Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 11:42

Schweizer 1445-1500 der Rest und die Schwaben/Habsburger

Wollte hier mal mein langzeit Projekt vorstellen. Ziel ist es eine Schweizer Armee für diverse Konflikte im Zeitrahmen 1445-1500 aufzustellen. Das ganze geht nun schon seit drei Jahren. Um ein Ende zu finden und endlich damit abzuschließen poste ich mal das Projekt. Anfangen werde ich mit den Zürichern. Diese haben ein rotes Kreuz, so wie im altem Züricher Krieg. Auch gibt es die Schwaben als primär Gegner zu sehen. Sieht zwar auf dem Bild so aus als ob alle Uniformiert sind, dem ist aber nicht so.....hab nur jede 4 Figur in Kantonalsfarbe bemalt. Gewalthaufen wird von Rudolf Stüssi angeführt.



Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Blüchi« (21. Oktober 2017, 21:08)


Pappenheimer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:11

Dolles Thema mit schicken Minis. :)

Die Piken schauen frisch gemacht aus - was bei dem damaligen Schwund sehr realistisch scheint.

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 709

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:51

Meinem Vorredner hae ich wenig hinzuzufügen: :thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.

Irgendwas sieht allerdings seltsam aus, ich kann nur nicht sagen, was. Vielleicht der Winkel in dem das Horn zu sehen ist, jedenfalls nichts an den Minis. Es stört mich, das ich nicht darauf komme, jetzt komme ich den ganzen Tag nicht mehr vom Foto los... ;(
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:58

Die noch nicht ganz vollständig braun bemalte Grundbase ? Wurde vor zehn Minuten erledigt. Die Ränder der Fahne ? Heut Abend gehts weiter. Die Schichtung des Haufens ? Soll einen Gewalthaufen zeigen zur zeit des Züricher Krieges. ...also etwa 1/1-1/2 Piken/Hellebarden.....Fahne ganz vorne ? Sind halt aufm Marsch....damit die Jungs wissen wohin sie laufen müssen 8) :D

Aber ehrt mich Rhio......endlich ein Eichenlaub :dance3:

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 709

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14:18

Nee, alles nich. Liege krank darnieder, wahrscheinlich kann ich heute nur nicht richtig gucken.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:50

Geht gleich mal weiter

die passenden Schützen zu den Zürichern.



Das Urner Fähnlein...darauf wartet ja sicher viele :D



Kanton Schwyz



Fähnlein Oberwalden mit Flue als Hauptmann :D Fahne fehlt noch.



die passenden Schützen dazu



und zu letzt nu noch die Basler...ok die waren erst offiziel ein paar Jahre nach dem Schwabenkrieg dabei aber auf dem ein oder anderen Bild aus jener Zeit sind die auch angeblich Anwesend. So zb bei der Schlacht von Jakob an der Birs....hab den zwei Narren verpasst auf Anspielung an die Fasnet...Quasi vom Morgenstreich gleich mal ein paar Gegner kloppen ^^



weiter Heute Abend...wenn de klei schlofe gedenkt.... :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blüchi« (19. Oktober 2017, 16:47)


Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 709

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Oktober 2017, 02:52

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub. Ich wäre nur mit dem Wash etwas großzügiger, wobei es natürlich auf Armeslänge vergeudete Liebesmüh ist. Da müssen die Schweizer großartig aussehen.

Jetzt ist auch der seltsame Eindruck weg. Das hat wahrscheinlich an der ins Bild gereckten Pike gelegen.

Wo sind denn bewaffnete Narren zu bekommen? Und der Dudelsackspieler? Den brauche ich irgendwann auch.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. Oktober 2017, 07:04

Das mit dem wash liegt sicherlich an der Beleuchtung. ....den Dudelsack Spieler ist beim perry schweizer komando dabei...sowie der rest der Alpen kombo....und die Narren findet man bei lead adventure miniatures..sehr schöne Figuren...absolut empfehlenswert. Nacher irgendwann noch Friburger....

Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 136

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Oktober 2017, 08:17

Wirklich tolles Thema und gute Bemalung. Ich wollte ja auch mal die frühen Italienkriege mit Franzosen darstellen... Minis sind ja auch schon hier :(
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. Oktober 2017, 08:46

Danke...ja für die frühen Italienkriege kann ich mich auch begeistern...Franzosen hab ich ja dazu schon angefangen.Gerade werden die Mailänder geplant für die Enetbirgischen Feldzüge. ..auch sehr interessantes Thema. Aber schon sehr spannend zu lesen wie Niklaus Flue schon Jahre zuvor predigte..."ziehet den Zaun nicht zu weit".

Alfadas Mandredson

Registrierter Benutzer

Beiträge: 186

Spielsysteme: Bolt Action, SAGA

Wohnort: Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. Oktober 2017, 08:48

Wuhuu Eidgenossen! Sehr tolle Truppe(n)! Mir fehlen allerdings die Berner. Wann kommen die? :D 8)
Freue mich auf mehr!

Grüsse
Die Geschichte hat bewiesen, dass es keine unbesiegbaren Armeen gibt.

zigoR

Registrierter Benutzer

Beiträge: 580

Spielsysteme: BA / M&T / P&S / Warhammer CE

Wohnort: Hammersbach

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:01

Eine schöne TRuppe hast du da :)

Bin auch gerade im Schweizerfieber und kann irgendwie nicht aufhören, Pikeniere und Hellebarden zu bauen...

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. Oktober 2017, 23:04

Danke Jungs für den Zuspruch....hier nun endlich die Freiburger. Ja die Berner, die dürfen natürlich nicht fehlen. Stellten sie doch meist das Hauptkontingent und waren zu diese Zeit sehr expansionistisch unterwegs....deshalb gibts da auch einen Gewalthaufen. Den muss ich aber erst noch entstauben.Dabei dann auch gleich noch dem Luzerner Gewalthaufen die selbe Prozedur unterziehen.




Die Arme aus der french HYW box lassen sich prima an die european box anpassen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blüchi« (21. Oktober 2017, 00:02)


Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

14

Samstag, 21. Oktober 2017, 20:17

So hier nun der Rest....Berner,Luzerner und deren Armbrustverbände und natürlich einen Anführer der das Berner Banner wohl tragen wird. Die Figuren sind schon etwas älter...schätze gute 3 Jahre vermutlich älter. Mittlerweile gut in Übung mit der Perry range würde ich Heute viele Figuren anderster zusamenbasteln.











Seh leider erst jetzt das die Bilder etwas Überbelichtet sind...mist...egal. Auch fehlt hier und da noch das Basing.

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

15

Samstag, 21. Oktober 2017, 21:06

Die Schwaben ca 1485-1500 . Möchte die aber auch für die anderen Kriege zuvor auch benutzen. Da sieh in Gewalthaufen formiert sind. Deshalb auch am Schluss Bilder von den hinteren Rängen als Fähnlein.

Siegismund der Münzreiche oder sein Vater für den alten Züricher Krieg oder den Waldshuter Krieg.



Fürstenberg der bei der Schlacht in Dornach gefallen ist. Hat von seinem Bruder das Kommando über die westlichen Verbände übertragen bekommen im Schwaben/Schweizerkrieg.



Hier die zwei Schützen Einheiten



Die leichte Reiterei



Berittene Armbrustschützen



Einfache Ritter und niederer Adel



Bei den Rittern algemein hab ich versucht etwas Heraldig rein zu bringen....Hier die Adeligen vom schwäbischen Bund oder für davor vom St Georgenschild. Alles Adelige ausm Bodenseeraum.



Gewalthaufen



zweiter Gewalthaufen



und hier die hinteren Ränge um sie als Fähnlein zu spielen.






so....und nu nach Bestandaufnahme fehlen mir noch Kanonen und ein paar einfache Hellebarden Verbände für die Schwaben. Da bald Pike and shote auf dem Testprogramm stehen wird wohl noch ein paar Hauptmänner für beide Seiten.....Da muss ich mir aber erst noch Gedanken machen wer so alles in Frage kommt. Als nächstes...keine Piken mehr ! das hab ich mir schwer vorgenommen :rolleyes:

zigoR

Registrierter Benutzer

Beiträge: 580

Spielsysteme: BA / M&T / P&S / Warhammer CE

Wohnort: Hammersbach

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

16

Samstag, 21. Oktober 2017, 22:43

Eine wunderbare Truppe hast du da ausgehoben! Sehr inspirierend.... Die Bemalung ist tadellos.

Als nächstes könntest du Hellebarden zu Piken umbauen :D

Blüchi

Registrierter Benutzer

  • »Blüchi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Wohnort: deutsche Toskana

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 22. Oktober 2017, 08:08

Soweit kommts noch :D .....hab mir das aber schonmal durch den Kopf gehen lassen. War mir dann aber zu viel fragile arbeit um so einen angreifenden Block herzustellen...deshalb hab ich bei den Reisläufern für die Franzosen auf die metal Perrys EA2-5 gegriffen....nur ein paar Köpfe rollen lassen die nicht so ganz ins Konzept passen und die richtigen drauf und tataaa fertig.

crabking

Registrierter Benutzer

Beiträge: 598

Spielsysteme: Art de la guerre, DBA, Bolt Action, Lion Rampant, Pulp Alley, Dystopian Wars, Epic:A, 61-65, Saga, BFG

Wohnort: Frankfurt am Main

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 22. Oktober 2017, 23:57

Voll schön. Ich liebe das Base mit dem Bären.

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 739

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Oktober 2017, 09:42

Kommen auch habsburgische Freiburger? Irgendwo habe ich ne Auflistung von denen, auf jeden Fall ne Menge Armbrustschützen glaube ich. Ob die wohl das klassische Georgskreuz wie heute noch im Stadtwappen führten?

Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 136

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. Oktober 2017, 10:20

Wirklich Wahnsinn wie viele Minis du raus haust. Wann kommt ein Gruppenfoto?

Stephan
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher