Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

241

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:41

Ich möchte nur kurz an die Vorzüge des edlen Reiskorns erinnern: flexibel einsetzbar, schnell zu bemalen, wenig Platzbedarf und unschlagbar günstig.

Um mich zu zitieren:

"Langkorn erhebe dich gegen Bonaparte!", "Machen wir Milchreis aus den Franzosen!", "Ils sont Risotto, ces Prussiens!", "We rice, we parboiled rice, we band of Basmati!" :D
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Decebalus

Moderator

Beiträge: 1 971

Spielsysteme: Napoleonisch (Quatre Bras, Brom, BP usw.); Antike (DBA, Impetus); 2WK (BKC)

Wohnort: Greifswald

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

242

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:59

eines würde mich mal ja brennend interessieren:
da scheint ja der Maßstabskrieg ausgebrochen zu sein zwischen Perry und Empress (und wo der Hicks sonst noch so knetet)...

Nur der arme Paul Hicks ist halt alleine und nicht zu zweit, und braucht bestimmt länger für eine seiner schnieken Figuren als die flachplastischen von den Perry Brüdern.

Oder wie soll man das sonst erklären daß es bei Perry jetzt die ganzen AZW Püppchen nochmal gibt, nur ..... weniger schön.
Oder wie seht Ihr das?


Wie ich schon mehrfach betont habe, lohnt es sich ökonomisch auf Themen zu setzen, die andere machen. Weil mehr Anbieter bedeutet mehr Leute, die das Thema sammeln. Was nützt es mir, der einzige bei einem tghema zu sein, das keiner will. So kaufen bestimmt auch alle Empress-Sammler noch mal Perrys dazu.

moiterei_1984

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 115

Spielsysteme: Dux Britanniarum, Operation Squad, Bolt Action und was der Axebreaker sonst noch so anschleppt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

243

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:46



Wie ich schon mehrfach betont habe, lohnt es sich ökonomisch auf Themen zu setzen, die andere machen. Weil mehr Anbieter bedeutet mehr Leute, die das Thema sammeln. Was nützt es mir, der einzige bei einem tghema zu sein, das keiner will. So kaufen bestimmt auch alle Empress-Sammler noch mal Perrys dazu.


Nöö... also wenn ich Hicks haben kann, dann kauf ich sicher keine Perry‘s :P

Hveðrungr

Registrierter Benutzer

Beiträge: 151

Spielsysteme: Warhammer, Warhammer 40K, WH ancient battles

Wohnort: Großraum Köln

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

244

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:47

,

Wie ich schon mehrfach betont habe, lohnt es sich ökonomisch auf Themen zu setzen, die andere machen. Weil mehr Anbieter bedeutet mehr Leute, die das Thema sammeln. Was nützt es mir, der einzige bei einem tghema zu sein, das keiner will. So kaufen bestimmt auch alle Empress-Sammler noch mal Perrys dazu.


Das wäre der Kopiereffekt wie bei den GW Nachahmern, die versuchen aber nahe am GW Stil zu bleiben.
Das Argument überzeugt mich nicht.

Püppchensammler sind ja doch sehr eigen mit ihren Maßstäben.
Nee, ich würde das auch so sehen wie Meuterei.
just. don't.

Willibrordus

Registrierter Benutzer

Beiträge: 55

Spielsysteme: Victory Decision, Operation Squad, SAGA, SoBaH

Wohnort: Paris

  • Nachricht senden

245

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:01



Wie ich schon mehrfach betont habe, lohnt es sich ökonomisch auf Themen zu setzen, die andere machen. Weil mehr Anbieter bedeutet mehr Leute, die das Thema sammeln. Was nützt es mir, der einzige bei einem tghema zu sein, das keiner will. So kaufen bestimmt auch alle Empress-Sammler noch mal Perrys dazu.


Nöö... also wenn ich Hicks haben kann, dann kauf ich sicher keine Perry‘s :P
+1! Unterschreibe ich was Hicks angeht, aber ich seh schon dass viele zB Warlord Plastiks haben und dann nur ein paar Hicks Waffenteams von Empress kaufen. Aber ich bin im Moment sehr zufireden mit der Auswahl...irendwie gibts heutzutage so viele unterschiedliche Ranges wo viele richtig gut sind.

Hanno Barka

Administrator

Beiträge: 3 705

Spielsysteme: Πάντα ῥεῖ

Wohnort: am Neusiedler See

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

246

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:12

Ich bin mal schnell weg Zigaretten holen - und komm mit 2 bemalten Armeen zurück - unpackbar...
Einfach nur Hammer! Geil! :thumbsup:
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen Alpenpässe.

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

247

Donnerstag, 14. Juni 2018, 08:49

Jetzt sehe ich die Bilder auch: :thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Pedivere

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 183

Spielsysteme: Triumph and Tragedy, WHGW, WHAB, WH40K, Chain of Command, aber eigentlich unwichtig

Wohnort: Köln

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:25

beim Thema "finescale" ist besser versus traditionelle 28er Proportionen habe ich auch so meine vorgefaßte Meinung, ich sehe da im Prinzip eine Wiederholung von VHS vs Video 2000, zumindest den Versuch den Markt zu dominieren.
Das Nachfrage Argument zieht da für mich nicht, und ich sehe die Hicks Schule gerade mit Schwung überholen, zumal Empress sich ja für ihre WW2 Reihe 1/48 Fahrzeuge bestellen....

ich warte also mal ab ob sich @Regulator die Perry AZW dazuholt :D :popcorm2_1:
ach was!

moiterei_1984

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 115

Spielsysteme: Dux Britanniarum, Operation Squad, Bolt Action und was der Axebreaker sonst noch so anschleppt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

249

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:34

Was hat denn 1/48 damit zu tun? Ich setze auch voll auf Hicks aber nutze ausschließlich 1/56 Fahrzeuge. Das sind mMn zwei vollkommen verschiedene Paar Schuhe.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »moiterei_1984« (14. Juni 2018, 19:24)


Hveðrungr

Registrierter Benutzer

Beiträge: 151

Spielsysteme: Warhammer, Warhammer 40K, WH ancient battles

Wohnort: Großraum Köln

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

250

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:38

Ich persönlich finde auch dass klassisch proportionierte 28er für 1/56 Fahrzeuge zu groß sind. Findet Empress scheinbar auch....
just. don't.

moiterei_1984

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 115

Spielsysteme: Dux Britanniarum, Operation Squad, Bolt Action und was der Axebreaker sonst noch so anschleppt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

251

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:59

Ich würde eher sagen zu breit, nicht zu groß. Aber grundsätzlich ist das wohl eher Geschmackssache, da ich 1/48 als “zu hoch“ empfinde. Ich würde, auch diverse Äußerungen von Keith und Paul von Empress in Betracht ziehend, hier eher von einer persönlichen Präferenz eines Herstellers als von einem generellen Trend ausgehen. V.a. wenn man bedenkt, dass auch die Hicks Minis noch um einiges schmäler proportioniert sind als Warlord, Artizan und Konsorten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moiterei_1984« (14. Juni 2018, 19:25)


SiamTiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 405

Spielsysteme: Bolt Action, I-Munda, Saga

Wohnort: Montabaur

  • Nachricht senden

252

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19:58

Ist halt die Frage, was von Warlord, die alten Bolt Action Sachen sind ja auch noch von Hicks, aber halt 1-3mm kleiner, je nach dem wie alt.

Karma Kamileon

Registrierter Benutzer

Beiträge: 504

Spielsysteme: Longstreet, 40k, Star Wars Legion, Impetus

Wohnort: München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

253

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:20

In ein paar Monaten wird einer von euch diese ganze nette Maßstabsdiskussion suchen, die da mal geführt wurde, und nie darauf kommen, dass die sich in Olle Regulators Kuddelmuddelthread abgespielt hat. :D

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

254

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:41

Pssst! Ich hatte doch vor, dann ganz laut auf diesen Thread hinzuweisen, damit mich alle für ein Genie halten. :smiley_emoticons_pirate2_biggrin_1:
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

moiterei_1984

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 115

Spielsysteme: Dux Britanniarum, Operation Squad, Bolt Action und was der Axebreaker sonst noch so anschleppt

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

255

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:04

In ein paar Monaten wird einer von euch diese ganze nette Maßstabsdiskussion suchen, die da mal geführt wurde, und nie darauf kommen, dass die sich in Olle Regulators Kuddelmuddelthread abgespielt hat. :D


Du hast natürlich recht. Ich bitte zu entschuldigen, dass wir hier deinen Thread so missbraucht haben :whistling:

Axebreaker

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 434

Spielsysteme: BP, Impetus, Fire & Fury, BGK, FOW, Maurice, BA, SAGA, BG,Operation Squad,M&T,Dux B., Sharpe's Practice

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

256

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:17

Excellent! :clapping:

Christopher

Karma Kamileon

Registrierter Benutzer

Beiträge: 504

Spielsysteme: Longstreet, 40k, Star Wars Legion, Impetus

Wohnort: München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

257

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:23

In ein paar Monaten wird einer von euch diese ganze nette Maßstabsdiskussion suchen, die da mal geführt wurde, und nie darauf kommen, dass die sich in Olle Regulators Kuddelmuddelthread abgespielt hat. :D
Du hast natürlich recht. Ich bitte zu entschuldigen, dass wir hier deinen Thread so missbraucht haben :whistling:
Ach, selbst wenns schlimm wäre, was es nicht ist, wärs ja nicht an mir sondern an Stephan, sich hier aufzuregen - Was ich auch nicht tue. Ich fands nur ganz witzig. :D Und vielleicht mag ja sonst noch jemand mitdiskutieren, kommt aber wegen des Themennamens nicht darauf, hier auch nur reinzuschauen.

Pedivere

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 183

Spielsysteme: Triumph and Tragedy, WHGW, WHAB, WH40K, Chain of Command, aber eigentlich unwichtig

Wohnort: Köln

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

258

Donnerstag, 14. Juni 2018, 22:15

mea culpa

Ja, ich hab das Thema umgelenkt. Ein Mod könnte das ja spleißen, wenn noch wer diskutieren möchte.
Mir ist halt vor ein paar Jahren schon das ganze "true scale" Gerede auf den Zeiger gegangen, als wären die anderen falsch. Maßstab und Proportionen sind in unserem Hobby nun mal das Mittel um einen Markt zu isolieren, siehe GW, SW Legion und eben Perry. Warlord hat eine Zeitlang mitgespielt.

Was aber nicht geht ist etwas als richtig oder falsch zu implizieren, ist doch Geschmackssache.
Gottseidank hat das ja nicht funktioniert, ist ja kaum ein Hersteller auf den Perry Standard eingestiegen.

Und die Late WW2 Offensive von Empress ist ja ein gutes Zeichen. Eine Zeitlang wurde ja nur dauernd diskutiert, was alles nicht zu den Perry Neuheiten paßt.
ach was!

Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

259

Freitag, 15. Juni 2018, 06:43

Du hast eine seltsame Vorstellung von 'richtig oder falsch'. Bei Miniaturen und Modellen kann man das nachmessen.

Und wenn Warlord fröhlich seine Mini-Größen ändert ist das auch nicht eine "Geschmackssache", sondern doof, weil dann nicht mal die Warlord-Sachen zusammenpassen. Ich sage nur Kettenhemd-Römer gegen Schienenpanzer-Römer.

Die künstlerische Gestaltung ist wieder Geschmacksfrage. Der Stil, also ob dezente Hervorhebungen, heroic style oder gar lebensechte Gestaltung auch. Doch überall, wo Realismus angestrebt wird, ist die Abweichung von dieser natürlich ein objektives Kriterium.

Ihr redet aber über den Maßstab, also die Größe der Minis. Da ist es von Vorteil, wenn möglich viele Hersteller eine einheitliche Größe benutzen und sie korrekt angeben. An vielen verschiedenen Maßstäben kann ich nichts Positives erkennen, zumal viele Hersteller ganz klar gegen das Gesetz verstoßen. 25 mm oder 28 mm haben 25 mm, bzw. 28 mm zu sein. Sie können sich meinetwegen aussuchen, ob sie von Schuhsohle zu Augen messen oder von Schuhsohle bis Kopfende, d.h., wenn es dazu keine Vorschrift gibt. Wenn sie mit der Größenangabe abweichen ist das ganz objektiv schlecht für den Kunden, der gesetzlichen Anspruch auf korrekte Anwendung der Maße hat. Das hat der Staat auch nicht so eingerichtet, weil er uns einen bestimmten Geschmack aufzwingen will.

Wenn sie hingegen einen Maßstab wie 1/72 oder 1/50 auf die Packung schreiben, dann haben sie Spielraum, weil Menschen eben unterschiedlich groß sind. Sie können auch 25 mm oder 28 mm als Größe einer normalen Figur nennen und bei Germanen nach oben, bei Römern nach unten, bei Goliath nach oben abweichen. Aber auch das lässt sich angeben. (Bei den Donnington Römern und Galliern/Germanen ist es wohl eher Zufall, dass der Größenunterschied hinkommt. Will sagen: Ausnahmen bestätigen die Regel.)
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Riothamus« (15. Juni 2018, 06:48)


Hveðrungr

Registrierter Benutzer

Beiträge: 151

Spielsysteme: Warhammer, Warhammer 40K, WH ancient battles

Wohnort: Großraum Köln

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

260

Freitag, 15. Juni 2018, 07:18

Himmel Hilf!

Hier reden gleich wieder zwei aneinander vorbei. Lange und fruchtlose Diskussion im Anmarsch! :laugh1: :party:
:smiley_emoticons_xmas_popcorn_essen: :popcorm2: :smiley_emoticons_xmas_popcorn_essen: :popcorm2:
just. don't.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher