Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 6. Juli 2018, 11:13

Sashimono - Wer wann?

Hallo!

Welche Truppentypen tragen wann das Sashimono?

Bei den Perry Figuren haben meist nur die Samurai das Sashimono dabei, während die Ashigaru keins haben. Nur im Ashigaru Command Pack und bei den Ashigaru, die den Yari haben, gibt es welche mit Sashimono.

Blättert man durch die Ospreys bekommt man den Eindruck, dass Bogenschützen und Musketenschützen nie oder nur sehr selten ein Sashimono tragen.In einigen anderen Publikationen hat man den Eindruck es sind nur die Samurai die es haben.

Ich bin verwirrt.

Ich habe den Eindruck es wurde nur bei großenn Gefechten verwendet. Oder wurde es beim Garnisionsdienst und Marsch getragen?

Oder gibt es keine Systematik und der Daimyo von nebenan hat es seinen Jungs angeschafft wie er grade Lust hatte.
Wer ist hier ein Experte?

Viele Grüße

Wellington San
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wellington« (6. Juli 2018, 11:21)


Regulator

Sweetwater Newsdog

Beiträge: 4 152

Spielsysteme: Longstreet, Blücher, Bolt Action, Dead Mens Hand, Legends of the Old West

Wohnort: bei Augsburg

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Juli 2018, 11:27

Generell dient es natürlich als Erkennung und aus psychologischen Gründen. Die Fahnen sind bei Bogenschützen und Arkebusen einfach unhandlich und wurden im Kampf abgenommen. Aber dass sie generell keine hatten ist nicht der Fall. Bestimmte Schützen können in der Schlacht auch andere Rollen als Fernkämpfer einnehmen.
Die Heraldik der verschiedenen Herrscher ist sehr gut dokumentiert, sieh dir die Stephen Turnbull Bücher an. Es ist nicht wie in einem Computerspiel oder bei den Kurosawa Filmen. Das war nach Herrscher unterschiedlich.

Stephan

P.s.: Beispiele für den Hojo Clan



Zitat


To display the great power of the Hojo, sashimono of exagerrated sizes were used to awe friend and foe on the battlefield. The tall sashimono functioning like nobori and the extra-large ones functioning as uma-jirushi. Based on Ritta Nakanishi's illustrations.

Instead of non-combatant standard bearers, these huge sashimono were illustrated by Nakanishi as being worn by combat troops. They must have been cumbersome and difficult during combat!
1.) Samurai foot archer under Itabeoka Noto-no-kami. Nakanishi illustrated the distinct gold kabuto with large crest.
2.) One of the three foot retainers of Oguma Magoshichirou, this one described as a sashimono-carrier. This is probably the standard bearer for an uma-jirushi, but armed with a yari. The distinct three-colored jingasa had a mon in front in the black center, but I have been unable to find the Oguma kamon, so I have left it blank.
3.) Teppo Ashigaru. The sashimono is three times the size of the standard sashimono.
4.) Yumi Ashigaru.
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Regulator« (6. Juli 2018, 11:40)


vodnik

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 677

Spielsysteme: DBX, HOTT, ADG, Kriegspfad, div. Skirmish

Wohnort: Zürich, Schweiz

Clubforum: Spielen in den Bergen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2018, 11:57

...neben der heraldische Funktion wurden wohl auch bestimmte Einheiten mi Sashimonos kenntlich gemacht, nicht zuletzt um den Erfolg bestimmter Aktionen von Weitem zu erkennen. Mit verbalen Botschaften waren meistens die Rebellen versehen. Nicht kämpfende Truppen ohne Sashimon, also Träger, Pferrdeführer & so haben bei Bedarf diie nächstbeste Waffe ergriffen & eben mitgekämpft. Nicht alle gerüsteten Kämpfer waren auch wirklich Samurai. Veteranen-Ashigaru haben sich auch während der Schlacht Beutewaffen oder Rüstungen besorgt...
...DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln...

4

Freitag, 6. Juli 2018, 12:01

@Regulator
Das mit den Schützen passt zu dem was ich so in den Büchern gelesen und gesehen hab.

In einem Buch das mir Neidhart geliehen hat, wird detailiert beschrieben wer in der Gruppe um den Herrführer während des Marsches, welches Banner und Sashimono trägt. Da sind es nur die Samurai, während die Ashigaru keines tragen.

Interessant wär, vor allem im Zusammenhang mit Test of Honour, ob sie auch bei kleinen Gefechten getragen wurden oder eben nur in den großen Schlachten. Ich hoffe in den Büchern die unterwegs sind, findet sich mehr dazu.

@vodnik
Leider etwas am Thema vorbei
Weniger labern, mehr spielen ...

Duke Wellington nachmittags bei Waterloo
"Das Metagame kann mich kreuzweise ..."

Marktplatz

Eisenhannes

Registrierter Benutzer

Beiträge: 437

Spielsysteme: WAB,Saga

Wohnort: Buch am Erlbach

Clubforum: Spielen im Süden

  • Nachricht senden

5

Gestern, 20:53

Hi, mir ist bekannt das mit dauer der bewaffneten Auseinandersetzung die Ausrüstung der Ashigarus vereinfacht wurde.
So war das tragen eines Sashimono ein erkennungsmerkmal, ob nun in einer kleine Abordnung auch welche getragen wurden weiß ich nicht man kann aber ersehen das, das Symbol an der Ausrüstung ersichtlich war.

Gruß Helmut

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher