Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 656

Spielsysteme: DBX, HOTT, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 2. August 2016, 09:55

...nimm doch die Fahnenträger aus der ACW-Serie. Noch besser wären selbst gegossenne Rohlinge, die du dann mit green stuff gestalten müsstest:

...ein Bisschen Arbeit hast du dann aber schon :D :D :D
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

hunwolf

Registrierter Benutzer

Beiträge: 185

Spielsysteme: Armati (alle Varianten), DBA, Armageddon, Black Powder, Pike&Shotte, Song of Blades and Heroes, Song of Drums and Shakos, BattleTech

Wohnort: Oberaudorf (auf der bayerischen Seite vor Kufstein)

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 3. August 2016, 23:58

Bei den schwedischen Kanonieren von Zvezda sind einige Hilfssoldaten dabei, die augenscheinlich in die Räder der Protze oder der Kanonen fassen, um sie fortzubewegen. Die habe ich gern zu Fahnenträgern umgewandelt, denn sie strahlen eine gewisse Dynamik aus. Siehe hier den Fahnenträger des IR Royale Roussillion: http://anedena.npage.de/song-of-drums-and-shakos.html

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 4. August 2016, 12:50

Bei den schwedischen Kanonieren von Zvezda sind einige Hilfssoldaten dabei, die augenscheinlich in die Räder der Protze oder der Kanonen fassen, um sie fortzubewegen. Die habe ich gern zu Fahnenträgern umgewandelt, denn sie strahlen eine gewisse Dynamik aus. Siehe hier den Fahnenträger des IR Royale Roussillion: http://anedena.npage.de/song-of-drums-and-shakos.html

Danke für den Tip mit den Artilleristen. Finde nur, dass dann die andere Hand etwas seltsam ausschaut. Man kann den sicher auch als Adjudant, der ein Pferd hält gut nehmen.

Was nimmst Du für die Fahnenstange?

hunwolf

Registrierter Benutzer

Beiträge: 185

Spielsysteme: Armati (alle Varianten), DBA, Armageddon, Black Powder, Pike&Shotte, Song of Blades and Heroes, Song of Drums and Shakos, BattleTech

Wohnort: Oberaudorf (auf der bayerischen Seite vor Kufstein)

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

44

Freitag, 5. August 2016, 14:16

Blumendraht. 0,8 bis 1,2 mm. Gibts für wenig Geld in den Baumärkten odr bei Amazon. Vorteil: stabil, und du kannst ihn auf jede gewünschte Länge abzwicken. Geht auch für Lanzen, Speere usw.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 14. September 2016, 09:50

Da langsam meine bewaffnete Dorfbevölkerung Gestalt annimmt, 3 Basen habe ich schon voll, frage ich mich, ob es irgendwo auch brauchbare Zivlisten ohne Waffen gibt.

Recht gut gefallen mir vom Foto her die zivilen Handwerker bei Hagen-Miniatures: http://www.hagen-miniatures.de/index.php…t/view/122/1922
Die Jacken sind zwar für meine Zeit, 1740er, etwas arg kurz, aber vielleicht sind die Leute da rausgewachsen.

Was noch fehlen würde, wären schöne weibliche Figuren. Am besten ein guter Querschnitt, also vielleicht 2 Mägde, eine Bäuerin, eine Dame und ne Zofe. Die Mägde sollten aber schon Jacken tragen und nicht wie zumeist bei den Minis halb nackt daher kommen.
Das Dumme ist, dass man halbwegs passende Damen z.B. nur in dem Strelets-Set findet: http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=1641
Und da sind ja auch die Köpfe und Arme krude proportioniert.

hunwolf

Registrierter Benutzer

Beiträge: 185

Spielsysteme: Armati (alle Varianten), DBA, Armageddon, Black Powder, Pike&Shotte, Song of Blades and Heroes, Song of Drums and Shakos, BattleTech

Wohnort: Oberaudorf (auf der bayerischen Seite vor Kufstein)

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 15. September 2016, 19:49

Früher gabs sowas mal bei Preiser für den Eisenbahnmodellbau. Musst mal kucken, da sollte was zu finden sein. Und von Zvezda gabs mal Figuren für den Bauernkrieg. Vielleicht kannst du da noch was auftreiben.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

47

Freitag, 16. September 2016, 11:03

Preußische Infanterie aus dem 18.Jh. (1:24) und Zivilisten aus dem 19.Jh. habe ich schon von denen gefunden.

Die Zvzezda-Bauernkrieg-Burschen würden schon ne Menge Umbau erfordern. Für Dreißigjährigen würde ich sie aber als Bauern hernehmen. :)

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

48

Freitag, 16. September 2016, 11:22

Ich habe jetzt gesehen, dass Nikolai im Piraten-Range ein paar Frauen dabei hat. Schaut nicht so schlecht aus und viel kriegt man auch mit Bemalung und einem Hauch Greenstuff hin.

Für Fahnenträger würde ich jetzt mal die Artilleristen von Revell, Österr. Ari, ausprobieren. Da gibt's auch so 2-3 Posen, die sich anbieten. Unpassendes kann man bei dem Material ganz gut mit einem Cutter wegschneiden. :)

hunwolf

Registrierter Benutzer

Beiträge: 185

Spielsysteme: Armati (alle Varianten), DBA, Armageddon, Black Powder, Pike&Shotte, Song of Blades and Heroes, Song of Drums and Shakos, BattleTech

Wohnort: Oberaudorf (auf der bayerischen Seite vor Kufstein)

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

49

Samstag, 17. September 2016, 11:40

Bei den Strelets-Kosaken waren auch mal welche dabei. Ich habe einige als Lagerdirnen für meine Türken hergerichtet. Kuckst du hier, die vorletzten Bilder:

http://anedena.npage.de/black-powder-osm…-1600-1740.html

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

50

Montag, 19. September 2016, 09:26

Schauen gut aus für den Zusammenhang.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

51

Montag, 19. September 2016, 16:38

Schmaeling baut übrigens die Franzosen-Range in dem Maßstab aus. Der Offizier sieht so richtig gut aus, die Mannschaften wirken ganz OK und 7 verschiedene Marschiererposen reichen für ein abwechslungsreiches Bataillon von 18 Minis locker.
http://www.schmaeling.de/neu/604/franzoe…fuesiliere?c=98
http://www.schmaeling.de/7-jaehriger-kri…e-offizier?c=68

Schick schick! :)

Flotter_Otto

Registrierter Benutzer

Beiträge: 422

Spielsysteme: Muskets&Tomahawks, Black Powder mit Hausregeln, OWWII, Bolt Action, Phalanx&Legionäre, Hail Caesar

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

52

Montag, 19. September 2016, 21:39

Da bist du mir zuvor gekommen. Ich habe Jörg Schmälings Franzosen in Natura gesehen und war begeistert. Habe gleich einen Schwung davon bei ihm gekauft. Außerdem hat er auch einen berittenen Offizier fertig. Sieht klasse aus.

Flotter_Otto

Registrierter Benutzer

Beiträge: 422

Spielsysteme: Muskets&Tomahawks, Black Powder mit Hausregeln, OWWII, Bolt Action, Phalanx&Legionäre, Hail Caesar

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 20. September 2016, 09:30

Hier nochmal Bilder von den Franzosen. Österreicher habe ich auch von ihm. Muss ich noch photografieren.
»Flotter_Otto« hat folgende Dateien angehängt:

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 20. September 2016, 09:33

Der Offizier oder General sieht auch prima aus! :thumbup:

Flotter_Otto

Registrierter Benutzer

Beiträge: 422

Spielsysteme: Muskets&Tomahawks, Black Powder mit Hausregeln, OWWII, Bolt Action, Phalanx&Legionäre, Hail Caesar

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 20. September 2016, 10:48

Hier noch J. Schmälings Österreicher. da kommt keine Plastikfigur mit.
»Flotter_Otto« hat folgende Datei angehängt:

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 20. September 2016, 10:57

Die sehen auch sehr schön aus. Blüchi aus unserem Spielerkreis hat sie bereits bemalt. Das Fahnentuch wirkt etwas klein auf mich. Kann aber auch trügen und ich kenne mich nicht so besonders bei Fahnen aus.

Wenn ich mal alle Revells weggemalt habe, probiere ich sicher verstärkt Schmälings schöne Miniaturen aus. Von den Proportionen her gut m.E. mit Zvezda und Co kombinierbar. :)

Flotter_Otto

Registrierter Benutzer

Beiträge: 422

Spielsysteme: Muskets&Tomahawks, Black Powder mit Hausregeln, OWWII, Bolt Action, Phalanx&Legionäre, Hail Caesar

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 20. September 2016, 11:11

Das könnte sein. Die Fahnenstange ist etwas zu lang und das Fahnentuch könnte etwas größer sein. Das korrigiere ich noch, weil es mich selbst stört. Das bastele ich mir immer am PC zurecht. Zu Zvesda passen die Östereicher größentechnisch gut. Ungarische Österreicher hat er auch im Programm.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 22. September 2016, 11:25

Zwar eigentlich GNW, aber faszinierend, was man aus den Figuren von Mars und Strelets rausholen kann:
http://torgauproject.blogspot.de/2016/09…helsinborg.html
http://torgauproject.blogspot.de/2016/09…org-part-i.html
:thumbsup_1:

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 22. September 2016, 17:48

Hier nochmal Bilder von den Franzosen. Österreicher habe ich auch von ihm. Muss ich noch photografieren.

Wobei der General in Deinem Bild eigentlich ein österr. Feldmarschall ist. Da ich eh schon nen österr. Feldmarschall habe, würde ich den vielleicht als Noailles nehmen, da ich noch keinen franz. Marschall habe, aber für Dettingen eh einen brauche. Gramont habe ich schon, d.h. nen Lieut. Gen., auch wenn der nicht ausreichend verplant ausschaut. :D

PS: Kannst Du ein Bild vom bemalten Modell posten, wenn Du es fertig hast? Schaut irgendwie aus als hätte der Gute einen Kürass unter dem Rock, was man ja durchaus auf zeitgen. Porträts etc. sieht. :thumbup:

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

60

Freitag, 14. Oktober 2016, 12:05

Mit den neuen Sets von Germania - österreichische Artillerie mit 3-, 6- und 12-Pfünder Kanonen und Haubitzen leben wir ja wirklich in prächtigen Zeiten für begeisterte 1/72-Sammler. Natürlich wirken erstmal 16€ für eine Kanone mit Protze etwas heftig. Aber man braucht für einige Regelwerke ja nur ein Geschütz von jedem Typ und die Masse der Artillerie bestand eh oftmals aus leichten Kanonen (3-Pfündern), die man aus dem Revell-Set nehmen kann.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen