Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sweetwater Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flytime

Registrierter Benutzer

  • »flytime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Spielsysteme: WAB 28mm frühimperiale Römer ; FIW 28mm Skirmish; Napoleonisch 28mm Franzosen und Engländer

Wohnort: Bochum

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. November 2011, 20:44

Römische Schilde in der frühen Kaiserzeit Oval oder Eckig?

Der Titel ist vielleicht ein bisschen unglücklich formuliert, aber ich war mir nicht sicher, wie die Mehrzahl von Scutum heißt(Scuti?).
Ich dachte immer die Schilde der römischen Legionen in der frühen Kaiserzeit wären Eckig gewesen. Als ich heute die Ospreys zum Teuteburger Wald, Boudiccas Aufstand
und Mons Graupius gelesen habe, habe ich festgestellt, dass die Römer mit Ovalen Scuti(? ich gehe jetzt mal einfach davon aus das Scuti grammatikalisch richtig ist).
dargestellt wurden. Laut Wikipedia wurde bis Mitte des 1. Jahrhunderst beide vorm eingesetzt, bevor sich dann die eckigen Scuti durchgesetzt haben.
Kennt Ihr Quellen dafür? Ich mag ovale Scuti und finde sie würden eine schöne Auflockerung der Armee bewirken.
Oh ye'll take the high road and I'll take the low road,And I'll be in Scotland afore ye;
But me and my true love will never meet again. On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

Ursus Maior

Registrierter Benutzer

Beiträge: 383

Spielsysteme: FoF, FoW, KoW, FA, WP, WAB, 40k und gerne Neues

Wohnort: Essen

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. November 2011, 21:15

Die Form der Scuta (!!!) änderte sich in der Zeit zwischen Cäsar und TIberius. Für die Zeit Octavians/Augustus' geht daher beides. Wer heutige Austauschprozesse von Rüstungsgütern kennt, kann ableiten, dass nicht alle ~300.000 Soldaten Roms (30 Legionen und unzählige Auxiliae) auch nur ansatzweise zugleich Ausrüstung tauschten. Selbst die ~150.000 Legionäre der etwa 30 Legionen mit ihren Schilden (und den Reserven in den Fabrica) dürften Jahre gebraucht haben.
ad astra per aspera
liber et infractus
sapere aude

flytime

Registrierter Benutzer

  • »flytime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 003

Spielsysteme: WAB 28mm frühimperiale Römer ; FIW 28mm Skirmish; Napoleonisch 28mm Franzosen und Engländer

Wohnort: Bochum

Clubforum: Spielen im Westen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. November 2011, 21:20

Das war die Antwort, die ich mir erhofft hatte( bis auf den Teil mit den Scuta :blush2: ).
Danke für die schnelle Hilfe.
Oh ye'll take the high road and I'll take the low road,And I'll be in Scotland afore ye;
But me and my true love will never meet again. On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.

Frank Becker

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 345

Spielsysteme: Field of Glory, SAGA, Disposable Heros, This very Ground,

Wohnort: Hamburg

Clubforum: Spielen im Norden

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. November 2011, 06:54

Im Zwischenschritt gab es auch noch das halbovale Scutum, bei dem die Unter- und Oberseite flach war. Diese Schildform, sowie später das eckige Scutum wurden eingeführt ,um Gewicht zu sparen. Man hat quasi erst die oberen Enden und dann noch einmal später die Seiten abgeschnitten.

Loorkon

Registrierter Benutzer

Beiträge: 8

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. März 2012, 21:36

Bei den Praetorianern wurden ovale Scuta auch noch über das erste Jahrhundert nach Christus eingesetzt. Hier nutzte man absichtlich ein damals archaisch-konservatives Auftreten, um den Elitestatus zu untermauern. Bei den Legionen dürfte sich das Ovalscutum am Anfang des ersten Jahrhunderts nach Christus sukzessive erledigt haben.

Eversor

Registrierter Benutzer

Beiträge: 727

Spielsysteme: Bolt Action, Black Powder, Hail Caesar, SAGA, Ronin und weitere

Wohnort: Kassel

Clubforum: Spielen in Nordhessen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. März 2012, 13:17

Wobei das bei den Praetorianern auch nicht sicher ist, evtl. wurden auch nur die ovalen Scuta auf Darstellungen genutzt, um sie optisch von "normalen" Legionären abzuheben.