Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samonuske

Registrierter Benutzer

  • »Samonuske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Spielsysteme: Brettspiele aller Art , Star Wars Armada , Fantasy/Historik Bereich

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. März 2017, 18:19

Samos Malerlei - Gaslamp - Mansion

Hoffe ich bin hier richtig.
Könnt ihr mir sagen was der Unterschied an Minis in den boxen ist ?
sehe nur hier den Inhalt http://www.victrixlimited.com/products/b…entre-companies aber in den anderen drei Boxen von Waterloo und Peninsular würde mich der Inhalt Interessieren. Oder sind diese alle gleich bis auf die Uniform ?
Glaube aber gesehen zu haben das in einer Box ein Pferd mit dabei ist, dann wäre die frage ist das überall dabei, also der Berittene Offizier ?

Wäre toll wenn jemand eine der Box hätte und mir helfen könnte bei der frage. ?(
Danke
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php…&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblubberecke.blogspot.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »Samonuske« (28. Juni 2018, 09:33)


2

Donnerstag, 2. März 2017, 19:09

Die Boxen sind alle gleich bis auf die Uniformen.
2 Boxen Peninsular und 2 Boxen Waterloo.
Berittene Offiziere sind nur bei den Österreichern mit drin.

Samonuske

Registrierter Benutzer

  • »Samonuske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Spielsysteme: Brettspiele aller Art , Star Wars Armada , Fantasy/Historik Bereich

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. März 2017, 19:14

Danke dir gut zu wissen, dachte es gibt einen unterschied, da doch die Boxen verschieden heißen zb British Peninsular Infantry Centre Companies oder British Peninsular Infantry Flank Companies und ich dieses Bild noch gefunden habe ? :S
http://www.battlefieldmodels.com/waterlo…x0001-101-p.asp
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php…&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblubberecke.blogspot.de/

4

Donnerstag, 2. März 2017, 19:21

Also es ist dieselbe Anzahl Gußrahmen drin.
Bei den Centerkompanien und den Flankenkompanien gibt es unterschiedliche Arme und bei Waterloo und Peninsular unterscheidet sich die Kopfbedeckung.
Möglicherweise gibt es auch noch andere kleinere Unterschiede.
Die Anzahl und Aufteilung der Figuren in den Gußrahmen ist gleich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (2. März 2017, 21:48)


Samonuske

Registrierter Benutzer

  • »Samonuske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Spielsysteme: Brettspiele aller Art , Star Wars Armada , Fantasy/Historik Bereich

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. März 2017, 19:33

Vielen lieben Dank für die Hilfe und die schnelle antworten. Danke u einen schönen Abend noch. ^^
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php…&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblubberecke.blogspot.de/

6

Donnerstag, 2. März 2017, 19:46

Gern geschehen!
Gleichfalls. :)

Leberecht

Registrierter Benutzer

Beiträge: 88

Spielsysteme: Hail Caesar, Black Powder, Koalitionskrieg, The Walking Dead, Star Wars Legion

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. März 2017, 22:04

Die Flank haben an den Schultern die sogenannten Schwalbennester. Während die Center die normalen Schulterklappen haben.
Die Flank Companies sind sozusagen Elite.

8

Donnerstag, 2. März 2017, 22:27

Genau!

Flankenkompanie:

Centerkompnie:

Und den Unterschied der verschiedenen Shakos, Peninsular (Stovepipe Shako) und Waterloo (Belgic Shako), kann man hier auch gleich sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (2. März 2017, 22:34)


DerAndereSkaby

Registrierter Benutzer

Beiträge: 272

Spielsysteme: Black Powder, Hail Ceasar, WH Fantasy (kein AoS)

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. März 2017, 07:19

in den Flank-Boxen haben die Offiziere die Option Säbel statt Degen zu nehmen.
Eigentlich brauchst Du eine Flank Box jede 4 Center Boxen...
Don ist unser Gott!
Uloo aber auch!

Driscoles

Super Moderator

Beiträge: 2 620

Spielsysteme: Triumph & Tragedy - Disposable Heroes

Wohnort: Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. März 2017, 07:33

Hi,
Mach dir bitte klar, dass der Zusammenbau unglaublich viel Zeit in Anspruch nehmen wird.
Außerdem ist er extrem frickelig ! Was möchtest du spielen, Skirmish oder grosstaktisch ?
Gruß
Björn
I got a '69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Samonuske

Registrierter Benutzer

  • »Samonuske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Spielsysteme: Brettspiele aller Art , Star Wars Armada , Fantasy/Historik Bereich

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. März 2017, 07:36

Danke euch, da sieht man mal was man als Laie alles übersehen kann bzw gar nicht weiß.

@DerAndereSkaby
na ich glaube von jeder Box eine wenn überhaupt sollte reichen, versuche höchstens mal kleine Geplänkel mit jemanden zu spielen und nicht gleich riesige Gefechte auszutragen. Da ich nicht mal weiß ob mir das Spiel zum Schluss zusagt. Da ich mehr auf Hausregeln oder schnell erlernbare Regel stehe. Statt dicke Wälzer an Regeln studieren zu müssen. Bin froh damit fertig zu sein. Lach

@Driscoles Sirkmish hört sich doch Interessant an. Möchte halt nicht zu viele Einheiten auf dem Tisch haben. Aber mit anmalen und frigelige Sachen zusammenbauen habe ich kein Problem. Habe ja auch schon ein paar Regimenter von Pike u Shote bei mir zu Hause stehen.
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php…&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblubberecke.blogspot.de/

Driscoles

Super Moderator

Beiträge: 2 620

Spielsysteme: Triumph & Tragedy - Disposable Heroes

Wohnort: Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. März 2017, 09:03

Okidoki, bei Skirmish kann ich dir zu den Victrix raten.

Ich kenne die Peninsular Boxen. Flank und Center.
Die unterscheiden sich nicht in den Grundkörperhaltungen der Posen.

Die Arme sind auch gleich. Außer die Schwalbennester bei den Flanks.

Mag sein, daß es die unterschiedliche Handwaffenform für Offiziere gibt. Das macht Sinn.

Wenn du mehrere Leute für das Thema begeistern kannst, solltest du - gerade für Skirmish - dir die Boxen teilen.
Habe ich mit nem Kumpel gemacht. War sinnvoll.

Viel Spaß
Björn
I got a '69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Samonuske

Registrierter Benutzer

  • »Samonuske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Spielsysteme: Brettspiele aller Art , Star Wars Armada , Fantasy/Historik Bereich

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. März 2017, 09:23

Wie ist es denn mit Basieren bei Skirmish. Kenne es nur aus Dungeon Crawler ,bezweilfle aber das ich auch hier die Minis einzeln basieren muss. Lach
Kennst du auch ein schnelles und leicht verständliches Regelwerk .
Zum Thema Basieren, hätte ich sonst 4 Minis auf ein Base gedacht und Offiziere einzeln .
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php…&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblubberecke.blogspot.de/

Driscoles

Super Moderator

Beiträge: 2 620

Spielsysteme: Triumph & Tragedy - Disposable Heroes

Wohnort: Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. März 2017, 11:24

Hi,

für Skirmish würde ich einzeln basieren.

Die Regelwerke die zu dem Thema in Frage kommen empfehlen das auch. Es ist aber nicht zwingend notwendig.

Sharpe Practice möchte pro Linieneinheit 8 Figuren sehen. Leichte Infanterie besteht aus 6 Figuren und Reiterei aus 8 Figuren.

Anführer müssen einzeln basiert werden. Davon brauchst du mindestens 3 und maximal 5 Figuren !

Pro Truppe benötigst du ca. 50 Figuren.

Man kann aber auch mit weniger spielen.

Das andere Regelwerk nennt sich Chosen Men und du wirst in etwas genauso viele Figuren benötigen. Ich habe die Regeln zwar aber kenne mich nicht gut genug aus um dir dort Ratschläge zu geben.

Sharp Practice funktioniert mit Multibasing aber ich würde dennoch einzeln basieren.

Im Netz finden sich bestimmt auch noch andere Regeln. Viele Spieler lieben Songs of Drums and Shakos.
Da brauchst du nur 10 Minis pro Seite und solltest aber unbedingt einzeln basieren.

Gruß
Björn
I got a '69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

khde

Registrierter Benutzer

Beiträge: 397

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

15

Freitag, 3. März 2017, 11:25

ich würde dir die Victrix nicht empfehlen. die Bajonette brechen einfach zu schnell. Ich habe mich über meine geärgert. Und dann sind die Rücksäcke falsch :



Samonuske

Registrierter Benutzer

  • »Samonuske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Spielsysteme: Brettspiele aller Art , Star Wars Armada , Fantasy/Historik Bereich

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 3. März 2017, 12:49

@khd - welche Mini ist denn von Victrix die graue oder die gelbe ?
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php…&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblubberecke.blogspot.de/

Driscoles

Super Moderator

Beiträge: 2 620

Spielsysteme: Triumph & Tragedy - Disposable Heroes

Wohnort: Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

17

Freitag, 3. März 2017, 12:57

Die gelbe.
Der Rucksack ist schlecht modelliert. Ich habe Perry Miniaturen die haben genauso einen Rucksack. Der victrix ist etwas zu schmal.
Bei meinen 40 mm Perries sieht der Rucksach etwas anders au als bei den 28 mm Perry! Andere Variante ? Da kann dir bestimmt ein größerer Napoleon Experte helfen. Was die victrix auszeichnet ist die Vielfalt der Posen und da kannst du die ohne weiteres nehmen.
Ich selber bevorzuge inzwischen aber die Perry Napoleonics. Die sehen besser aus und sind besser modelliert!
Björn
I got a '69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Samonuske

Registrierter Benutzer

  • »Samonuske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Spielsysteme: Brettspiele aller Art , Star Wars Armada , Fantasy/Historik Bereich

Wohnort: Ludwigshafen

  • Nachricht senden

18

Freitag, 3. März 2017, 13:44

Kann es sein das aber bei Victrix mehr Details gibt, die scheinen mir mehr bestückt zu sein als bei Perry ?
Habe gerade gesehen stimmt Perrys habe ich ja eine Box . Habe aber damals aufgehört ,weil einfach die Posen fast alle die selben waren, nämlich nur Marschieren .
Bei Victrix habe ich halt alles irgendwie , vom Ladenden bis hin zum verletzten und anlegenden Soldaten. :)
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php…&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblubberecke.blogspot.de/

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 768

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

19

Freitag, 3. März 2017, 13:57

Für Skirmish kannst Du ja auch beim Perry-Zinn gucken. Ich denke, das meinte Driscoles mit Posenvielfalt.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

khde

Registrierter Benutzer

Beiträge: 397

Spielsysteme: open

Wohnort: Potsdam

Clubforum: Spielen in Berlin

  • Nachricht senden

20

Freitag, 3. März 2017, 14:09

hier nochmal ein Text zu Perry vs Victrix: http://gamingblog.lnh.id.au/?p=1157


Wie gesagt, meine erste PAckung war auch eine Victrix Falnk Companies für die 52nd. Wenn es nicht meine erste Truppe wäre, wäre die schon entsorgt, denn keiner (außer zwei/drei Perry Zinnfiguren) mehr sein Bajonett. Der Anblick ist dann schon traurig.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher