Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PumpkinBrother

Registrierter Benutzer

  • »PumpkinBrother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Spielsysteme: FoW, Trafalgar, Blood Bowl, Black Powder, Kugelhagel, Bolt Action, WHFB

Wohnort: Ingolstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juli 2016, 11:49

Pumpkins DBA-Projekte

Einstieg in DBA
Vielen Dank für die netten Hinweise zu Bestellmöglichkeiten für DBA-Figuren. Momentan warte ich noch auf meine Normannen / Angelsachsen von Khurasan Miniatures aus den USA, aber nachdem meine Germanen von Essex schon da waren, habe ich diese schon mal bemalt (mein Gegner hier hat bereits fertige Römer). Ich habe überhaupt keine 'echten' historischen Quellen vorliegen, deshalb habe ich einfach ein wenig gegoogelt und im GEO Epoche "Die Germanen" gestöbert um mich für die Farbwahl etc. inspirieren zu lassen.

Ich entschied mich für die Cherusker-Armee II/47d mit folgender Aufstellung, die teilweise der Zusammenstellung der DBAv2.2 Armee von Essex geschuldet ist... die Bases habe ich selbst ausgeschntten, leider sind sie wegen des Streus und des Grases ca. 41 mm breit. Ich denke, das sollte aber bei unseren B&B Spielen kein Problem sein. Als nächstes werde ich mir wohl noch ein paar weitere Optionen kaufen, sodass ich hoffentlich bald alle möglichen Varianten von II/47 spielen kann. Ob die 2x4Wb effektiv sind, weiß ich nicht, aber irgendwie gefiel mir die Option. Ich werde von meinen Spielen berichten.
  • 1 x Cv (Gen)
  • 2 x 4Wb (Heroes)
  • 7 x 3Wb (Warriors)
  • 2 x Ps (Javelinmen & Bows)
Und wo wird gespielt?
Nachdem ich zwar haufenweise Gelände hier habe aber dieses allesamt viel zu groß ist, habe ich mir schnell auch noch eine Spielplatte (littoral) sowie einige Geländestücke gebastelt. Ich muss sagen, dass mein erster Eindruck von DBA ziemlich cool ist (leider erst 2 Spiele und die Bemalung). Mal sehen, ob ich hier in Ingolstadt noch weitere Spieler begeistern kann... viel Spaß mit den Bildern und schönes Wochenende!

Und hier das gesamte Gelände für Germanien. Ein Waterway am Rand, eine aufmodellierte Straße (kann man spielen, oder auch nicht) sowie jeweils 3 Wälder bzw. Marschwiesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PumpkinBrother« (5. September 2016, 22:26) aus folgendem Grund: Erweiterung auf weitere DBA-Armeen in diesem Thread möglich.


Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juli 2016, 16:46

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.

Zur Bemalung kannst Du auch im Forum suchen. Zu Römern ist da schon einiges diskutiert oder beschrieben worden. Die Gretchenfrage: Wie hältst du's mit den Tuniken?

Hollywood sieht da bekanntlich rot. Die Wissenschaft vermutete in den letzten Jahrzehnten weiß und die Zenturionen zur Unterscheidung rot. Mittlerweile sieht man es differenzierter. Der Legionär trug wohl je nach Anlass unterschiedliche Tuniken. Aus kultischen Gründen besaßen sie weiße Tuniken. Wenn es in die Schlacht ging, und genügend Zeit blieb, kleidete man wohl in rot. Legionen, die aus der Marine gebildet waren, vielleicht blau. Für den Alltag hatte man Naturfarben oder Braun. Da vom Kommandeur bestellt -im Wüstensand haben sich Rechnungen erhalten- aber eher einheitlich nach dessen Gusto.

Die Schilde waren in der Kaiserzeit einheitlich. Tacitus berichtet aus dem Vierkaiserjahr, dass bei dem Sturm auf Cremona Legionäre Schilde der Gegner aufnahmen, um so getarnt Geschütze außer Gefecht zu setzen. Die Notitia Dignitatum zeigt, dass das bis in die Spätantike so blieb. Spätestens ab den Reformen des Augustus hatte also jede Legion eine bestimmte Schildbemalung, die sich allerdings im Laufe der Zeit meist änderte. Hilfstruppeneinheiten (Alen und Kohorten) waren zunächst noch gerüstet wie bei den Herkunftsvölkern üblich. Ihre römische Organisation bekamen sie erst unter Claudius. Aber Ausnahmen bestätigen wohl auch hier die Regel. Die cheruskische Truppe unter Arminius in Illyrien ist germanischen ausgerüstet, während es vorstellbar ist, dass der König von Noricum Caesar Hilfstruppen schickte, deren Ausrüstung schon nach Römischen oder hellenistischen Vorbildern gestaltet war.

Hast Du spätrepublikanische oder früher kaiserzeitliche Römer bestellt?

Edit: Etwas ist mir doch noch aufgefallen: Germanen der Zeit haben -trotz der Propaganda in Kalkriese- Bögen nicht als Kriegswaffen eingesetzt.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Riothamus« (23. Juli 2016, 16:52)


Ben Turbo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 901

Spielsysteme: T&T, Level 2

Wohnort: Mannheim

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Juli 2016, 22:48

Wow, klasse bemalt und auch das Gelände ist super geworden! Das ist schon toll dass man bei DBA ruckzuck ein komplettes Projekt aus dem Boden stampfen kann. :thumbup:

In der neuen Version gibts einen Unterschied von den 4WB zu den 3WB oder?
In der Version 2.2 war das glaube ich nur eine Basierungsvariante, hatte regeltechnisch aber keinen Effekt.

4

Montag, 25. Juli 2016, 01:07

Wow, da ist alles stimmig bei der Armee. Platte, Basegestaltung und Bemalung, alles 1A. ^^

Da freut ich mich schon auf Bilder von Normannen und Angelsachsen. :thumbsup:

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Juli 2016, 01:59

Ja, eigentlich braucht es da schon eine Doppelbewertung. Hm, gibt es eben noch eine Mistel zum Eichenlaub.
@Ben Turbo: Ja, da wird zwischen 'fast' und 'solid' foot unterschieden. Nur Speere sind alle 'solid' und Psiloi alle 'fast'. 'Fast Foot' zieht 3 BW, 'solid' in 'good going' oder Auxilia/Warband 2 BW. Bei Würfelgleichstand gibt es für 'fast' und 'solid Foot' verschiedene Combat Outcomes.

Die 'heroes with long spears' bei den Cheruskern gehen auf die Beschreibung der Schlacht von Idistaviso an der Weser bei Tacitus zurück. Die ersten Reihen der Germanen traten -vereinfacht gesagt- quasi als Phalanx auf, während die hinteren Reihen improvisierte Wurfspeere (oder Framen) benutzten.

@ PumpkinBrother: Wenn ich zuviel schreibe, einfach meckern. Verschrecken möchte ich Niemanden.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Ben Turbo

Registrierter Benutzer

Beiträge: 901

Spielsysteme: T&T, Level 2

Wohnort: Mannheim

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Juli 2016, 08:53


@Ben Turbo: Ja, da wird zwischen 'fast' und 'solid' foot unterschieden. Nur Speere sind alle 'solid' und Psiloi alle 'fast'. 'Fast Foot' zieht 3 BW, 'solid' in 'good going' oder Auxilia/Warband 2 BW. Bei Würfelgleichstand gibt es für 'fast' und 'solid Foot' verschiedene Combat Outcomes.


Danke!

ronisan

Registrierter Benutzer

Beiträge: 130

Spielsysteme: DBA/DBMM, LASALLE, C&CN

Wohnort: Albstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Juli 2016, 15:23

Hallo PumpkinBrother,

wenn Du das, was Du uns hier zeigst, "Neueinstieg" nennst ... Hut ab und Daumen hoch! :thumbsup:

Den dicksten Pluspunkt bekommst Du von mir allerdings für die Tatsache, dass Du "Miniaturen", "Platte" und "Geländestücke" gleichwertig (toll) behandelt hast !!!

Es gibt da draussen eine Menge DBA-ler, die schon die zweite oder dritte Armee bemalt haben, aber immer noch keine eigene Platte, geschweige denn das Heimatgelände für ihre Armeen bieten können.



Bravo - weiter so!



Gruß,

Ronald.
Auf die Frage: "Und wann genau haben Sie angefangen mit Miniatursoldaten zu spielen?"

Antworte ich gerne: "Ich habe NIE aufgehört!"

PumpkinBrother

Registrierter Benutzer

  • »PumpkinBrother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Spielsysteme: FoW, Trafalgar, Blood Bowl, Black Powder, Kugelhagel, Bolt Action, WHFB

Wohnort: Ingolstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juli 2016, 23:22

Vielen Dank für die netten Kommentare!

Wir hatten heute Abend wieder einmal ein Spiel, und dabei stellte sich uns folgende Regelfrage. Wenn eine Warband, die von hinten durch eine zweite Warband unterstützt wird, von einer feindlichen Einheit zerstört wird, wird dann auch die unterstützende Warband zerstört?

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 711

Spielsysteme: DBX, HOTT, Triumph, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Juli 2016, 00:19

...ganz abgesehen davon, dass mir deine Germanen sehr gefallen, ist die unterstützende hintere Einhrit laus Version 2.2 auch zerstört, wenn die vordere kämpfende Einheit zerstört wird. Bei späteren Versionen soltest du dir die Regeln besorgen...
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

PumpkinBrother

Registrierter Benutzer

  • »PumpkinBrother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Spielsysteme: FoW, Trafalgar, Blood Bowl, Black Powder, Kugelhagel, Bolt Action, WHFB

Wohnort: Ingolstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Juli 2016, 00:29

Wir haben nach den Regeln der Version 3.0 gespielt. Leider ist das Regelbuch nicht sehr klar... :-/

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 711

Spielsysteme: DBX, HOTT, Triumph, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juli 2016, 10:49

...Version 3 kennt diese Situation nicht wirklich, DBA2.2; COMBAT OUTCOME... An element that added +1 (but not +3) in rear support of a destroyed element directly to its front is also destroyed...
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

PumpkinBrother

Registrierter Benutzer

  • »PumpkinBrother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Spielsysteme: FoW, Trafalgar, Blood Bowl, Black Powder, Kugelhagel, Bolt Action, WHFB

Wohnort: Ingolstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Juli 2016, 18:30

@Vodnik: was sollen wir also tun? Stillschweigend davon ausgehen, dass hier die Regeln von DBA 2.2 gelten?

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 711

Spielsysteme: DBX, HOTT, Triumph, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Juli 2016, 19:33

...ich persönlich bevorzuge die nun alte Version 2.2, nachdem ich München einige Partien nach DBA3-Regeln gespielt habe. In der Schweiz wird auch die inofizielle Version 2.2+ verwendet...

...ich hoffe, dass sich hier mal DBA3-Spieler zu Wort melden ;( ?( 8|
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 711

Spielsysteme: DBX, HOTT, Triumph, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Juli 2016, 23:40

...OK, OK; Version 3 hat das Problem erkannt:
- If the front element of Warband is destroyed in Close Combat, the element providing rear support is also destroyed...

...aber erst mit den GELIDIS-Anmerkungen: gelidis-2.pdf von der DBA-Yahoo-Gruppe, wo man sich registrieren lassen muss...
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

PumpkinBrother

Registrierter Benutzer

  • »PumpkinBrother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Spielsysteme: FoW, Trafalgar, Blood Bowl, Black Powder, Kugelhagel, Bolt Action, WHFB

Wohnort: Ingolstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. Juli 2016, 07:07

Super, danke für die Info!

PumpkinBrother

Registrierter Benutzer

  • »PumpkinBrother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Spielsysteme: FoW, Trafalgar, Blood Bowl, Black Powder, Kugelhagel, Bolt Action, WHFB

Wohnort: Ingolstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. September 2016, 22:30

Weiter geht's mit den Persern

Vor einiger Zeit habe ich durch einen glücklichen Zufall eine Perser-Armee "geerbt". Die Figuren sind von Xyston Miniatures. Die Streitwägen habe ich noch nicht bemalt, bin ich nicht so der Fan von, ich bevorzuge Kavallerie (rein vom Style her). Demnächst kommen noch weitere Reiter sowie "Mercenary Hoplites", da fehlen mir aber noch die Speere.

Also hier der "erste Teil" der Perser. Die Farben finde ich ganz furchtbar, aber anscheinend hatten die in der Antike echt eigenartige Farbvorstellungen... naja, wenn's ihnen damals gefallen hat. :laugh1:


T.M.S.I.D.R. Schmagauke

Registrierter Benutzer

Beiträge: 994

Spielsysteme: FoW / SMR / FoG und jede Menge weitere

Wohnort: Bochum

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. September 2016, 22:41

DBA ist zwar so gar nicht meins mit der kläglichen handvoll Bases, aber:

Tolle Truppe, Farben hin oder her, die sehen echt gut aus :)
Wie hast Du die Schilde der ägyptischen Söldner gemacht? Frei hand?
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

PumpkinBrother

Registrierter Benutzer

  • »PumpkinBrother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Spielsysteme: FoW, Trafalgar, Blood Bowl, Black Powder, Kugelhagel, Bolt Action, WHFB

Wohnort: Ingolstadt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. September 2016, 20:34

Die Schilde der Agypter sind freihand bemalt. War aber sehr leicht... Nur einen alten fransigen Pinsel benutzt.

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. September 2016, 22:29

Richtig schöne Barbaren. Die Farben sind schön getroffen. :thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h