir Peter Ustinov

Hexenmeister76

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 182

Wohnort: Mutterstadt

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

36

Montag, 14. April 2014, 14:18

Danke, hab ich doch glatt dran vorbei gelesen :D

Ich nutze Grundiersprays gerne bei großen Modellen wie 40k Panzern oder bei Massen an Panzern z.B. meinen WW2 Deutschen für FoW.
Da ist mir das zu mühsam alle einzeln zu grundieren. :rolleyes:

Lazzard

Registrierter Benutzer

Beiträge: 398

Spielsysteme: DustTactics, Freebooters Fate, X-Wing, Saga

Wohnort: Kreis Lippe

  • Nachricht senden

37

Montag, 14. April 2014, 14:20

Ich probiere auch gerne mal ein wenig herum, aber an Spray's wage ich mich nicht heran, da ich in der Wohnung sprühen müsste.
Habe zwar noch einen Balkon, dann könnte ich aber nur bei schönem Wetter basteln.....neee..... :)
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die
Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich! - Sir Peter Ustinov

Jerekin

Registrierter Benutzer

Beiträge: 263

Spielsysteme: SOBAH, FoF, Infinity, Loths, Lotow, T&T, Savage Worlds, Mortheim, EOTD (Freebooter, Gorkamorka, Necromunda, Disposable Heroes?)

Wohnort: Da wo der Hund mit dem Schwanz bellt :)

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

38

Montag, 14. April 2014, 14:26

Alle Jahre wieder...

Ich nutze Hit Color Belton Mattschwarz. ;)

600ml für 4€

http://www.brueckenkopf-online.com/?p=1341

Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 190

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

39

Montag, 14. April 2014, 14:46

Phantasos Studio hat da ein super Video zu den verschiedensten Grundiersprays heraus gebracht: https://www.youtube.com/watch?v=IFrcN-Q-Cto
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Hexenmeister76

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 182

Wohnort: Mutterstadt

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

40

Montag, 14. April 2014, 14:54

Man kann nicht oft genug fragen :D

Ich hab mich bei den Minis nie so getraut.
Aktuell wollte ich versuchen wie das Baumarktspray in RAL 7016 anthrazitgrau gegenübern RAL 7024 Panzergrau auf den Panzern wirkt.
7016 ist nen Ticken dunkler wie die Originalfarbe

Ähnliche Themen