Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 21. Mai 2009, 09:13

Offizierswaffen 17./18. Jh. - woher?

Nachdem ich jetzt erfolglos verschiedene Herstellerseiten abgegrast habe, ist das Forum hier meine letzte Chance:
Kennt jemand einen Hersteller, der Gewehre für Offiziere des 17./18. Jhs. einzeln verkauft? Gesucht werden also Partisanen/Halbpiken und passende Hellebarden (keine mittelalterlichen). Jeder Hinweis ist willkommen, vielleicht bin ich nämlich auch nur blind. ;)
Conquering Lead Mountain – meine Hobbyvitrine.

Bommel

Erleuchteter

Beiträge: 4 063

Spielsysteme: Black powder. Bolt action. Zombicide

Wohnort: Recklinghausen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2009, 09:46

sind in den perry blistern nie mehr als genug offizierswaffen dabei?

3

Donnerstag, 21. Mai 2009, 09:55

Soweit ich sehe, gibt's nur im Blister für das Grenadierregiment Rall Waffenoptionen:



Und gerade für diese Figuren habe ich keine Verwendung, schon gar nicht in mehrfacher Ausführung. :pinch:
Conquering Lead Mountain – meine Hobbyvitrine.

Bommel

Erleuchteter

Beiträge: 4 063

Spielsysteme: Black powder. Bolt action. Zombicide

Wohnort: Recklinghausen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Mai 2009, 11:43

gehen denn nicht auch die Waffen aus der napoleonischen Zeit?

5

Donnerstag, 21. Mai 2009, 11:55

Zur Not. Wenn du aber die Teile aus den (Perry-)Plastikboxen meinst: Da sind Arme dran, und noch dazu gibt's wieder nur eine Partisane pro Kommandogruppe.
Neinnein, ich brauche so eine Art Waffengussrahmen. Falls das noch niemand herstellt, ist das eine echte Marktlücke.
Conquering Lead Mountain – meine Hobbyvitrine.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Antipater« (21. Mai 2009, 12:01)


Bommel

Erleuchteter

Beiträge: 4 063

Spielsysteme: Black powder. Bolt action. Zombicide

Wohnort: Recklinghausen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Mai 2009, 12:46

bei den zinn sind welche dabei...und wenn du schon on bist, warum beantwortest du dann nicht mal meine frage, die ich dir per pm geschickt habe. :?:

thrifles (Koppi)

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 574

Spielsysteme: British Grenadier, Battlegroup, Bolt Action, diverse Tests

Wohnort: In Vicinitas Kauzenburgiensis

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Mai 2009, 12:53

Hey Antipater,

frag doch mal Foundry an. Die haben bei der Revolutionsreihe Stangenwaffen, Säbel, Gewehre bei. Vielleicht würden Sie die auch einzeln verschicken. Ich habe damals auch meine Wünsche geäußert, na und sie sind mir da entgegengekommen. Ich hatte allerdings die Figuren mitbestellt.
Gewehre und Pistolen für das 18. Jhd hat Conquest: ACC-01 Weapon Sprue 1 - 18th century weapons.
http://www.thrifles.blogspot.com/

http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind "gefärbt". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grün für Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmäßig aus..."
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War