Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jocke

Registrierter Benutzer

Beiträge: 693

Spielsysteme: Pulp Alley, Epic Armageddon, X-Wing, Dropzone/fleet Commander, The Drowned Earth

Wohnort: Limburg/Lahn

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

201

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:42

Tief im Kern der Makropole braut sich was zusammen, die Gangs scheinen sich auf etwas vorzubereiten...

(Im Klartext: Necromunda ist bestellt mit allen aktuellen Gangs und Büchern)

ABER: Der Ork Hulk mit dem Imp Schiff ist sooo geil :thumbsup:
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

202

Montag, 21. Mai 2018, 19:40

Wie aus dem Administratum von Magnus Montem heute velautbart wurde, hat unser glorreicher Gouverneur Hermann von Plag, Kommisar Marek in die endlegendste Makropole verbannt.

Kommisar Marek hatte wohl zu intensiv darauf gedrängt den Verbleib der ensandten Flottenteile zu untersuchen und Vorbereitungen für eine Invasion des Systems zu treffen.
"Alles Unsinn", sagte von Plag zu den versammelten Reportern.
"Es gäbe nichts aufzuklären, der Einsatz laufe wie geplant! Der Kommisar muß sich etwas erholen!

Die Bevölkerung werde über alles informiert, wenn es an der Zeit wäre!" So ließ sich von Plag heute zitieren.
Hinter vorgehaltener Hand wird die Sache etwas anders dargestellt.

Kommisar Marek soll von Plag bloßgestellt haben, was dieser nicht auf sich sitzen lassen wollte.
Umbringen lassen, wie es sonst seine Art ist, konnte er ihn in diesen Fall nicht, also versetzte er ihn so weit weg wie möglich.

Kaum in der Makropole angekommen, läßt der geschasste Kommisar bereits die äußere Verteigungs auf Vordemann bringen!









Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (21. Mai 2018, 19:56)


Razgor

Moderator a.D.

Beiträge: 2 033

Spielsysteme: Napo, KOW, Epic, 40K, DBA, u.v.m.

Wohnort: Ulm

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

203

Montag, 21. Mai 2018, 23:07

Hallo Graf,
wo bekommt man diese grauen Gebäude und Verteidigungsanlagen her ???

Brummbär

Registrierter Benutzer

Beiträge: 692

Spielsysteme: L'Art de la Guerre, Pulp Alley, BF Gothic, Epic, Man O'War, Kings of War (15mm)

Wohnort: Braunfels

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

204

Dienstag, 22. Mai 2018, 06:08

Sieht imposant aus, was Du da vorbeteitest!
Freu mich schon darauf die Makropole anzugreifen oder zu verteidigen :D

Wie lange brauchst Du denn an Vorlaufzeit?
Was passiert denn als nächstes?
Ich werde für Pulp Alley eine Truppe Stomboyz zusammentackern - vielleicht kannst Du die ja auch in die Story einbauen?
Und Jocke hat gestern seine Necromunda-Lieferung bekommen.

Gruss,
Thomas

----------------------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels! :thumbup:
----------------------------------------------------------------------

Jocke

Registrierter Benutzer

Beiträge: 693

Spielsysteme: Pulp Alley, Epic Armageddon, X-Wing, Dropzone/fleet Commander, The Drowned Earth

Wohnort: Limburg/Lahn

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

205

Dienstag, 22. Mai 2018, 06:23

Großartig, weiter machen.

Necromunda liest sich außerdem sehr gut, nervig ist aber tatsächlich diese Aufteilung über die verschiedenen Bücher (schlimm ist das sie in einem Buch dinge erwähnen die dann erst in späteren Büchern erklärt werden).
Die Kampagnenregeln klingen aber nach Spaß und könnte mal tatsächlich ausprobiert werden.
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

206

Dienstag, 22. Mai 2018, 08:52

#Razgor: kann ich Dir leider nicht sagen. Mein Handelspartner meinte es könnte für Battletech sein.
Die Bunker haben die selbe Größe, wie die für die es einmal im White Dwarf eine Bauanleitung gegeben hat.

