Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wassmann

Registrierter Benutzer

  • »Wassmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Spielsysteme: Kugelhagel (Napolionic) 28 mm; Mordheim; Ringkrieg; FLames of War (Rising Sun); Fields of Glory (Napolionic) 28 mm; Warhammer 40K.

Wohnort: Cuxhaven

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. August 2014, 21:12

Errata zu FoG Triumph of Nationes

Planung des braunschweigischen Korps bei Waterloo:

Umsetzung in FoG (Triumph of Nations)
Bilden eine Einheit mit den gleichen Base Anzahlen 2 zu 2 oder 3 zu 3 dieses wiederspricht sich in der Armee Tabelle bei den Maximalwerten.
Wenn man den Maximalwert als grundlage nimmt past das schon.
Ulanen 1 Eskadron 2 Bases
Husaren 4 Eskadrons 4 Bases

Leibbatalion keinen Eintrag

Avant-Garde-Bataillion / 4 Bases je Kompanie 1 Base (past gut)

3 Linien-Infanterie-Regimenter / 4 Bases

3 Leichte-Infanterie-Regimenter / 4 Bases (müssen aber 6 oder mehr sein.)
Auch bei der Infanterie sitmmen die Einträge nicht den rechnerrisch können keine Jäger genommen werden
Da 6 Leichte und 4 Linien Bases mit genommen werden müssen bei insgesamt 12 Bases.

Berittene Artillerie 2 Bases
Was ist mit Fußartillerie?

Hat jemand von euch eine Idee?

Wie sieht das bei Kugelhagel aus?

Ich würde sie gerne in der Form Spielen:
Ulanen 1 Eskadron 2 Bases
Husaren 4 Eskadrons 4 Bases

Leibbatalion / 4 Bases je Kompanie 1 Base

Avant-Garde-Bataillion / 4 Bases je Kompanie 1 Base (past gut)

3 Linien-Infanterie-Regimenter / 4 Bases pro Regiment (12 insgesamt)

3 Leichte-Infanterie-Regimenter / 4 Bases pro Regiment (12 insgesamt)

Berittene Artillerie 2 Bases
Fußartillerie ?? 2 Bases wenn man nach der Anzahl der Geschütze geht fuß- und berittene Artillerie sollen je 8 Geschütze gehabt haben.
*******************************************
www.vectas.de

(leider zur Zeit nicht sehr aktuell
*******************************************

2

Freitag, 12. September 2014, 19:39

Zitat

Auch bei der Infanterie sitmmen die Einträge nicht den rechnerrisch können keine Jäger genommen werden
Ich würde die Jäger als Skirmisher-Attachement darstellen.

Franz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 261

Spielsysteme: Napoleonisch in 28mm

Wohnort: Glückstadt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. September 2014, 09:35

Hallo Wassmann,

ich finde den Verkleinerungfaktor viel zu stark, wie groß sind dann noch französische Batallione, 2-3 Bases ?

Nach langen Überlegungen hab ich mich für den Faktor 1-20 entschieden, wie bei General de Brigade.
Das ergibt vernünftige Batallione, die auch nach Batallion aussehen.
Lieber kann man dann mit weniger Batallionen spielen.

Bei 1-20 sehen die Braunschweiger in etwa so aus:

Englands- Alliierte Armee
um den Faktor 20verkleinert = die tatsächliche Stärke 1815 wird durch 20 geteilt.
Artillerie = jedeBatterie wird durch 2 Geschütze dargestellt
Dies ergibt folgende Stärken der Einheiten:


Das Braunschweiger Korps (Schwarze Legion)

---------------Orig.Stärke------------------ SpielStärke

-----------------691 ---------------------------35-32
Avant Garde Btl Btl-------------------------- 32 ---------------------4 Kp mit je 2 Base a 4Mann

1. LightBrig--- 2764 ----------------------- 138-140
GardeBtl -------691 --------------------------36 ---------------------9 Base a 4Mann
1. Btl le. Inf--- 691-------------------------- 36
2. Btl le. Inf ---691-------------------------- 36
3. Btl le. Inf ---691-------------------------- 32

1. LinienBrig--- 2073 -----------------------104-104
1. Btl Linie----- 691 -------------------------36------------------------ 9 Base a 4Mann
2. Btl Linie -----691 -------------------------36
3. Btl Linie -----691 -------------------------32

Kavallerie -------- 979 --------------------- 49-48
2. HusarenRgt ----730 ----------------------36
Esk Ulanen ---------249--------------------- 12

Artillerie
Hptm von Heinemann's Battery------------2 Geschütze beritten
Major von Moll's Battery --------------------2 Geschütze









Ich habe etwas Lächerliches über die Menschen herausgefunden. Sie sind bereit, für Orden und bunte Bänder zu sterben.

von Napoleon

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Franz« (14. September 2014, 09:48)


Wassmann

Registrierter Benutzer

  • »Wassmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Spielsysteme: Kugelhagel (Napolionic) 28 mm; Mordheim; Ringkrieg; FLames of War (Rising Sun); Fields of Glory (Napolionic) 28 mm; Warhammer 40K.

Wohnort: Cuxhaven

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. September 2014, 10:39

Aufstellung gefält mir.

Hallo Franz,

deine Aufstellung gefält mir.

Wäre nur eine Überlegung wert die Husaren in 2 oder 4 Gruppen zu teilen.
36 Reiter ist ein grosser Block.
4 Esk ä 9 Reiter oder 2 Esk. zusammen gefast zu 18 Reiter

Hast du auch Braunschweiger?

Tschüss

Wolfgnag
*******************************************
www.vectas.de

(leider zur Zeit nicht sehr aktuell
*******************************************

Franz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 261

Spielsysteme: Napoleonisch in 28mm

Wohnort: Glückstadt

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. September 2014, 09:11

Hallo Wolfgang,

ich hab nur Franzosen.
Da paßt 1-20 sehr gut.
Die Batallione werden 24 Mann stark, 6 Kompanien a 4 Mann, genau wie beim Vorbild.
Die Kavallerieregimenten haben im Schnitt 20 Reiter.

36 Reiter ist wirklich ein großer Block, da würde ich auch nur die Hälfte aufstellen, da zumeist nur ein Teil der Armee gespielt wird. (ansonsten könnte man das Rgt mit ähnlicher Kavallerie ergänzen)

Wünsche gute Genesung.
Gruß
Franz









Ich habe etwas Lächerliches über die Menschen herausgefunden. Sie sind bereit, für Orden und bunte Bänder zu sterben.

von Napoleon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franz« (15. September 2014, 09:17)


6

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:29

Es gibt übrigens schon wieder ein neues Errata für Triumph of Nations seit dem 22.12.2014! 8|

Davout

Registrierter Benutzer

Beiträge: 777

Spielsysteme: Age of Battles

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Januar 2015, 17:09

Das mit der Kavallerie ist ein Problem in vielen Systemen. Häufig sind die Regimenter zu klein, dabei hatten sie meist etwa Bataillonsstärke oder nur wenig schwächer. Im Zweifelsfall würde ich ein großes Kavallerieregiment in mehrere Untereinheiten, z.B. Eskadronen, Divisionen(=2 Eskadronen) oder die in einzelnen Armeen üblichen Bataillone aufteilen um die Reiter flexibel und nicht als plumper Massenhaufen einsetzen zu können.

Grüße

Gunter
Ich zähle keine Knöpfe - aber alles andere! ;)
Jetzt gehts los! Anzahl der bemalten Figuren auf ZWEI verdoppelt!

Decebalus

Moderator

Beiträge: 1 971

Spielsysteme: Napoleonisch (Quatre Bras, Brom, BP usw.); Antike (DBA, Impetus); 2WK (BKC)

Wohnort: Greifswald

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Januar 2015, 13:45

Der Vergleich hinkt etwas: General de Brigade mit 1/20 Maßstab ist auf Bataillons-Ebene, FOG ist auf Regiments-Ebene.

Ähnliche Themen