Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

321

Dienstag, 5. Juni 2018, 08:58

Hussards Berchény



Die Figuren sind von Revell mit ner Menge Greenstuff. Der Trompeter samt Pferd stammt von Hagen, da ich auch sonst keinen Hersteller für Husarentrompeter kenne. Ein wirklich gut gemachtes Zinnmodell.



Bei den Uniformen habe ich mich auf Gudenus verlassen. Die aufwändigen Applikationen auf den Schabracken und Schabrunken habe ich dahingehend vereinfacht, dass ich einheitlich nur Fleurs de Lys drauf gemalt habe wie es bei der Schabracke des Trompeters eh vorgegeben war. Beim Trompeter habe ich mich nach einem Gemälde der 1750er gerichtet, da ich keine frühere Abbildung eines Musikers kenne. Ich vermute aber, dass die schon lange diese Livree des Hauses Berchény getragen haben.



Das Haus im Hintergrund ist von Dapol. Das Dach ist natürlich eigentlich strohgelb. Dapol ist bei einfacheren Gebäuden empfehlenswert. Die Türen etc. passen gut zu 1:72. Die Dorfkirche von denen ist allerdings ein ziemlicher Krampf. Man findet auch auf den Packungen der Firma den Hinweis, dass es durch das Alter der Gussformen (ehemals Airfix) zu Problemen kommen kann. Preislich etwa wie Pegasus. Allerdings mit m.E. zu dünnen Hauswänden.



Im Grunde muss man wahrscheinlich alle Husaren umbauen, wenn man korrekte Husaren für die 1740er haben will. Die von Imperial/Hagen sind allerdings m.E. gut für Siebenjährigen Krieg geeignet. Irgendwann zwischen 1748 und 56 muss der Uniformwechsel hin zur einheitlichen Uniformierung der franz. Husarentruppen und der Ersetzung der Pelzmützen durch Flügelmützen stattgefunden haben.

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 650

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

322

Dienstag, 5. Juni 2018, 09:38

Cooler Umbau der Mützen! Ich liebe Husaren!

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

323

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:52

Freut mich sehr, dass sie Dir gefallen.

So ganz im Klaren war ich mir nicht über die Mütze, denn da heißt es nur in der Quelle sie sei rot mit einem Bärenfell garniert ("garnis"). Es ist also noch die Vorform des Kalpaks, den man aus dem Siebenjährigen Krieg von z.B. Ziethenhusaren oder aus den napoleonischen Kriegen von Chasseurs de la Garde à Cheval kennt.
Bei meinem nächsten Husarenregiment hatte ich garkeine historische Abbildung und meine zeitgen. Schriftquelle schweigt auch, weshalb ich einfach die Abbildung aus dem Ospreyband zur Kavallerie von Louis XV nehme.

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

324

Dienstag, 5. Juni 2018, 13:48

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

325

Montag, 11. Juni 2018, 10:05

Nun gibt's mal wieder Österreicher.

Vor Jahren hatte ich 11 bemalte Ösis von Schildschmiede gekauft. Die hatte er damals im Shop. Nun habe ich die rechtlichen 12 Mann für eines meiner typischen Bataillone bemalt. Es müsste das Regiment Neipperg oder Botta sein. So arg viele Infos über die in den 1740ern hat man ja nicht.



M.E. ist das die schönste österreichische Fahne, die ich bisher gefunden habe. Sie dürfte einem Bild von Knötel nachempfunden sein.



Somit habe ich jetzt 6 Bataillone Füsiliere und mehr österreichische Linieninfanterie werde ich nicht aufstellen.

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 708

Spielsysteme: DBX, HOTT, Triumph, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

326

Montag, 11. Juni 2018, 11:38

...hübsche Truppe :thumbsup: Aber da muss ich immer an meine Napo-Öterreicher denken, mein kommendes Projekt, welches mitlerweile etwas verschoben werden musste...
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

327

Montag, 11. Juni 2018, 11:49

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

328

Montag, 11. Juni 2018, 12:11

Aber da muss ich immer an meine Napo-Öterreicher denken, mein kommendes Projekt, welches mitlerweile etwas verschoben werden musste...

Danke, danke.

Napo-Ösies haben auch so langweilige Fahnen... :P

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 708

Spielsysteme: DBX, HOTT, Triumph, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

329

Montag, 11. Juni 2018, 13:08

...ich habe hier im Forum letzthin erfahreh müssen dass sich die Fahnen Ungarischer Regimenter von deutsche Regimentern sehr wohl unterscheiden 8o
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

330

Montag, 11. Juni 2018, 14:00

...ich habe hier im Forum letzthin erfahreh müssen dass sich die Fahnen Ungarischer Regimenter von deutsche Regimentern sehr wohl unterscheiden 8o

Das sind doch die mit Grün-Weiß-Rot.