#Brummbär: Na ja ein bißchen wird es schon noch dauern. Ich überlege noch, ob ich die Stellungen direkt auf die Module pappe oder ob ich sie lose lasse.
Dann würde ich sie aber trotzdem noch auf ein Base machen. Die Gebäude lasse ich einzeln.


Die Orks sind ja auch noch nicht im System. Man könnte ja auch versuchen in das Space Hulk einzudringen...... oder sind es doch mehrere?

Oder die Orks schicken ein paar Spähtrupps? Was gibt es noch alles für wichtige PLaneten, Stationen usw. im System?
Ich schaue mal was ich noch an Minis finde für eine "Bande".

#Jocke: Jawohl ja! können bei Necromunda auch Banden aus anderen Völkern mitmachen, oder nur die Ganger aus den Hives?

An die erste Verteidigungslinie scließt sich dann die Zweite an:




Und geht dann in die eigentliche Makropole über:








So ist zumindest der Plan. :)

Aggressor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 160

Spielsysteme: FoW, Gothic, Pulp Alley, X-Wing, AdG,...

Wohnort: Mittelhessen

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

207

Dienstag, 22. Mai 2018, 11:40

Sieht echt sehr gut aus. Hoffentlich findet sich da ein schönes Event für.
Wurst im Glas ist besser als auf dem Teppich

Brummbär

Registrierter Benutzer

Beiträge: 692

Spielsysteme: L'Art de la Guerre, Pulp Alley, BF Gothic, Epic, Man O'War, Kings of War (15mm)

Wohnort: Braunfels

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

208

Dienstag, 22. Mai 2018, 12:14

OK - ich muss an meine Orks ran - Massen von Orks, die über die imperialen Stellungen schwärmen...
Das wird großartig!!!

Und die Idee mit dem Eindringen in das Spacehulk und den Spähtrupps der Orks auf dem Planeten ist gekauft.
Da machen wir was draus!!!

Gruss,
Thomas

----------------------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels! :thumbup:
----------------------------------------------------------------------

Jocke

Registrierter Benutzer

Beiträge: 693

Spielsysteme: Pulp Alley, Epic Armageddon, X-Wing, Dropzone/fleet Commander, The Drowned Earth

Wohnort: Limburg/Lahn

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

209

Dienstag, 22. Mai 2018, 12:48



#Jocke: Jawohl ja! können bei Necromunda auch Banden aus anderen Völkern mitmachen, oder nur die Ganger aus den Hives?



Wir arbeiten da was mit Shadow War Armageddon aus, da gibt es wohl die möglichkeit Crossover Necromunda Gangs und normale Killteams zu spielen. :thumbsup:
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

210

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:58

Zitat

Und die Idee mit dem Eindringen in das Spacehulk....

Ich habe mir letzlich ein Space Hulk Gelände in 6mm zugelegt.
Ich fand das zu witzig. Ich muß es nur noch zusammen bauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (22. Mai 2018, 19:38)


211

Mittwoch, 23. Mai 2018, 08:21

Zur selben Zeit im besagten Hulk treffen die Orks ihre Vorbereitungen:





Die Bikes, die Battlewagons und die Infanterie folgen. :smiley_emoticons_pirat:

Brummbär

Registrierter Benutzer

Beiträge: 692

Spielsysteme: L'Art de la Guerre, Pulp Alley, BF Gothic, Epic, Man O'War, Kings of War (15mm)

Wohnort: Braunfels

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

212

Mittwoch, 23. Mai 2018, 08:57

Jaaa - lebe den Waaagh :smiley_emoticons_pirat:

Weißt Du schon, wie der nächste Step in der Storyline aussehen soll?
Vielleicht kann ich ja auch schon mal Gelände, Figuren usw. vorbereiten.

