Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ics

Registrierter Benutzer

  • »ics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. März 2018, 21:36

Projekt "French and Indian War"

Hi, zur Tactica 2016 hatten wir eine Platte zum French and Indian War gemacht. Hiervon blieb bei mir 22 Linieninfanteristen und 10 Provincials übrig.

Anfang des Jahres habe ich das Buch "The War That Made America: A Short History of the French and Indian War" von Fred Anderson gelesen, was mich neu angefixt hat. Das Buch ist sehr zu empfehlen. Es eine sehr gute Zusammenfassung des weitaus epischeren "Crucible of War: The Seven Years' War and the Fate of Empire in British North America, 1754 - 1766". Hierzu gibt es auch eine Dokumentarserie ("The war that made America"), die sich auf Youtube finden lässt. Es gibt einen guten Überblick über die Zusammenhänge im FIW und besonders über die Rolle der Indianer.



Mein Plan ist es nun die kleine britische FIW-Armee auszubauen. Als System soll Muskets & Tomahawks dienen (bezogen auf Zahl der Figuren/Einheitenstärke). Außerdem möchte ich noch etwas Gelände für eine klassische FIW-Platte basteln (Herausforderung wird hier ein Fluss werden).

Hier der Plan:
- 12 Ranger - check
- 12 Frontiersmen - check
- 24 Linieninfanteristen (22 sind cavon schon fertig!) - check

- 12 Provinzinfanteristen (10 sind schon fertig - müssen aber nochmal etwas verändert werden)
- check
- 12 Highlander
- 3 Kanus
- 1 Fluss
- 1-2 Klippen/Hänge
- Kleinkram für die Platte - check


Hier als Start ein Foto der damaligen Tactica:


Demnächst folgen die Bilder der ersten fertig gestellten Einheit!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »ics« (7. Juli 2018, 22:01)


Pappenheimer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 772

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. März 2018, 14:38

Tolles Projekt. Passt sehr gut zu euren bisherigen Errungenschaften. :thumbsup:

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 771

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2018, 02:17

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

ics

Registrierter Benutzer

  • »ics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. März 2018, 19:45

Danke!

Hier kommt nun die erste Einheit: Rogers' Ranger. Die Ranger waren jene auf britischer Seite, die am besten auf die Besonderheiten der Kriegsführung in der Wildnis Nordamerikas angepasst waren. Robert Rogers führte die bekannteste Einheit an. Er schrieb seine Erfahrung in den 28 "Rules of Ranging" nieder.

Hier die Minis, welche von Warlord Games sind. Für M&T können damit 2 Einheiten Ranger à 6 Mann gestellt werden.




Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 771

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. März 2018, 20:21

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

gilibran

Registrierter Benutzer

Beiträge: 239

Wohnort: -SH- Kronshagen/Kiel

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. März 2018, 20:30

:thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.


948...
...and counting :smiley_emoticons_xmas_popcorn_essen:

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 771

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. März 2018, 21:29

Ich weiß, die Umweltschützer bedrohen mich schon.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

alabastero

Registrierter Benutzer

Beiträge: 347

Spielsysteme: FoW - Trafalgar - WHF - Brettspiele - CoSims - Saga - WAB - Impetvs - Force on Force - Hail Caesar

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. März 2018, 08:12

Die sind sehr schön geworden. Wirft da einer einen Schneeball?

9

Sonntag, 25. März 2018, 09:56

Es sind sogar 2 "Schneeballwerfer".

Sehr schön geworden! :thumbup:

ics

Registrierter Benutzer

  • »ics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. März 2018, 10:47

Stimmt - die muss ich noch etwas aufhellen, sonst könnte man denken die Schneebälle wären Granaten :D

Flotter_Otto

Registrierter Benutzer

Beiträge: 422

Spielsysteme: Muskets&Tomahawks, Black Powder mit Hausregeln, OWWII, Bolt Action, Phalanx&Legionäre, Hail Caesar

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. März 2018, 12:46

Schönes Projekt mit tollen Figuren. M&T ist eine sehr gute Wahl. Wir spielen das auch für AWI mit Briten, Continentals, Hessen, Franzosen und Indianer. M&T ist sehr gut zu spielen. Auf Karten basiertes Aktivierungssystem, Bewegen 1-2 mal, Schießen, Nachladen 1-2 mal. Einheitengrößen je nach Tuppenntypen 4-6, 8-12 und 8-16 Figuren. Die Trupps können mit unterschiedlichen Eigenschaften versehen sein, wie z.B. Markmenship, Scouts usw. Damit werdet Ihr viel Spaß haben. Mit einer. Schneeballschlacht könnt Ihr schon loslegen.

:thumbsup:

Gruß Bernd

Pappenheimer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 772

Spielsysteme: Pikeman's Lament, Honours of War, Maurice, Fighting Sail

Wohnort: Freiburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. März 2018, 14:29

Heyho!

Ich finde das ne coole erste Truppe, auch wenn die Modellierung der Figürle nicht so meins ist.

Warum werfen die denn eigentlich Handgranaten? Sollen die ein Fort gerade stürmen?

Der Mix an Kopfbedeckungen kann was. Da dürfen auch mal welche so 30-jähriger Kriegsmäßig bunt durchmischt sein statt dem fürs 18.Jh. typischeren einheitlich schwarzen Hüten.

Ich würde mal in das bald erscheinende "Rebels and Patriots" schauen. Würde dafür einfach meine vorhanden Minis nehmen und vielleicht noch eine Packung Indianer dazu tun.

ics

Registrierter Benutzer

  • »ics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. März 2018, 14:22

Hier kommt der nächste Teil: das 42nd Regiment of Foot - die Black Watch! Ursprünglich wurde die Black Watch für Polizeiaufgaben als Wache
gegründet. Um sich von der rotgekleideten regulären englischen Armee
abzugrenzen, kleideten sich diese Wachmilizen in dunklen Farben. Hierauf
begründete sich die Bezeichnung "Black Watch".
Im French and Indian
War wurde das 1. Batallion in Nordamerika eingesetzt. Hier nahmen sie
in den Expeditionen um die großen Seen und Kanada teil - so z.B. in der Schlacht von Carillon und den Attacken gegen Montreal.

Die Minis sind aus der Highlanders-Box von Northstar.




ics

Registrierter Benutzer

  • »ics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. März 2018, 14:24

@ Pappenheimer
"Rebels and Patriots"- ist das ein neues System?

ics

Registrierter Benutzer

  • »ics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 8. April 2018, 20:17

Da es gerade beim lokalen Händler am Figurennachschub hakt, hier mal ein Gelände-Item:
HQ Resin hat ja einige kleine Sets, die ich sehr gut finde. So hatte ich mir vor geraumer Zeit mal das Camp Basing Kit geholt. Da im FIW viel in der Wildnis stattfandet, gehört natürlich auch ein kleines Lager zum Gelände. Dieses könnte gut die Lagerstelle der FRanzosen in der Schlacht von Jumonville Glen gewesen sein (auch wenn fraglich bleibt, warum es hier nur zwei Schlafstätten gibt ^^ ).


Hier die Teile auf Plasticard geklebt und besandet:


...und bemalt:

Rohirrim

Registrierter Benutzer

Beiträge: 242

Spielsysteme: Regimental Fire and Fury, Field of Glory Napoleonic, Musket and Tomahawk, Bolt Action, Ringkrieg

Wohnort: Nähe Mainz

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 8. April 2018, 20:26

Das sieht toll aus!

Riothamus

Erleuchteter

Beiträge: 3 771

Spielsysteme: DBA, PBI

Wohnort: Salzkotten

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 8. April 2018, 21:01

Ja: :thumbsup: , :thumbsup: , :thumbup: mit * und Eichenlaub.
Gruß

Riothamus

Bemalte Miniaturen 2017:

28 mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII Durchmesser 10 cm

Bemalzeit ab März 2017: 26 h

alabastero

Registrierter Benutzer

Beiträge: 347

Spielsysteme: FoW - Trafalgar - WHF - Brettspiele - CoSims - Saga - WAB - Impetvs - Force on Force - Hail Caesar

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. April 2018, 09:04

Super, da will man sich gleich wieder hinlegen ;)

Banock

Registrierter Benutzer

Beiträge: 13

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. April 2018, 09:39

Die beiden Bäume stehen echt nah beieinander oder ist das ein abgehackter Holzklotz?
Sehr schick ich durfte ja auf der Tactica auch spielen kam seit dem leider nicht mehr dazu wobei ich schon lange M&T spielen wollte, vielleicht klappt es ja am 28.7. in Dresden.

ics

Registrierter Benutzer

  • »ics« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. April 2018, 17:02

Der Nachschub an Figuren lässt auf sich warten. Deswegen hab ich noch etwas Kleimkram zusammen gemalt.

Eine wichtige Handelsressource um die großen Seen und Kanada waren ja Felle - insbesondere Biberfelle. Da passte es, dass ich vor einiger Zeit mir mal das Biberset von Northstar geholt hatte, sowie ein Set Handelsgüter von Ainsty Castings.

Hier zuerst die Biber. Diese würden sich auch gut als Skirmisher-Einheit machen. :assassin_1:



...und hier die Handelsgüter von Ainysty Castings. Diese erinnerten mich stark an den Film "The Revenant". Hier trugen die Trapper auch solche Ballen, in denen die erjagten Felle transportiert wurden.


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher