Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hwarang

unregistriert

1

Montag, 13. Juli 2009, 21:01

Basic Impetus-Turnier ?

liebe leute!

wer hätte interesse an einem Basic Impetus turnier, wenn es im raum mittelwestdeutschland (ruhrgebiet / köln) stattfände?

Mehrunes

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 997

Spielsysteme: FoG, DBA, Warmachine, WHFB, W40k, Mortheim, BFG, Bloodbowl, BKC, ASoBaH,

Wohnort: Gummersbach

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Juli 2009, 21:12

Ich. :)

hwarang

unregistriert

3

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:29

das ist nicht gerade viel resonanz bis jetzt..

würde an "richtigem" Impetus mehr interesse bestehen?

Mehrunes

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 997

Spielsysteme: FoG, DBA, Warmachine, WHFB, W40k, Mortheim, BFG, Bloodbowl, BKC, ASoBaH,

Wohnort: Gummersbach

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Juli 2009, 13:19

Dafür hätte ich vermutlich zumindest momentan nicht die Figuren (ich stelle dann 4 DBx-Basen zusammen). Der Figurenaufwand von DBA zu BI ist ja ca. doppelt bis viermal so hoch.
Impetus 300 ist so ca. das 1,5fache an Figuren von BI, richtig? Zumindest spricht die Webseite von 10-15 Einheiten gegenüber 7-10 bei BI.

Das wären, lass mich mal rechnen, 3-6 * 12 Elemente = 36 bis 72 Elemente.
An die untere Grenze könnte ich noch kommen, die obere wird schon schwierig.

Wie sieht das bei Impetus mit alliierten Kommandos aus? Dann wird es für mich leichter.
Könntest du mir evtl. mal ein paar Punktkosten für Polybianische Römer geben, so dass man ungefähr gucken kann, was man braucht?

hwarang

unregistriert

5

Mittwoch, 15. Juli 2009, 17:07

ist bis jetzt ja nur eine anfrage ^^

falls das auf 15mm hinausläuft muss uich selbst erstmal noch eine armee bauen...

oder wir spielen einfach mit 4 cm front (normaler DBx-basierung). da bin ich flexibel.

Mehrunes

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 997

Spielsysteme: FoG, DBA, Warmachine, WHFB, W40k, Mortheim, BFG, Bloodbowl, BKC, ASoBaH,

Wohnort: Gummersbach

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Juli 2009, 18:12

Ist ja bisher auch nur eine Überlegung meinerseits. :)

War nicht 15mm angedacht? Schätze, da wird es einfacher Spieler zu finden oder hast du selbst genug 20mm-Armeen um das komplette Teilnehmerfeld auszustatten (okay, momentan sind wir zu zweit :D )
Hattest du nicht Nubier bemalt letztens?

So oder so, könntest du mir evtl. die eine Armeeliste mal zukommen lassen? Da ich grade einkaufe, ergibt sich vlt. auch noch das ein oder andere, was benötigt wird.

hwarang

unregistriert

7

Montag, 20. Juli 2009, 19:54

bisschen spät - sorry:

poybische römer wären wohl "Caesars Romans":
kosten pro einheit:
kavallerie: 19
leichte kavallerie (numider etc.): 21
legionäre: 28 (davon auch mindestens 10, bei 200 oder 300 punkten mindestens 5)
hilfstruppen: 16
plänkler: 12

hilft das?

Mehrunes

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 997

Spielsysteme: FoG, DBA, Warmachine, WHFB, W40k, Mortheim, BFG, Bloodbowl, BKC, ASoBaH,

Wohnort: Gummersbach

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. Juli 2009, 22:41

Caesars Jungs sind marianische Römer. Nimm die Liste davor (Polybian Romans).
Manchmal heißt die Liste auch Middle Republican Romans oder fälschlicherweise Camillan Romans.

Als ungefähre Richtung reicht das aber auch schon. Ich sehe dass die bei BI so ziemlich die gleichen Werte haben.

hwarang

unregistriert

9

Montag, 20. Juli 2009, 23:01

ach so...

eigentlich wusste ich den unterschied zwischen polybius und marius mal ^^

hier:
http://www.dadiepiombo.com/beta1e.html

da gibts "Early Imperial Roman" vielleicht hilft das..?

die Basic Impetus listen gibts auf der gleichen seite..

10

Dienstag, 1. September 2009, 10:59

sorry for my English...

why not a tournament in Ulm at Attriticon? Some Italian players could come :D

Decebalus

Moderator

Beiträge: 1 950

Spielsysteme: Napoleonisch (Quatre Bras, Brom, BP usw.); Antike (DBA, Impetus); 2WK (BKC)

Wohnort: Greifswald

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. September 2009, 11:56

Ich habe den Eindruck hier gibt es zwei Spieler (Hwarang und Mehrunes [obwohl der ja mal sehr die Regeln kritisiert hat]) und ein paar Interessenten, die sich umsonst die Regeln runtergeladen haben (zu denen auch ich gehöre). Ist da ein Turnier nicht etwas sinnlos?

Mach doch lieber ein Demo-/Partizipations-Spiel auf einem Con, um Werbung zu machen.

Mehrunes

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 997

Spielsysteme: FoG, DBA, Warmachine, WHFB, W40k, Mortheim, BFG, Bloodbowl, BKC, ASoBaH,

Wohnort: Gummersbach

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. September 2009, 12:09

Obwohl ich mich frage was der Nebensatz bzgl. meiner Kritik genau für einen Zweck haben sollte, hier eine kleine Anmerkung dazu:

Große Teile der Kritik bezogen sich auf die alte übersetzte deutsche Version, die fehlerhaft war und einige Spielmechanismen deshalb nicht oder nicht richtig funktionierten.
Das hat sich mit hwarangs neuer Übersetzung erledigt.
Trotzdem gefallen mir einige Dinge immer noch nicht sehr gut, bzw. andere Systeme gefallen mir nach wie vor besser. Aber warum sollte mich das davon abhalten auch mal ein anderes System zu spielen?
Besser als zuhause zu sitzen und gar nicht zu spielen ist es allemal. Daher bin ich auch für Systeme offen, die für mich trotzdem noch makel haben. Ich freue mich immer, wenn ich meine Figuren ausführen darf. Dafür habe ich sie schließlich mühevoll bemalt.

Davon abgesehen wundert mich die geringe Resonanz etwas, da man ja durchaus schon von einigen gelesen hat, dass sie BI tatsächlich gespielt haben und auch dafür Armeen aufbauen.
Nun, wahrscheinlich reicht einfach die flächenmäßige Abdeckung noch nicht, um ein Spielevent auf die Beine zu stellen.
Damit hat ja selbst FoG noch Probleme (nur Koblenz und Ulm mit einer überschaubaren Teilnehmerzahl, oder?).

hwarang

unregistriert

13

Dienstag, 1. September 2009, 12:10

ja, aber genau das war ja zweck dieses threads.: ausloten, ob es interesse gibt.
demos und participations gibts wo immer ich auftauche gerne ^^

ich muss nicht auf teufel komm raus ein turnier haben. ein spielertreffen wäre mir lieber. oder halt demos und participations auf irgendwelchen veranstaltungen.

Ulm is too far away for me.

chris6

Registrierter Benutzer

Beiträge: 624

Spielsysteme: Tin Soldiers in Action, vielleicht mal wieder ADG, Blücher oder ggf Rommel testen

Wohnort: Beselich/Niedertiefenbach bei Limburg

Clubforum: Spielen in Rhein-Main-Neckar

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. August 2010, 23:24

Wir spielen zur zeit recht intensiv ImpetusBasic mit 8cm breiten Basen und 1/72 Figuren. Ich habe zur Zeit 3 Armeen:

Rep.Römer

Karthago

Parther



Spielertreff oder auch Turnier wäre mal nett.

Gruß

Christoph