Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gunther

Registrierter Benutzer

  • »Gunther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Spielsysteme: BlackPowder Warhammer und Warhammer 40k

Wohnort: Nähe Kassel

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Juli 2014, 11:53

Größenvergleich EliteMiniatre und Perry/Victrix

Hallo,

ich bin auf der Suche nach westfälischen Lanciers auf die von Elite Miniatures gestoßen. Wie Passen die von der Größe her zu Perry und Victrix Figuren? Ich habe gehört Elite wäre recht klein für 28mm, daher die Frage.

Gruß Christoph

Eversor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 727

Spielsysteme: Bolt Action, Black Powder, Hail Caesar, SAGA, Ronin und weitere

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juli 2014, 12:57

Mein Google Fu hat mich zu diesem Bild geführt, mit folgenden Angaben zu den Herstellern (v.l.):
Front Rank, Hinchcliffe, Elite, 2x Victrix Plastik, Victrix Metall, Foundry, Old Glory, Front Rank, Eureka

Decebalus

Moderator

Beiträge: 1 950

Spielsysteme: Napoleonisch (Quatre Bras, Brom, BP usw.); Antike (DBA, Impetus); 2WK (BKC)

Wohnort: Greifswald

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Juli 2014, 09:43

Ich habe gehört Elite wäre recht klein für 28mm, daher die Frage.


Was Du gehört hast, stimmt wohl nicht.

Ich habe eine Figur von Elite (als Testmodell mal bestellt), ein nap. Franzose. Der ist ziemlich groß (28mm), relativ normale Proportionen (also nicht wie Front Rank).

Das Problem ist, dass Elite einen ganz eigenen (in den 90ern wohl öfter verfolgten) Design-Stil hat. Die Figuren sind überanimiert, mit übertriebenen Bewegungen und Gesichtsausdrücken. Zudem sind die Oberflächen nicht, wie von Perry gewohnt, glatt, sondern die Figur wirkt, als wäre sie aus Lehm gehauen. Das hat durchaus seinen Reiz, ich mag es irgendwie. Es hat aber zur Folge, dass Elite-Figuren eigentlich mit nichts anderem kompatibel sind.

Decebalus

Moderator

Beiträge: 1 950

Spielsysteme: Napoleonisch (Quatre Bras, Brom, BP usw.); Antike (DBA, Impetus); 2WK (BKC)

Wohnort: Greifswald

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Juli 2014, 09:48

Mein Google Fu hat mich zu diesem Bild geführt, mit folgenden Angaben zu den Herstellern (v.l.):
Front Rank, Hinchcliffe, Elite, 2x Victrix Plastik, Victrix Metall, Foundry, Old Glory, Front Rank, Eureka


Kann das sein, dass Du einen Schreibfehler hattest. Die zweite Figur von rechts ist ziemlich sicher eine Essex-Figur.

Außerdem muss man bei dem Vergleichsbild berücksichtigen, dass Hersteller nicht einheitlich produzieren. Der Foundry-Österreicher ist eines der ganz frühen Foundry-Modelle, daher sehr klein. Spätere Reihen (etwa die Russen sind deutlich größer).

Eversor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 727

Spielsysteme: Bolt Action, Black Powder, Hail Caesar, SAGA, Ronin und weitere

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Juli 2014, 12:17

Kann natürlich sein. Ich habe nur das wiedergegeben, was mir Google ausgestoßen hat. Und wir wissen ja, nur auf Wikipedia ist 100%iger Verlass... ;)

Gunther

Registrierter Benutzer

  • »Gunther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Spielsysteme: BlackPowder Warhammer und Warhammer 40k

Wohnort: Nähe Kassel

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Juli 2014, 10:27

Danke für die Info