Ich hatte auch schonmal dran gedacht, diese Interimsflaggen für 1741-45 zu nehmen. Habe mich dann aber doch dafür entschieden lieber die alten von Karl VI. zu verwenden, da ich nicht glaube, dass so arg viele von den Interims-Fahnen in Gebrauch kamen. 1745 war ja dann schon wieder Franz I. der Kaiser.

Ich hatte auch schonmal überlegt, ob ich nicht ungarische Regimenter aufstelle. Die haben sich immer exzellent geschlagen. Aber es gibt scheinbar keinen Hersteller der Ungarn in Pre-1748er Uniform. ;(

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 650

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

331

Montag, 11. Juni 2018, 15:22

Die letzten österreichischen Füsiliere für dich - gut, dass du da alles beisammen hast! Ich mag die Fahne auch!
Aber da muss ich immer an meine Napo-Öterreicher denken, mein kommendes Projekt, welches mitlerweile etwas verschoben werden musste...
Ich habe meine Napo-Ösis ja schon fertig, auch mit den regulär sich wiederholenden Fahnen ist das meiner Ansicht nach ein tolles Bild mit den Ordinär- und Leibfahnen :)

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 708

Spielsysteme: DBX, HOTT, Triumph, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

332

Montag, 11. Juni 2018, 15:52

...von wann die da sind, kann ich nicht sagen, aber es sieht nach100&-Österreich aus:
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

333

Montag, 11. Juni 2018, 16:15

@ vodnik
Das sind die Nach-1745-Muster. Die vier oberen gehören zu ungarischen Regimentern. Die vier unteren gehören zu "deutschen".

Es gibt auch Gemälde, die zeigen, dass noch im Siebenjährigen von einigen Regimentern scheinbar nicht diese standardisierten, sondern sehr individuelle Fahnen getragen wurden. Eventuell waren das dann noch welche von Karl VI..
Daher ist das hier meine Quelle für einige Fahnen gewesen, die ich immer ein bisschen mit Corel nachbearbeitet habe: http://www.xenophon-mil.org/milhist/aust…trianbl-3ds.htm

@ Maréchal Davout
Danke für den Kommentar. :)

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

334

Montag, 18. Juni 2018, 14:31

Diesmal für die nächsten Wochen das letzte hier im Thread von mir an Fotos.



Berchény als Husarengeneral



Folgt nem Porträt auf Kronoskaf von der Uniform her.

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

335

Montag, 18. Juni 2018, 14:55

Da muss ich ja noch schnell loben, wenn du wochenlang abtauchen willst: :thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

336

Mittwoch, 20. Juni 2018, 09:50

Vielen Dank, Rio. :)

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

337

Montag, 30. Juli 2018, 09:11

Ein paar Jährchen war es schon her, als ich anfing zum 2. Bataillon des Regiments La Marine auch ein 1. Bataillon zu malen. Da mir die Figuren ein bisschen ausgingen, habe ich mit Greenstuff und weiterem ein bisschen getrickst.
https://i.imgur.com/JboLPW5.jpg

Man erkennt die verschiedene Bemalweise an dem mehr oder weniger an Shade.



Es ist wie immer bei mir ein Mix aus Minis von Revell und Zvezda.



Somit habe ich mein 8. und voraussichtlich letztes weißes Bataillon Franzosen fertig.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

338

Montag, 30. Juli 2018, 14:50

Beide Fahnen sind natürlich wieder von: http://nba-sywtemplates.blogspot.com/201…t-regiment.html

Maréchal Davout

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 650

Spielsysteme: Grande Armée, Saga, WHFB, Song of Drums and Shakos

Wohnort: Hildesheim

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

339

Montag, 30. Juli 2018, 18:43

Oh, auch hier endlich wieder neue Einheiten - super! :) Gefallen mir.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

  • »Pappenheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Fighting Sail, DBA

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

340

Dienstag, 31. Juli 2018, 14:31

Oh, auch hier endlich wieder neue Einheiten - super! Gefallen mir.

Vielen Dank, Felix.

Geht vor unserer größten Veranstaltung, die ich mitorganisiere, höchstens im Schneckentempo voran. Hab gestern meine letzten österreichischen Dragoner grundiert. Wird also hier mit österreichischer Kavallerie irgendwann - vielleicht auch erst Mitte September - weitergehen.

Franzosen sind auch noch ein paar in Planung, mindestens 2 Regimenter Kavallerie.

Ich denke auch der Winter wird wieder dem 30-jährigen Krieg gewidmet und ich baue ne kleine spanische und ne kleine dänische oder niederländische Truppe für PML auf. Minis genug sind ja vorhanden. Muss nur ne Idee herbei wie sich die von den vorhandenen Truppen abheben werden.