Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Machine Head

Registrierter Benutzer

  • »Machine Head« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Spielsysteme: Bolt Action, Kings of War, X-Wing, Flames of War, Walking Dead: All Out War, Descent, Talisman, Dungeon Saga, Zombicide

Wohnort: Schwarzenbek

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 27. Juni 2018, 09:41

Doch noch einer, das freut mich. :P

Das bekannte Problem. Die Spiele werden gespielt, nur leider immer woanders.

Du sagst da etwas wahres. Die Panzer sind ca. doppelt so groß abgelichtet, da fällt natürlich alles ins Auge. Allerdings ist es dann wiederum so, dass die gesetzten Effekte mit dem bloßen Auge nicht auffallen, wenn man sie sparsamer aufbringt. Vielleicht probiere ich demnächst mal ein paar andere Entfernungen aus, damit besser rüber kommt, was ich meine. Vielleicht wäre da bei Zeiten auch mal eine Übersichtsaufnahme der bisherigen Armeen nicht schlecht. Ich will mich da jetzt aber auch nicht heraus reden. ;)

Danke für das Lob! Die Grundstruktur hab ich mit "Armageddon Dunes" von Citadel Texture gemacht und anschließend dann mit Dark Sand von Vallejo und Skeleton Bone von Army Painter gebürstet. Das gibt dann diesen netten schroffen Effekt. Die Büschel sind von Mininatur.

Machine Head

Registrierter Benutzer

  • »Machine Head« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Spielsysteme: Bolt Action, Kings of War, X-Wing, Flames of War, Walking Dead: All Out War, Descent, Talisman, Dungeon Saga, Zombicide

Wohnort: Schwarzenbek

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

42

Samstag, 7. Juli 2018, 18:09

Die letzten Tage ging es etwas ruhiger zu, denn man muss ja auch mal das Wetter ein wenig genießen.

Nichtsdestotrotz habe ich dennoch etwas fertigstellen können und das sind diesmal 2 17-Pfünder Anti-tank guns der Desert Rats. Die Besatzungsmitglieder hatten einige Gussgrate und Fitzel an ihren Körpern, die Geschütze hingegen waren wie gewohnt sehr gut gegossen.










43

Samstag, 7. Juli 2018, 21:49

Klasse!

Davy Jones

Registrierter Benutzer

Beiträge: 232

Spielsysteme: T&T, Frostgrave, Pulp Alley, Saga, KoW, FoF, Freebooters Fate, Behind Omaha, Bolt Action

Wohnort: Bad Oldesloe

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 8. Juli 2018, 09:37

Erneut sehr schöne Arbeiten! :)

Machine Head

Registrierter Benutzer

  • »Machine Head« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Spielsysteme: Bolt Action, Kings of War, X-Wing, Flames of War, Walking Dead: All Out War, Descent, Talisman, Dungeon Saga, Zombicide

Wohnort: Schwarzenbek

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:28

Danke euch!

Modelle sind ja bekanntlich nicht alles, gerade auch, wenn man ein Projekt beginnt. Ein wenig Gelände gab es bereits zu sehen und was fehlt natürlich noch? Richtig, ein paar Marker!

Ich habe im Vorfeld einige Experimente mit diversen Materialien gemacht, um schicke Explosionsmarker zu basteln. Die Versuche mit Watte waren total für den Hintern und auch Stahlwolle war jetzt nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Letztlich bin ich auf Clump Foliage hängen geblieben und finde das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zum Start hab ich genau 5 Marker daraus gebaut, die verschiedene Ausprägungen bzw. Stadien eines Fahrzeugbrandes darstellen.






thrifles (Koppi)

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 544

Spielsysteme: British Grenadier, Battlegroup, Bolt Action, diverse Tests

Wohnort: In Vicinitas Kauzenburgiensis

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 8. Juli 2018, 11:05

:thumbsup: Ich liebe Wüstenbriten.
http://www.thrifles.blogspot.com/

http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind "gefärbt". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus..."
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

Schelm

Registrierter Benutzer

Beiträge: 275

Spielsysteme: Star Wars Armada, Hail Ceasar (ggf. WAB),

Wohnort: Bad Oldesloe

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

Neidhart

Moderator

Beiträge: 1 156

Wohnort: mitten in München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 8. Juli 2018, 15:34

Die Marker sehen super aus. Clump Foliage ist ein super Material, daraus hat auch ein Mitspieler seine Blastmarker für Epic gebaut, das sieht auch in natura richtig toll aus.
Watte hat den großen Vorteil, dass du die einfach ohne vorsichtig zu sein auf die Modelle und Gelände legen kannst. Bei vielen kaputten Panzern schon sehr angenehm.

Machine Head

Registrierter Benutzer

  • »Machine Head« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Spielsysteme: Bolt Action, Kings of War, X-Wing, Flames of War, Walking Dead: All Out War, Descent, Talisman, Dungeon Saga, Zombicide

Wohnort: Schwarzenbek

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 8. Juli 2018, 19:15

Danke euch 3en.

Das mit der Watte ist wahr, allerdings hatte ich extreme Schwierigkeiten diese einzufärben. Man hat einfach viel zu viel weiß durchgesehen und sie wurde sehr klebrig, sodass ich nicht mehr an die inneren Bereiche heran kam. Mit Sekundenkleber bearbeitet, ist auch Clump Foliage sehr widerstandsfähig, muss ich sagen. Ich hab jedenfalls keine Angst, dass sie mir im Eifer des Gefechts kaputt gehen.

Aber auch die Watte werde ich nicht gänzlich außen vor lassen. Immerhin braucht man ja auch Rauchmarker. ;)

Neidhart

Moderator

Beiträge: 1 156

Wohnort: mitten in München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 8. Juli 2018, 19:46

Wellington hier aus dem Forum hat für seine Marker Filterwatte genommen und angesprüht. Klar schaut da immer noch etwas weiß durch, zu sehen hier im Bilder der letzten Schlacht Thread.
Deine sind halt viel mehr Aufwand, liefern dann in den drei Farben aber auch ein tolles Ergebnis. Zum Foliage basteln, wenn es ganz hoch gehen soll, kann ich noch den Tipp geben die um einen Drahtstab herum aufzubauen (wenn du den auf der Base befestigt bekommst, entweder mit einem Loch in der Base oder unten einem eingedrehten Stab, hab da leider keine Bilder zu).

Karma Kamileon

Registrierter Benutzer

Beiträge: 498

Spielsysteme: Longstreet, 40k, Star Wars Legion, Impetus

Wohnort: München

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

51

Montag, 9. Juli 2018, 00:05

Tolles Ergebnis. Super dass du drangeblieben bist, bis du mit einer Methode zufrieden warst - Hat sich echt gelohnt.

52

Montag, 9. Juli 2018, 00:45

Wellington hier aus dem Forum hat für seine Marker Filterwatte genommen und angesprüht. Klar schaut da immer noch etwas weiß durch, zu sehen hier im Bilder der letzten Schlacht Thread.
Ne es war Watte zum ausstopfen von Teddybären. Filterwatter kann, wie mir mehrmals versichert wurde, tatsächlich sehr "scharf sein" und Farbe abschaben bei Modellen. Wir nehmen die ungefärbte Watte nämlich auch zum markieren von Modellen die geschossen haben, deshalb will ich da lieber vorsichtig sein. Die Watte habe ich dann in den farblich passenden Mix aus Weisleim, Farbe und Wasser getaucht, ordentlich ziehen lassen und dann ausgedrückt.
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Machine Head

Registrierter Benutzer

  • »Machine Head« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 367

Spielsysteme: Bolt Action, Kings of War, X-Wing, Flames of War, Walking Dead: All Out War, Descent, Talisman, Dungeon Saga, Zombicide

Wohnort: Schwarzenbek

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:21

Infanterie in 15mm stellt für mich immer harte Arbeit dar. Insbesondere die deutschen Vertreter mit ihrem ganzen Gerödel und Gepäck in verschiedenen Farben ziehen sich auf dem Maltisch ordentlich. Vom Fleck- oder Erbsentarn anderer Schauplätze mal ganz zu schweigen.
So hab ich dann auch in diese Infanterieeinheit "Africa Rifle Platoon" so einige Stunden versenkt. Um den ganzen Aufwand zu würdigen, gibt es ein paar mehr Fotos und auch 3 Detailaufnahmen. Farblich hab ich mich recht eng an die Vorschläge von Battlefront gehalten. Somit hab ich jetzt alles bemalt, was ich aktuell für die Deutschen hier liegen hatte.