Gruss,
Thomas

----------------------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels! :thumbup:
----------------------------------------------------------------------

213

Mittwoch, 23. Mai 2018, 08:58

Ich denke mal darüber nach. :)

214

Mittwoch, 23. Mai 2018, 09:46

Also folgende Möglickkeiten sehe ich:
- noch sind die Orks nicht im System, ein weiterer Aufkärungsversuch des Systems 2X4b?


Wenn die Orks dann am Rande des Systems aus dem Warp kommen, könnte man versuchen sie aufzuhalten.- per Raumschlacht
- Entern des Hulks und dessen Zerstörung
- Kämpfe um Außenposten, Basen, Raumstationen usw.

Auf dem Planeten könnte Kommisar Marek versuchen einen Notruf abzusetzen, was nur in von Plag Kommunikationszentrale möglich ist.

-Also versucht mit einer Art Kommandoaktion Zugriff auf v. Plags Kommunikationszentrale zu erhalten.
-Er könnte auch versuchen eine planetenweite Nachricht an die Bevölkerung zu senden.
Weiteres folgt.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (23. Mai 2018, 10:56)


Brummbär

Registrierter Benutzer

Beiträge: 692

Spielsysteme: L'Art de la Guerre, Pulp Alley, BF Gothic, Epic, Man O'War, Kings of War (15mm)

Wohnort: Braunfels

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

215

Mittwoch, 23. Mai 2018, 10:34

Denke es sollte einen weiteren Aufklärungsversuch geben - nur wenn der erfolgreich ist, können die imperialen Truppen einen Versuch starten das Hulk zu sabotieren.
Wenn auch der erfolglos ist, sollten die Orks erfolgreich im Zielsystem ankommen und sich höchstens noch mit planetaren Verteidigungssystemen herumärgern müssen (oder vielleicht in einer Kommandoaktion versuchen diese auszuschalten).

Die Idee mit den verschiedenen Fraktionen auf dem Planeten finde ich klasse - das gibt schöne Möglichkeiten für kleine Skirmishszenarien!
Weiter so!!!

----------------------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels! :thumbup:
----------------------------------------------------------------------

216

Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:08

Kommisar Marek nimmt zu diesem Zweck Kontakt mit seinen Agenten in von Plags Makropole auf.
Die wiederum in Kontakt mit Söldnern oder Gangs der Makropole stehen.


Ich stelle mir vor es gibt 3 oder 4 Makropolen auf dem Planeten.
Alle mit verschiedenen Adelshäusern auf den oberen Ebenen und Häusern auf den unteren Ebenen und einen Bereich unterhalb der Makropole.
Wie bei Necromunda. Da dürfte es genug Stoff für Skirmish-Szenarien geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (23. Mai 2018, 12:12)


Riothamus

Erleuchteter

  • »Riothamus« wurde gesperrt

Beiträge: 3 813

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

217

Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:46

:popcorm2:
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

218

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:42

Die Orks drängen schon zu den "Ausgängen"!
Die meisten noch nackt wie Gork oder Mork sie schuf! :whistling: :blush2:

Keiner will der Letzte sein!

Waaaaagh





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Graf Gaspard de Valois« (23. Mai 2018, 15:56)


Jocke

Registrierter Benutzer

Beiträge: 693

Spielsysteme: Pulp Alley, Epic Armageddon, X-Wing, Dropzone/fleet Commander, The Drowned Earth

Wohnort: Limburg/Lahn

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

219

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:51

Wow wow... ruhig brauner... :smiley_emoticons_pirate_shocked:
In dem maßstab wollen wir doch nur Shadow War und Necromunda machen, da brauchts doch nur so 10 Minis :smiley_emoticons_pirate2_erschreckt:


Aber war ja klar das du immer noch soviel im Keller hast, verrückter Kerl :thumbsup:
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

220

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:55

Na ja, es dürfen ja auch nur, zumindest für Orkverhältnisse, gut angezogene Orks mit. :blush2:

Das sind dann schon ein paar weniger! :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher